TonUINO im "Filz-Mantel"

Hallo zusammen,

nachdem ich den ersten TonUINO für meinen Sohn gebaut habe, haben die Nichte & Neffe meiner Frau diesen gesehen und fanden diesen toll. Somit war für klar, ein weiterer TonUINO musste gebaut werden. „Perfektes Weihnachtsgeschenk für die Beiden“ - sagte ich zu meiner Frau. Allerdings wollte ich die Arbeit beim Nähen der Außenhülle meiner Frau nicht wieder antun (war wohl das Schwierigste beim Bau der ersten Box).

Beim sichten der Gehäusegalerie fand ich das Design von @Fonzi interessant. Die Idee seiner Box habe ich als Vorlage benutzt und um meine eigenen Ideen erweitert. Und das ist dabei rausgekommen…

Das Gehäuse ist wieder im 3D Drucker entstanden. Die Außenseiten sind, soweit es geht, mit einem 3 mm dicken Filzstoff bedeckt. Die Abmessungen sind 13x13x13 cm. Hier nun erstmal weitere Bilder…


Die Rückseite mit Zugang zur Speicherkarte, einem MicroUSB Anschluss zum Laden und Programmieren, Anzeige des Ladezustands (mittels optischem Kabel) sowie einem kleinen Loch für den Zugang zum Reset-Taster.


Weiß lackierte Oberseite mit beleuchtetem RFID Logo. Mittig unter dem Logo befindet sich der RFID Reader. Dazwischen ist ein runder 10x2 Magnet (für Figuren) eingebaut.


An der Unterseite ist ein gummierter Standfuß.


Die Frontabdeckung sowie das rückseitige Cover werden je mit 4 Magneten gehalten.


Ich habe mir die Haltekraft der Magnete etwas stärker vorgestellt. Kinder kriegen das ohne Probleme auf. Also werden wohl die Abdeckungen mit doppelseitigem Band verklebt, sobald die Box verschenkt wird.


Betrieben soll die Box zunächst mit Figuren. Wenn weitere Wünsche folgen, kann man auf Karten umswitchen. In der 3D gedruckten Basis der Figur ist ein 25 mm RFID Tag sowie ein 10x2 mm Magnet verklebt.

Nun zum Funktionsumfang und den benutzen Komponenten:

Ich benutze wie schon bei der ersten Box die Software von @marco-117 mit kleinen Modifikationen von mir.

  • Bedienung über drei Buttons (habe hierbei den Delay angepasst um die Titel etwas schneller umschalten zu können und die Lautstärke etwas langsamer zu verändern)
  • Einschalten über Play Button
  • Ausschalten über einen 3 s Druck auf den Play Button
  • Wiedergabe wird pausiert wenn Figur / Karte entfernt wird
  • Eigener Sound beim Ein- und Ausschalten
  • LEDs zur Betriebsanzeige auf der Oberseite integriert in das RFID Logo
  • Integrierter Neodym Magnet (10x2 mm) mittig im RFID Logo und über RFID Reader
  • Figuren mit Neodym Magnet (10x2 mm) und RFID Tag im Standfuß - habe hierbei keine Probleme mit dem Erkennen der RFID Tags
  • Zugriff zur MicroSD Karte auf der Rückseite
  • Ein MicroUSB Port zur Programmierung und zum Laden auf der Rückseite
  • Anzeige des Ladezustands der Powerbank mittels optischem Kabel auf der Rückseite
  • Unterdrückung von Einschaltgeräuschen und Rauschen im Leerlauf (mittels Mosfet-Schaltung)

Was ich verwende:

  • VISATON FRS 8/8Ohm Lautsprecher (Amazon-Link)
  • Platine nach dem bekannten Standardschaltplan von Thorsten mit den üblichen Komponenten (DFPlayer Mini, Mini RC522 Kit und grünen/weißen Buttons) ergänzt um zusätzliche Komponenten wie Pololu Switch LV, MicroUSB Buchse, Mosfet-Schaltung (Noise-Cancelling)
  • 10.000 mAh Powerbank von Ockered (in grau) (Amazon-Link)
  • 2x LED 5mm grün (zur Betriebsanzeige)
  • Gehäuse-Teile komplett aus dem 3D-Drucker
  • 3 mm Filzstoff in Petrol (Amazon-Link)
  • Volumenvlies und Stoff für die Front von Tedox

12 Like

… hier noch einige Fotos von Innen und dem Entstehungsprozess, falls jemand Interesse hat.


Das Gehäuse vor dem Zusammenbau.

Gruß

10 Like

Wow das Gehäuse sieht wirklich sehr gut aus!

Vielen Dank für das Kompliment.

Gruß

Wow Absolut cool. Das erste war schon top. Hier mus ich mich nochmals bedanken für deine Gehäuse das du mir zur verfügung gestellt hast.
Der 2te ist gerade im Bau für meine Grösse zu Weihnachten diesmal mit Neopixel Led :slight_smile:
Und ich muss dir dir rechtgeben mit dem Nähen das ist echt etwas Tricki.
Aber sieht echt top Aus. Würdest du mir das Gehäuse auch nochmals zur Verfügung stellen?

Wow, Das ist schon Super professionell. Wirklich toll gelungen.

Danke euch für das Lob.

Wer Interesse an der Konstruktion hat kann diese unter folgendem Link downloaden.

TonUINO_Konstruktion_V2_small.zip

Wie schon bei dem ersten TonUINO, habe ich die Konstruktion ebenfalls in DesignSpark Mechanical gemacht. Weiterhin sind aber auch die entsprechenden STL-Files mit dabei. Happy Printing :wink:

Gruß

1 Like

Hallo zusammen. Habe bisher nur hin und wieder mitgelesen und war mir unsicher, ob ich einen TonUINO für meine Jungs bauen soll. Dein Projekt hat mich nun zum Anmelden förmlich gezwungen :grinning:. Mega Respekt, sieht richtig gut aus.

Teilst du auf Anfrage deine Pläne? Würde gerne das Gehäuse drucken lassen, brauche nur noch einen Dienstleister oder 3d Drucker. Vielen Dank, schönen Abend noch

1 Like

Hallo @VincentCube, freut mich sehr dass es dir gefällt. Ich freue mich ebenfalls total, wenn einer durch meine Arbeit motiviert wird selbst kreativ zu werden, und das tolle Projekt von @Thorsten für die eigenen Kinder nachzubauen. Die Konstruktion ist weiter oben verlinkt. Viel Spaß beim basteln. Das macht süchtig :blush:

Gruß

1 Like

Danke @oberbad für die schnelle Rückmeldung, unsere Beiträge hatten sich wohl überschnitten :smile:
Kenne mich mit 3D Druckern bisher nur rudimentär aus. Aus welchen Material besteht der Druck? Polyamide / PA?
Wie lange dauert so ein Druck der gesamten Teile etwa?

Leider haben derzeit viele Bereiche, wie z.B. Repair-Cafes / FabLabs geschlossen, die 3D-Drucker zur Nutzung gegen Gebühr überlassen.

Hat jemand noch einen Tipp für mich? Gewerbliche Anbieter sind deutlich preisintensiver als erhofft (im dreistelligen Bereich).

@VincentCube Gerne, kein Problem. Also man kann als Material PLA oder PETG nehmen. PLA ist gut für Anfänger geeignet, hat allerdings Einschränkungen bei höheren Temperaturen. Ich selbst hab bei dieser Box SPLA verwendet (eine Mischung aus PETG, PLA und TPU). Das Material habe ich zur Probe bei Amazon gekauft. Das lässt sich ähnlich wie PETG drucken, leider etwas langsamer auf meinem Drucker.

Da wären wir auch schon bei der Druckzeit. Diese hängt von dem verwendeten Drucker und dem Material ab. Ich hab jetzt keine genaue Zeit für den kompletten Druck. Würde es allerdings auf etwa 100 Stunden schätzen. Musste wegen SPLA etwas langsamer drucken.

Gruß

1 Like

Das ist echt ein tolles Gehäuse geworden. Respekt.
Kannst Du das stl File für das Tonuino Logo auch bereitstellen, es ist nicht im Gesamtpaket enthalten ?

Vielen Dank.
MfG

Dankeschön. Das Logo ist nicht von mir, sondern von @Strandbummler.

Das kann man hier downloaden.

Gruß

Schaut echt super aus.
Kannst du vielleicht auf die moafet schaltung eingehen? Was hast du da verwendet.
LG Uli

Schau mal hier:

Ja genau diese Schaltung von @marco-117 hab ich verwendet.

das sieht wirklich klasse aus. Vielen Dank auch fürs Teilen.
Ich habe einmal eine Frage zum Filz: Du hast ihn ja am Gehuse einmal „Drum rum“ gezogen, oder? Hält das Filt einwandfrei auf der gedruckten Oberfläche? Ich habe bisher immer probleme bei Rundungen gehabt, dass sich so etwas gerne ablöst… gerade wenn auch mal ein Kind dran knibbelt natürlich :wink:

Ich hab den Filzstoff mit einem transparenten Kontaktkleber von Bison (gibts bei Action) verklebt. Dabei hab ich mich allerdings nicht an die Anleitung des Klebers gehalten. Ich hab den Kleber auf die gedruckten Teile Stück für Stück aufgetragen und sofort den Filz drauf gemacht. So konnte ich noch etwas korrigieren. Nach 1-2 Stunden kriegt man den Stoff nicht so einfach ab.

Ich habe mit den Seitenteilen in der Mitte zuerst angefangen. Erst oben dann nach unten durchgehen. Wobei den Rest auf der Unterseite noch nicht verkleben. Habe dann erst noch die Länge angepasst und dann verklebt. Zum Schluss dann noch den Standfuß dranschrauben.

Die Streifen für die Front und das Rückteil gehen komplett rum. Beim Einbau der Front bzw. Rückteil habe ich ein flaches Metall Lineal benutzt um den Filzstoff etwas zusammenzudrücken.

Das Zusammenspiel Filzstoff und Kinder wird sich noch zeigen. Dieser TonUINO ist als Weihnachtsgeschenk gedacht.

Gruß

super, Danke.

Noch eine Frage: Welche buttons hast du verwendet, ich finde die sehen gut und kompakt aus

Hi,
ich wollte auch die Files soeben laden, allerdings schlägt sofort der Virenscanner an. Zusätzlich versucht er eine exe downzuloaden. Irgendwas scheint da nicht zu passen.