Bondlian goes Tonuino x3

Das Christkind kann nun kommen :relaxed:. Nach der Bulliparade kommen nun die allseits bekannten IKEA Kosmetiktuchboxen als Tonuinogehäuse zum Einsatz.


7 „Gefällt mir“

Ist ja direkt ne Großproduktion bei Dir.

Ja :joy:.
Der Plan war eigentlich, dass ich die Tonuinos für meine Kinder und einen Neffen mache. Nachdem Freunde das gehört haben wollten sie auch welche fürs Christkind haben. Und somit sind’s doch fünf Stück geworden :man_shrugging:t2:
Und nächstes Jahr kommt noch der dritte Bulli dran :see_no_evil:.

Ich mach das nicht, weil ich keinen Bock habe das dann zu supporten (richtiges Format beim SD-Karte updaten, etc…).
Anfragen hatte ich auch schon genug. :wink:
Wenn jemand das wirklich für sein Kind will, bekommt man das auch alleine hin, sogut wie die Jungs hier alles dokumentiert und veranschaulicht haben.

Tolle Idee für das Lautsprechergitter!
Ist das nicht ein Gitter für die Hinterlüftung von Dächern?

Hab ich mir von den anderen abgeschaut ;-). Habe dieses hier verwendet.

Da ich eh schon wusste, dass ich ein Exceltool mache, welches die SD-Karte beschreiben kann (und natürlich auch updaten kann), habe ich da keine Bedenken wegen Support :wink:.

Das mag sein, aber wenn ich das in einem Zehntel der Zeit hinbekomme und vieles parallelisieren kann, dann mach ich sowas gerne :grinning:.

Du bist ein guter und jeder der sich Dein Freund nennen darf, hat definitv Glück!

1 „Gefällt mir“

So, jetzt gab es ein Upgrade. Nachdem meine Tochter viel draußen hört und ich keine Lust mehr hatte, eine externe Powerbank ständig mit rum schleppen zu müssen, hab ich nun eine Intenso PM5200 eingebaut.

Die Powerbank lädt auch, wenn der Tonuino in Betrieb ist. Einzig etwas „doof“, wenn das Ladekabel getrennt wird, geht der Tonuino ganz kurz aus und gleich wieder an. Aber das aktuelle Hörspiel ist natürlich nicht mehr an der Stelle, wo es unterbrochen wurde…

1 „Gefällt mir“

Sieht richtig gut aus! :slight_smile:

Ich bin gerade dabei, meinen ersten zu basteln. Der „Prototyp“ (also elektronischer Teil) funktioniert inzwischen. Jetzt steht der mechanische Teil an und da habe ich doch so einige Hemmschwellen. :roll_eyes:

Ich habe mir bei Amazon die efco Taschentuchbox gekauft. Die muss ich jetzt also noch aufhübschen und die Hardware innen befestigen. Bei dir sehe ich so eine kleine Sperrholzplatten, auf die du die Platine geschraubt hast. Das kann ich mir gut als Lösung auch für mich vorstellen, da ich nicht die Platine selbst verkleben möchte. Wo hast du die her und wie hast du die dann im Gehäuse befestigt? Standard-Holzleim?

Das gleiche für die Holzplatte bei der Powerbank; ich könnte mir vorstellen, dass Leim bei der kleinen Kontaktfläche zur Außenwand nicht so super hält?! Hast du die Powerbank selbst eigentlich noch zusätzlich befestigt oder wird die nur zwischen Spanplatte und Außenwand eingeklemmt gehalten?

Wie hast du das beim RFID-Reader gemacht? Kann das auf dem Bild nicht so gut erkennen.

Das ist so eine 1m Holzleiste aus dem Baumarkt. Ja, habe sie mit Holzleim (Ponal Express) befestigt. Da benötigt man keine Schraubzwingen, was ein großer Vorteil ist und es hält relativ schnell sehr fest.

Oh doch, das hält sehr gut.

Nein, die Powerbank wird nach oben hin von der Platte gehalten. Sie wird auch geklemmt, wenn die Rückwand eingeschoben ist. Das hält eigentlich soweit ganz gut, dass bisher nichts passiert ist.

Da sieht man es ganz gut. Habe zwei Holzplatten verleimt und in die Ecke geklebt. Daran hab ich den Reader geschraubt. Weniger Distanz hätte mir besser gefallen, aber da der Griff sonst nicht befestigt werden konnte, musste ich es eben so machen.

Danke dir! :slight_smile:

Ich war Anfang der Woche noch schnell im Baunarkt und habe mich letztendlich für Klettstreifen und -punkte entschieden. Bin jetzt zuversichtlich. :wink: