Tonuino-Toolbox professionelles Tool zur Tonuino Verwaltung für alle Betriebssysteme

Hallo ihr lieben!
Seid einiger Zeit lese ich nur in diesem Forum und bin super glücklich das Projekt gefunden zu haben.
Ich selbst bin Entwickler und auch Verfechter und Liebhaber von freier Software, man kennt mich ggf. über foodsharing, mein bisher größtes Open-Source Projekt.
Vor 2 Jahren bin ich Vater geworden und da wurde es natürlich langsam Zeit unserer kleinen auch ihren ersten Tonuino zu bauen. Es hat wirklich alles wunderbar geklappt. Ich habe Thorstens Platine benutzt mit der das Löten ein Kinderspiel war.
Tatsächlich hat es mich am meisten Zeit gekostet den df-player mini zu durchschauen und meine MP3s in Richtiger Reihenfolge auf die Karte zu schreiben etc. Außerdem dann den Überblick zu behalten wo jetzt welche Dateien liegen.

Ich habe auch gesehen das es schon einige Ansätze an Tools und Skripten gibt die einem da helfen können.

Da ich aber kein aktives Projekt in die Richtung finden konnte habe ich mich Entschieden dieser coolen Community hier auch etwas zurück zu geben und habe eine Tonuino-Toolbox erstellt die vor allem für alle Betriebssysteme gleich funktioniert.

Ich selbst bin (selbstverständlich) Linux User. Windows und Mac Versionen sind dennoch bereits verfügbar wenn auch noch unsigniert und natürlich nicht im gleichen Umfang getestet wie die Linux Version.

Für Linux, Windows und Mac sind bereits entsprechende Installationspakete im 1. Release Verfügbar:

Link zum Repo
https://github.com/raph-ael/tonuino-toolbox

Windows 64bit
tonuino-toolbox-1.1.9-win.exe

Mac OS
tonuino-toolbox-1.1.9.dmg

Ubuntu/Debian
tonuino-toolbox-1.1.9-linux-amd64.deb

CentOS Suse Fedora rpm Linux Package
tonuino-toolbox-1.1.9-linux-x86_64.rpm

AppImage
tonuino-toolbox-1.1.9-linux-x86_64.AppImage

In der Aktuellen version 1.1.9 sind folgende Features enthalten

  • SD-Karte säubern dabei wird der fat index korrigiert und alle versteckten Windows Dateien etc. entfernt
  • Order erstellen
  • Mp3s hinzufügen & organisieren es werden ID3 Tags benutzt um die Titel Infos abzuspeichern
  • Ordner und Dateien entfernen
  • MP3-Tags direkt im Tool bearbeiten

Damit war für mich der größte pain erledigt meine SD-Karte lässt sich sehr übersichtlich damit verwalten.

Folgende Features sind in Planung/Entwicklung

  • MP3-Tags und Cover automatisch aus offenen Tag-Datenbanken beziehen
  • Cover Erstellungen aus Album-Art Covern
  • System MP3s verwalten und direkt im Tool aufnehmen
  • Youtube-Suche mit MP3 Download
  • Audio Precessing (gain, bitrate, mono/stereo)

Und bestimmt fällt euch noch einiges ein, Ich bin sehr offen für Wünsche. Das Projekt macht definitiv auch Spaß. Ich werde mich also bemühen an meinen freien (z.Z. Freitagen, oder Abenden) issues zu bearbeiten und das Tool weiter zu entwickeln und wer fit in nodejs/javascript ist darf natürlich sehr gerne selbst unterstützen.

Ich habe meine Box so gebaut das ich unkompliziert eine (große) SD-Karte einschieben kann. Mit dem Tool ist es dadurch auch Möglich das technisch unversierte Menschen (z.B. die Mutter von meiner Tochter :wink: sehr leicht die Tracks und den Tonuino verwalten können. So macht es z.B. auch das kommerzielle Projekt Hörbert.

Also schonmal viel Spaß euch mit dieser ersten Version mit Basisfunktionalität, ich freue mich auf euer Feedback und Bug Reports :wink:

30 Like

Alter Schwede! Mega gut! Freue mich auf die Mac Version. Wenn da dann auch das säubern von Mac spezifischem Junk enthalten ist, Gold!

Trag es gerne in die oben erwähnte Sammlung ein und verlinke auf diesen Thread. :+1:t2:

2 Like

Freue mich auch auf die Mac-Version!

So meine mac vm läuft. Ich habe die App für Mac kompiliert, bin allerdings z.Z. kein Besitzer eines Mac Developer Accounts, weswegen ich die App nicht signieren kann.
Mac User kennen das Phänomen sicher.
Hier eine Erklärung wie man unsignierte Apps öffnet
=> https://support.apple.com/de-de/guide/mac-help/mh40616/10.15/mac/10.15

hier gehts zum Download der Mac-Version:
https://github.com/raph-ael/tonuino-toolbox/releases/download/v1.1.6/tonuino-toolbox-1.1.6.dmg

Ich werde nächste Woche schauen das ich die App über die Developer Accounts meiner Firma laufen lasse, dann kann die Windows und Mac Version ohne Umwege installiert werden.

einen schönen Abend noch!

3 Like

Auch der Mac Junk wird gelöscht. Man muss lediglich der App Vollzugriff auf die Festplatte gewähren. Auch hier möchte ich mich mal reinlesen, ob man so eine Einstellung vielleicht bei der Installation über den App-Store abfragen kann o.ä.

Auf dem Mac müsstet ihr also einmal unter:
Systemeinstellungen > „Sicherheit“ > „Datenschutz“ > „Vollzugriff auf Festplatte“
die Tonuino-Toolbox über das kleine + hinzufügen.

Tolle Sache. Darf ich ein paar technische Dinge fragen?

  1. Das Tool ist in Java geschrieben?
  2. Was benutzt du als Datenbanksystem?
  3. Was sind deiner Meinung nach die versteckten Windows-Dateien? Ich habe (natürlich :wink:) Windows, habe aber noch nie irgendwelche versteckten Dateien nach dem Formatieren einer SD-Karte gefunden. Daher würde mich das mal interessieren. Die versteckten Mac-Ordner mit den Punkten kenne/sehe ich.

Ich habe mir den Code nur grob angeguckt, aber zumindest zwei Fragen kann ich dir schon mal beantworten.
Zu 1.
Nein, das ist Javascript. Das kann mittels nodejs auch lokal auf einem Rechner ausgeführt werden.
Zu 2.
Ich würde auch SQLite tippen, aber wie gesagt genau habe ich es mir noch nicht angeguckt.
Zu 3.
Sobald man in Windows eine Datei auf einem Datenträger löscht wird ein unsichtbares Verzeichnis $recyclebin angelegt. Und ansonsten gibt es natürlich noch die ganz normalen verstecken Dateien, die man vielleicht aus Versehen drauf kopiert haben könnte.

Super Tool :+1: Und sogar für Linux :hugs: Vielen Dank für deine Mühe!

@raphael leider läuft es bei mir irgendwie noch nicht richtig :confused: Die Karte hat er wohl eingelesen aber danach passiert nix mehr:


tonuino-toolbox-1.1.6-linux-x86_64.AppImage @ Ubuntu 20.04 LTS

Hey Markus!

Danke fürs testen. Ich sehe Du bist schon auf Ubuntu 20.04. Das habe ich bisher noch nicht geschafft, bei mir läuft noch 18.04 :wink:

Ich kann den Fehler gerade auch nicht rekonstruieren.

Wenn Du magst installiere doch mal das .deb package und starte tonuino-toolbox über die Konsole. Da gibt es dann output den Du mir gerne schicken kannst.

Nach dem screenshot zu urteilen bleibt er bei einer mp3 hängen. Ist das immer die selbe? Die kannst Du mir auch zukommen lassen das ich sie mal teste. Aber denke die logs auf dem Terminal werden schon was verraten.

Das stimmt aber nur bedingt. Zumindest unter meinen Systemen, die unter Windows 10 Pro und Enterprise laufen, wird von SD-Karten und externen Festplatten direkt gelöscht. Es kommt auch direkt die entsprechende Nachfrage, ob die Datei unwiderruflich gelöscht werden soll. Vielleicht ist das bei Windows 10 Home anders.

Das kann dir dann aber unter Linux auch passieren…

Da das Tool unter Mac läuft und unabhängig von Excel ist, wird es bestimmt sehr interessant für die Leute, die @Manu’s Excel-Tool nicht benutzen können:


Daher wäre es bestimmt interessant, auf lange Sicht die RFID-Karten-Verwaltung zu integrieren (zumindest in der Mac- und Linux-Version). In dem Zusammenhang wäre dann vielleicht auch der Export der Text-Datei zur Integration von @Marc’s Android-App anzudenken:

Ich finde es aber super, dass du das jetzt plattformübergreifend machst. Ich hatte mir schon überlegt, etwas Ähnliches mit FreePascal und SQLite zu basteln. Aber weil ich kein Profi bin, lasse ich jetzt die Finger davon. Dann stehe ich dir lieber als (weiterer) Windows-Tester zur Verfügung.

Das werde ich probieren + ich hab dazu einfach mal ein Issue auf gemacht :wink:

Sagen wir es mal so, wenn das Tool alles unterstützt was mein Exceltool kann, dann schwenke ich ebenfalls um. Mein Tool wurde aus der Not heraus geboren, da es nicht anderes gab.
@MosesMaMi hat ja schon geschrieben, was noch fehlt :wink:

Wenn es dann noch einen Import für mein Exceltool gäbe, perfekt. Dann kann ich auch umschwenken :+1:

Ach ja, bin natürlich gerne bereit, eine Exportfunktion in mein Tool einzubauen. Wenn ich weiß, was du (@raphael) brauchst, dann geht das zügig. Dann können auch andere User umsteigen.

Danke für die mp3 wird bei mir auch normal eingelesen, das logging ist noch nicht optimal. Da fehlen Meldungen.

Wenn Du nochmal kurz Zeit hast dann lade doch bitte nochmal das AppImage herunter:
https://github.com/raph-ael/tonuino-toolbox/releases/download/v1.1.6/tonuino-toolbox-1.1.6-linux-x86_64.AppImage

Ich habe die Datei aktualisiert also nicht die benutzen die Du schon hast :wink:

Habe nur eine mini Änderung vorgenommen und zwar kannst Du mit der Tastenkombination Strg+Shift+T ein Developer Tools Fenster öffnen, dort dann wenn nicht schon ausgewählt auf Console klicken und schauen welchen Output es gibt wenn Du Deine SD-Karte öffnest.

Ja Mega, daran habe ich noch gar nicht gedacht. Die Funktion die Karten zu beschreiben muss unbedingt rein. Stellt sich die Frage über welchen weg die Smartphone-App der Toolbox kommuniziert. Bluetooth, Netzwerk, USB, Internet… gibt einige Möglichkeiten und wer hat sollte auch ein USB-Gerät nutzen können.

Gerne falls github Account vorhanden Features als Issues Sammeln, damit keine Idee verloren geht. Hab dazu mal eins angelegt:

1 Like

Ich sag mal einfach nur Danke!

2 Like

Ich hab mir Dein Excel Tool mal gerade etwas genauer angeschaut. Erstmal Respekt mir war gar nicht bewusst das Excel sowas kann :smiley:

Die einzelnen Funktionen muss ich nochmal im Detail durchgehen, ich finde es bisher smart das ich ohne Datenbank auskomme, also alle Infos direkt in den MP3s gespeichert werden, was auch sehr Fehler unanfällig ist. Mal sehen ob ich das dann so beibehalten kann.

1 Like

Vielen Dank :blush:

Wenn du Fragen zu den Funktionen hast, einfach raus damit :wink:. Leider kann ich kein nodejs / javascript und kann dich leider nicht unterstützen. Aber wer weiß, vielleicht lern ich das neben Arduino programmieren dann auch noch :joy:. So eine Plattform übergreifende Software ist echt toll und gehört unterstützt!

Moin!
Erstmal danke, für deine tolle Arbeit!
Hatte das Problem mit „Stehenbleiben“ bei einer mp3 auch. Konnte durch rumprobieren herausfinden, dass es bei mir nicht an der mp3 selbst, sondern an der nächsten einzulesenden mp3 lag!
Bei mir ist das Tool immer dann „stecken“ geblieben, wenn die folgende mp3 keinen mp3-tag hatte. Hatte ich bei manchen meiner mp3 einfach nicht drauf geachtet, weil das im Tonuino für mich nicht von Belang war. Kaum haben alle schon auf der Karte befindlichen mp3 einen tag, läuft alles wunderbar!