Schaltplan für "neueste" Platine von Leiterkartenpiraten.de

Hallo,

ich habe mir die Platine von Thorsten Voss bei den Leiterkartenpiraten bestellt.
Nun komme ich mit dem ursrpünglichen Schaltplan von der TONUINO Seite nicht zurecht. Es gibt doch mehr und auch andere Anschlüße auf der neuen Platine.

Gibt es zufällig einen aktualisierten Schaltplan dazu, oder hat jemand schon einen erstellt und mag ihn teilen?

Viele Grüße

Am Schaltplan hat sich nichts verändert. Im Vergleich zur vorherigen Platine ist nun der Widerstand schon auf der Platine und es wurden zusätzliche Plätze geschaffen, um GND anzuschließen. So kann jeder Taster direkt mit einem GND verbunden werden und man muss nicht mehr die Taster miteinander verbinden.

An die 8 Pins oben wird der RFID-Reader angeschlossen. Der Arduino-Nano und der DFPlayer Mini werden wie aufgezeichnet in die Buchsen gesteckt. Der Lautsprecher wird an + & - oben angeschlossen und unten werden die Taster angeschlossen. Von Links Play/Lauter/Leiser/Vor/Zurück, wenn 5 genutzt werden sollen. Sonst eben nur die ersten 3

4 „Gefällt mir“

Vielen Dank! Das hilft sehr.

:muscle:

Ich hab da mal was gemalt

11 „Gefällt mir“

Mega! Danke.

Das hab ich gebraucht - für mich als Neuling war die Beschriftung der Platine nicht selbsterklärend.

Ich könnte aber die Schalter auch über einen GRND durchschleifen, oder?

Ja genau. Man kann GND an den Tastern auch durchschleifen. Manchmal erleichtern getrennte GND nur den Einbau, gerade wenn man nicht gut löten kann.

Hallo,

kommt man mit der Classic Platine V1.6 auch an den VIN Pin des Arduino?
Einen entsprechenden Pin könnte ich bei meiner Platine nicht finden.

Danke!

Nein, der Vin ist nicht separat herausgeführt. Den musst du dir dann direkt am Arduino abgreifen, oder von unten.

Danke,

Abstandshalter an die Platine und schon ist Platz an den Lötpunkt noch etwas anzulöten. 🤦

1 „Gefällt mir“

Ansonsten ein Step-Down verwenden und direkt an den 5V-Pin gehen.

Die Lösung gefällt mir noch besser, da sauber.
Danke.

Danke für die Beschreibung. Kleiner Hinweis an andere, die das gleiche Problem haben wie ich. Mein DFPlayer fing nach kurzer Zeit an zu brummen und der TonUNO ließ sich nicht mehr bedienen. Der Stromanschluss erfolgte über die USB-Buchse des Arduino. Über die Pins 5V und GND an der Lautsprecherleiste oben, habe ich die 5V geschaltet. Jetzt funktioniert alles bestens.

Das sollte immer bevorzugt werden!

Hallo zusammen,
ich hoffe ich poste es hier richtig. Ich wollte mir die Classic v1.7 Platine bauen und habe auf Grundlage der infos hier im Forum den Schaltplan aktualisiert. Vielleicht hätte jemand Zeit und könnte sich den anschauen ob es alles richtig ist.
Gruß

Hallo @Hazel,
Aber was genau ist nun (weshalb) anders?

Anders ist da hoffentlich nichts. Ich habe nur den offiziellen Schaltplan auf die aktuelle Classic Platine v1.7 aktualisiert, da ich nirgends einen genauen (übersichtlichen) Plan gefunden habe an wo die anderen Widerstände R1-R6, R8 hingehören. Ich hab es anhand diesen Beitrags erstellt.

Ah, in Ordnung.
Dann hast du es richtig gemacht, vielen Dank.
Mach aber noch aus den 2k,lieber 2,2k. Aufgrund der Aufteilung in Widerstandsreihen sind die deutlich verbreiteter.
Vielleicht bekommst du durch schieben auch noch hin, dass man erkennt dass sie irgendwie miteinander zu tun haben/gleich angeordnet werden können.
Bsp. R8 in der senkrechten Leitung, dass die Kurve zur Kreuzung wird.
Nun wird es für den Laien dann wieder etwas umfangreicher, sieben Widerstände erstmal besorgen und dann auch noch löten bringt einen Mehraufwand.
Und in der Funktion, zumindest aus der Erfahrung raus, nicht notwendig.
Ich würde sie vielleicht als „Schaltplan für fortgeschrittene“ hier irgendwo abspeichern.