Pololu als Power-Switch (Einsteiger)

#1

Auf mehrfachen Wunsch, hier eine Ergebnis-Zusammenfassung des folgenden Thread, wie man den Pololu-Power-Switch in Kombination mit dem TonUINO einfach verwenden kann.

Es handelt sich um diesen Pololu-Switch in der LV (low-voltage) Version:
(z.B. mit der SV-Version funktioniert es nicht(so gut))


Gibt es z.B. hier aus Deutschland: Eckstein Shop

Was können wir mit diesem kleinen Pololu-Switch erreichen?

  • automatisches Abschalten des TonUINO mit dem Standby-Timer nach einer vordefinierten Zeit Inaktivität (in der DEV-Version enthalten)

  • ggf. manuelles Abschalten des TonUINO z.B. durch einen langen Tastendruck

  • Anschalten des TonUINO über einen (oder allen) der drei / fünf vorhandenen Buttons
    -> kein zusätzlicher Einschalt-Button und keine zusätzlichen Widerstände nötig!

Was können wir mit diesem kleinen Pololu-Switch NICHT erreichen?

  • das Setup funktioniert NICHT mit Powerbanks mit Auto-Abschaltung!
    diese können durch den Switch nicht wieder angeschaltet werden.
    -> Der TonUINO muss also entweder über eine Powerbank OHNE Auto-Abschaltung oder einen Akku + Battery-Shield o.ä. versorg werden.

Schaltplan:


Der Schaltplan zeigt die 3-Button-Variante, bei der der Pololu-Switch nur mit der Play-/Pause-Taste angeschaltet werden kann. Die anderen Buttons können aber auch statt an GND, alle zusammen an A des Pololu angeschlossen werden, dann kann der TonUINO mit allen Buttons aufgeweckt werden (auch in der 5-Button-Variante).

7 Like
Neuaufbau und Probleme mit Pololu
Power Switch via Push-Button
TonUINO - Viral ! ! !
FAQ Kategorie Hardware
#2

Danke für die Anleitung @Dennis!

#3

So… Jahre später habe ich es auch mal nachgebaut… und es funktioniert perfekt!

@Dennis hat auch Recht, dass es mit der SV Version nicht funktioniert. Man erkennt diese am grünen Licht, die LV Version hat ein rotes Licht.

Ich habe aber noch etwas spannendes beobachtet - bei mir klappt es auch mit der Intenso Powerbank. Wobei es ja scheinbar etwas Streuung bei den Powerbanks gibt daher im Zweifelsfall mal selber ausprobieren. Ich musste aber die Buttons etwas länger drücken!
Bzw. 2x - einmal weckt die Powerbank auf, das zweite mal dann den Pololu.

1 Like