Übersicht: Powerbank - Erfahrungen und Eigenschaften

Dies soll eine Übersicht werden, in der die verschiedenen Powerbanks mit ihren Eigenschaften und den Nutzererfahrungen eingetragen werden. Entstanden ist es aus der Beobachtung, dass Einsteiger immer wieder auf die RAVPower 10.000 mAh „reinfallen“, da diese in Forumsuchen zwar schnell auftaucht, aber nur mit vielen zusätzlichen Verbrauchern nutzbar zu sein scheint. Ich selbst habe sie nicht ans Laufen gebracht.

Der Eintrag ist als WIKI gedacht, es kann ihn also jeder bearbeiten.
Irgendwas scheint mit den Amazon-Links nicht zu stimmen. Ich bekomme diese Boxen nicht.

Realpower PB 10000 mini
https://www.amazon.de/Realpower-PB-10000mini-HD-Powerbank-10-000mAh/dp/B07HRTW5YS
Erfahrungen (@hofschalk @muttke @Sweeny):

  • Schaltet nicht ab, auch nicht im voll geladenen Zustand
  • Durchladefähig
  • Kein zusätzlicher Verbraucher notwendig

RAVPower 10.000 mAh


Erfahrungen (@MosesMaMi):
  • Schaltet nach 30 Sekunden ab, trotz verbautem beleuchtetem Power-Switch (Zusatzverbraucher) und laufender Wiedergabe

Intenso Powerbank PM5200
https://www.amazon.de/dp/B01N0TFV1M/ref=cm_sw_r_cp_api_i_74S0Eb6NMZAQV

  • Durchladefähig, schaltet aber ab beim Ziehen des Steckers
  • Schaltet sich ein, sobald An/Aus-Schalter betätigt wird

Intenso Slim S10000
https://www.amazon.de/dp/B015CIZEF0
Erfahrungen (@MosesMaMi):

  • Micro-USB-Kabel ist bereits verbaut, Ladeanschlüsse gehen seitlich ab (PB ist aber 13 cm lang)
  • Durchladefähig, schaltet aber ab beim Ziehen des Steckers
  • Schaltet sich ein, sobald An/Aus-Schalter betätigt wird
  • Bleibt eingeschaltet (beleuchteter Stecker als Zusatzverbraucher verbaut)
  • Schaltet sich ca. 60 Sekunden nach Ablauf des Standbytimers ab
  • Anzeige des Ladezustands erfolgt nur bei Anschluss des Verbrauchers. Die PB hat keinen separaten Taster, mit dem der Ladezustand angezeigt werden kann.
  • Zum Aufwecken der Powerbank muss diese kurzzeitig vollständig vom Verbraucher getrennt werden. Taster/Schalter oder MosFET.

AINOPE Powerbank 5000 mAh


Erfahrungen (@MosesMaMi):
  • Sehr kompakt
  • Durchladefähig, schaltet aber ab beim Ziehen des Steckers
  • Schaltet sich ein, sobald An/Aus-Schalter betätigt wird
  • Bleibt eingeschaltet (beleuchteter Stecker als Zusatzverbraucher verbaut)
  • Schaltet sich ca. 60 Sekunden nach Ablauf des Standbytimers ab
  • eingebauter Schalter zeigt Ladezustand an

Jonkuu Powerbank 10000 mAh
https://www.amazon.de/gp/product/B07RWJ1DTC
Erfahrungen (@MosesMaMi):

  • Durchladefähig, schaltet aber ab beim Ziehen des Steckers
  • Schaltet sich ein, sobald An/Aus-Schalter betätigt wird
  • Bleibt eingeschaltet (beleuchteter Stecker als Zusatzverbraucher verbaut)
    (Ergänzende Hinweise von @Ralf :
    -Schaltet sich ohne Zusatzverbraucher auch bei Wiedergabe nach ca 40s ab
    -Zusatzverbrauch 9mA: Bleibt an, wenn MP3 läuft, geht aus, wenn im Idle
    -Zusatzverbrauch 18mA: siehe 9mA
    -Zusatzverbrauch >30mA: Bleibt im Idle an, schaltet nach Ablauf des Standbytimers ab
  • Schaltet sich ca. 40-60 Sekunden nach Ablauf des Standbytimers ab
  • eingebauter Schalter zeigt Ladezustand an

RAVPower 6700mAh
https://www.amazon.de/dp/B00Y9VU98O/ref=cm_sw_r_cp_api_i_zH81EbB6T3JF7
Erfahrungen (@Oli.D)

  • Durchladefähig, schaltet aber ab beim Ziehen des Steckers
  • Schaltet sich ein, sobald An/Aus-Schalter betätigt wird
  • Bleibt eingeschaltet
  • Schaltet sich nach Ablauf des Standbytimers ab
  • eingebauter Schalter zeigt Ladezustand an
  • Ladezustand wird bei Einschalten angezeigt (4 Bleie LEDs)

MOXNICE Powerbank 10000mAh
https://amzn.to/3glt1SH
Erfarhung (@2ndkauboy)

  • Durchladefähig, schaltet beim Ziehen des Steckers kurz aus, aber selbst sofort wieder ein (beim Einstecken des Steckers leibt sie an)
  • Kompakt (89 x 63 x 22 mm)
  • Bleibt eingeschaltet
  • Schaltet sich nicht nach Ablauf des Standbytimers ab

TNTOR 5000mAh
https://amzn.to/3k1cXIa
Erfarhung (@2ndkauboy)

  • Durchladefähig, schaltet beim Einstecken und Ziehen des Steckers kurz aus, aber selbst sofort wieder ein
  • Sehr kompakt (91 x 62 x 13 mm)
  • Bleibt eingeschaltet
  • Schaltet sich nicht nach Ablauf des Standbytimers ab

Intenso Powerbank XS 5000
https://amzn.to/2Dv7msD
Erfarhung (@2ndkauboy)

  • Durchladefähig, schaltet beim Ziehen des Steckers kurz aus, aber selbst sofort wieder ein (beim Einstecken des Steckers leibt sie an)
  • Sehr kompakt (89 x 63 x 12 mm)
  • Bleibt nicht eingeschaltet, sondern Schaltet sich beim Stoppen der Musik nach 30 Sekunden aus (getestet ohne zusätzliche Verbrauchen oder Schalter mit LED)
  • Ein Test bzgl. des Abschaltens nach Ablauf des Standbytimers steht noch aus, da ich aktuell keine erhöhten Stromverbrauch simulieren kann, der die Abschaltung nach Pausieren der Musik verhindert

IAVATECH Powerbank 5000mAh
https://amzn.to/3gkGien
Erfarhung (@2ndkauboy)

  • Durchladefähig, schaltet beim Einstecken und Ziehen des Steckers kurz aus, aber selbst sofort wieder ein
  • Sehr kompakt (91 x 63 x 13 mm)
  • Bleibt eingeschaltet
  • Schaltet sich nicht nach Ablauf des Standbytimers ab

EVARY Powerbank 5000mAh
https://amzn.to/33iOPe6
Erfarhung (@2ndkauboy)

  • Durchladefähig, schaltet beim Einstecken und Ziehen des Steckers kurz aus, aber selbst sofort wieder ein
  • Sehr kompakt (90 x 63 x 12 mm)
  • Bleibt eingeschaltet
  • Schaltet sich nach Ablauf des Standbytimers ab nach ca. 15 Sekunden ab
3 Like

Die Intenso S10000 zeigt wohl den Ladezustand über 4 blaue LED an. Diese können über Lichtleiterkabel ins Gehäuse integriert werden, wie schon in mehreren Beiträgen beschrieben.
Zum Aufwecken der Powerbank muss diese kurzzeitig vollständig vom Verbraucher Getrennt werden. Schalter oder Mosfet.

Da der Beitrag nun Wiki ist, bitte Änderungen direkt einpflegen, danke.

Ich habe hier einige Powerbanks, die ich gerne der Liste hinzufügen würde. Ich weiß aber leider nicht, was mit „Durchladefähig“ gemeint ist und wie ich das testen kann.

Akku laden und gleichzeitig abspielen… keine Ahnung wo der Begriff herkommt :man_shrugging:t2:

OK, danke! Dann werde ich das mit allen mal testen und meine Erfahrungen oben ergänzen.

1 Like

Ich habe mir eine relativ kompakte und günstige Powerbank bei Saturn gekauft: die IPP 5000-SL-BK

Wie kann ich denn ein Auto Power Off feststellen? Erlöschen dann die LEDs des Arduino? :thinking:

Ja. Der Arduino geht aus, da keine Spannung mehr anliegt.

Vielleicht bin ich zu doof gerade - aber wie startet er dann wieder? Wenn keine Spannung mehr anliegt, wertet er doch auch die Tasten nicht mehr aus bzw liest die RFID Karten nicht mehr? :thinking:

Da gibt es verschiedene Varianten:

  1. Schalter an der Powerbank drücken
  2. Kippschalter aus und wieder ein
  3. Pushbutton LV-Switch („Polulu“)
  4. Stecker ziehen und wieder reinstecken

Am einfachsten ist das Nutzen eines der beiden Schalter. Hast du sowas verbaut?

Meinst Du den 4. und 5. Schalter?
Nein, aktuell habe ich die 08/15-TonUINO. Ich habe die erst vor zwei Tagen zusammengesetzt und lese jetzt hier quer durchs Forum und versuche mich zu orientieren. Jedenfalls hat meine Powerbank kein AutoPowerOff, so dass ich überlege, ob ich nicht einfach einen Schalter ins Kabel setze oder so…

Bei den Powerbanks mit Auto Off liegt nach dem Abschalten immer noch eine geringe Spannung am Ausgang an. Dadurch fließt auch noch ein sehr geringer Strom. Um die Powerbank wieder aufzuwecken muss dieser Strom auf Null gehen. Das erreicht man nur durch kurzzeitiges Trennen der Powerbank vom Verbraucher, über Schalter, Taster oder elektronisch (MosFet).

Ja, würde ich auch so machen. Es ist die einfachste Variante, so einen Schalter in die + Leitung (von Powerbank zum Tonuino) zu setzen.

Nein. Ich meinte einen Kippschalter oder den Pushbutton. Entschuldigung, war nicht klar formuliert.
Meiner Meinung nach ist der Kippschalter am einfachsten zu verbauen. Hat @Manu ja auch schon vorgeschlagen.