MP3 Abspielen geht nicht, aber keine Fehler

Guten Abend! Ich hoffe die Frage gibt es hier so nicht nicht, hätte sie jedenfalls nicht gefunden.
Ich habe den Tonuino selbst verlötet und da ich mich vorher an einem Put’n’Play Cube versucht habe, habe ich einen Pin in der SW anders definiert um mir gröberes umlöten zu ersparen.1x Busy Pin auf 7 verlegt.
Mein Problem ist, ich kann keine MP3s abspielen obwohl ich alles beim Bespielen der Karte beachtet habe. Wenn ich alle 3 Taster drücke, komme ich ins Adminmenü, habe also eine Sprachausgabe. Beim seriellen Auslesen kommen auch keine Fehlermeldungen. Hat jemand noch eine Idee?
Danke und VG, Hartmut

Pin 7 wird ja eigentlich für was anderes benutzt. Wenn Leute selber Änderungen vornehmen ist das für uns immer schwierig nachzuvollziehen ob das wirklich end to end richtig gemacht wurde. Das mp3s nicht direkt los spielen kann auch andere Gründe haben. Siehe #hardware FAQ:

Ansonsten ist der busy Pin ein sehr wichtiger Pin für die play Logik. Irgendwas hast du also evtl. nicht richtig gemacht. Ich empfehle dir als Ausgangspunkt den unmodifizierten TonUINO…

Danke für die prompte Antwort. Aber ich habe ja keine Fehlermeldung und die Sprachausgabe geht. Das müsste doch heißen, dass die Kommunikation mit dem DFP in Ordnung ist und dieser selbst auch, oder?
Ich sollte noch einen Arduino haben. Vielleicht mache ich doch den „Rückschritt“ aufs Steckbrett.

Hast du schon verschiedene Ordner und mp3 probiert oder nur einen Testordner mit Inhalt angelegt?

Bei mir geht von 89 funktionierenden Ordnern einer auch nicht. Vielleicht liegt es an den Dateien oder der Formatierung.

Meine Monitor Ausgabe sagt in diesem Fall auch, das etwas abgespielt wird es gibt keine Fehlermeldung aber auch kein Sound.

Danke für die Antwort! Bin erst jetzt dazu gekommen. Habe 2 Ordner gemacht gehen beide nicht. Was mit aufgefallen ist:
Bei meinen Ordnern werden in Win10 noch immer die Thumbs angezeigt, obwohl ich die Benennung geändert habe und alles außer den MP3s gelöscht. Kann es daran liegen oder ist das ohnehin nur Zentral in Win gespeichert?
Im Seriellen Monitor bekomme ich keine Rückmeldung wenn ich die Play/Pause Taste drücke, bei Lautstärke schon. Ist das normal? Alle drei Knöpfe gemeinsam öffnen aber das Admin Menü.

Aber die RFID Karte wird im Monitor angezeigt?

Guck dir mal die Verkabelung des Play-Tasters an. Ich hatte mal ein Problem mit meinem Leiser-Taster (5-Button-Version des TonUINOs). Da hatte sich ein Kabel am Taster gelöst und war auf das andere gefallen. Dadurch wurde der Taster kurzgeschlossen und hat einen Dauerkontakt gehabt.

Weil der Taster „geschlossen“ war, bin ich damit ins Admin-Menü gekommen. Dort hat er aber immer eine Ansageschleife erzeugt.

Wenn du einen kurzgeschlossenen Play-Taster hast, stoppt der sofort nach dem Einschalten die Wiedergabe.

Bzw es sollte bei dauerhaftem Drücken eine Titelansage kommen, wenn ein Titel abgespült wird.

@DerMut83 Eine Monitorausgabe wäre aber hilfreich.

Danke immer für Eure prompte Hilfe (beim mir dauert es immer etwas bis ich wieder zum basteln komme (Hausbau, Studienabschluss, Kleinkind,…)).
Also ich habe jetzt mal ein wenig die Taster getauscht, eigentlich gehen alle, außer wenn sie an A0 hängen. Das passiert wenn ich einschalte und eine Karte vorhalte:

TonUINO Version 2.1
created by Thorsten Voß and licensed under GNU/GPL.
Information and contribution at https://tonuino.de.

=== loadSettingsFromFlash()
Version: 2
Maximal Volume: 25
Minimal Volume: 5
Initial Volume: 15
EQ: 1
Locked: 0
Sleep Timer: 0
Inverted Volume Buttons: 1
Admin Menu locked: 0
Admin Menu Pin: 1111
=== setstandbyTimer()
0
Firmware Version: 0x92 = v2.0
=== playShortCut()
3
Shortcut not configured!
Card UID: 69 F1 E2 A3
PICC type: MIFARE 1KB
Authenticating Classic using key A...
Reading data from block 4 ...
MIFARE_Read() failed: A MIFARE PICC responded with NAK.

Und ich kann lauter und leiser schalten (A1 und A2):

=== volumeDown()
14
=== volumeUp()
15

Hätte jetzt auch mal versucht hier den PIN für Play/Pause auf A5 zu verlegen:

MFRC522::StatusCode status;

#define buttonPause A5
#define buttonUp A1
#define buttonDown A2
#define busyPin 7
#define shutdownPin 5
#define openAnalogPin A7

#ifdef FIVEBUTTONS
#define buttonFourPin A3
#define buttonFivePin A4
#endif

Geht auch nicht. Ich bekomme auch kein TX am Arduino wenn ich A0 oder A5 ansteuere. Bei den anderen schon.
Wie schon erwähnt habe ich meinen Busy PIN auf 7 (siehe Belegung oben) verlegt, da ich ursprünglich einen Put’n’Play cube bauen wollte. Kann das was damit zu tun haben?

Viele Grüße, Hartmut

Mir ist das ein Rätsel! Wenn ich Pause mit Up tausche:

#define buttonPause A1
#define buttonUp A5
#define buttonDown A2
#define busyPin 7
#define shutdownPin 5
#define openAnalogPin A7

Dann geht plötzlich der PIN A5 und ich kann damit lauter schalten, aber Pause/Play geht noch immer nicht?!?

Kennt sich wer besser aus als ich?

Verdrahtung von Pause Button ist korrekt? Durchgemessen?

Am Code hast du sonst nichts geändert?

 pinMode(buttonPause, INPUT_PULLUP);

@DerMut83 hast Du schon mal versucht im Admin Menü mit der Pausetaste zu arbeiten. Dort könntest Du dann mal einen Shortcut für den Start festlegen. Wenn dann etwas gespielt wird kannst Du die Pausetaste noch mal testen.
Dein RFID-Leser kann mit der Karte wohl nichts anfangen.
MIFARE_Read() failed: A MIFARE PICC responded with NAK.

Hallo @DerMut83
Ich würde an deiner Stelle erst mal die SD-Karte noch einmal komplett aufsetzen. D.h. mit dem SD-Karten formatter neu formatieren, die Ordner in einem Verzeichnis auf dem PC vorinstallieren und in einem Rutsch auf die Karte überspielen.
Das Verhalten deiner Buttons ist auch irgendwie merkwürdig. Um einen Hardwarefehler der Buttons auszuschließen empfehle ich dir mit einem Durchgangsprüfer oder Ohmmeter jeden Taster einzeln zu prüfen. Ich hatte z.B. mal Taster, die beim Drücken Mehrfachimpulse ausgegeben haben und beim Betrieb des Tonuino alles durcheinandergebracht haben.
Wenn da alles i.O.ist, kann nur im Code etwas verkehrt sein. Hier hilft nur gründliches Suchen und Vergleichen. Manchmal ist es nur eine Kleinigkeit. Eine Klammer an der falschen Position, oder eine falsche Variable oder Ähnliches. Manche Fehler werden beim Kompilieren nicht automatisch erkannt, weil sie von der Syntax korrekt sind, aber nicht die beabsichtigte Funktion erfüllen. Da hilft nur suchen. Dem Hinweis von Lins, bezüglich der Karte würde ich auch mal folgen. Womöglich ist die Karte nicht für den Tonuino geeignet.

Ja, und wie geschrieben, wenn ich den gleichen Button woanders anhänge geht er. Nein, sonst nichts geändert. Warum eigentlich INPUT_PULLUP? Die hängen doch alle an GND?

Danke, werde mir das Admin Menü mal ansehen. Bezüglich der Karte, wird da die ganze Karte nicht erkannt oder hat sie einfach keine Zuordnung? Ich konnte ihr ja noch nichts zuweisen ohne den Taster.

Werde ich auch nochmal befolgen. Aber warum ich dann bei TX gar nichts sehe wenn ich den Taster drücke und bei allen anderen schon, bleibt auch bei etwaigen Mehrfachimpulsen unklar.

Bilder von den Lötstellen? Oberseite, Unterseite des nano. Dfplayer Lötung. Button Lötstellen.

Ich empfehle dir mal hier nachzulesen (5. Teil steht was dazu):

Dann ist es wohl was im Code (wie @Thomas-Lehnert auch schon geschrieben hat, evtl trotzdem mal deine Taster durchmessen).

Sie ist nicht kompatibel oder lässt sich nicht beschreiben. Was hast du für Karten?

Kam denn beim Auflegen der Karte eine Ansage: „Oh, eine neue Karte“?

Bitte mache mal Bilder von deinem Aufbau. Auch von den Lötstellen usw…

Das Pullup bewirkt, dass an dem Betreffenden Eingang des Arduino intern ein Widerstand nach +5V geschaltet wird. Dadurch wird der Zustand des Eingangspegels zwischen Low und High sauber erkannt. Wäre der Widerstand nicht vorhanden bzw aktiviert würde der Eingang bei offenem Kontakt des Tasters Störimpulse einfangen, die unbeabsichtigte Aktionen auslösen können.

@DerMut83
Laut Deinem ersten Betrag hier kommst Du ja ins Admin Menü, was ja nicht funktionieren wurde wenn der Pausetaster nicht geht.