Neuaufbau und Probleme mit Pololu

#1

Hallo zusammen.

Ich bin von dem Projekt schwer begeistert und habe mich nach der Entdeckung sofort an den Aufbau gemacht.

Fest stand, dass ich die Variante mit Akku und Pololu will.

Mein Aufbau ist wie folgt:

DEV Software
5 Tasten, vor/zurück/lauter/leiser gegen Masse auf A1-A5 mit pinMode(buttonUp, INPUT_PULLUP);

Die pause Taste soll mit +5V High aktiv den Pololu anwerfen und natürlich die eigentliche Funktion erfüllen:
#define buttonPause A0
pinMode(buttonPause, INPUT);

und natürlich die Play/Pause Funktion erfüllen.

Und genau das bekomme ich nicht zum laufen. Ich seriellen Monitor sehe ich die Reaktionen auf die die anderen Tasten, aber die Pause taste ist still…

Ich hatte zwischenzeitlich auf INPUT_PULLUP Variante ohne Pololu Ansteuerung umgebaut, das funktionierte tadellos.

Ein Umbau auf einen DigitalPin funktionierte ebenfalls nicht. Das hatte ich so ändern wollen:
#define buttonPause 5
pinMode(buttonPause, INPUT);
Ist das ein gangbarer Weg oder bin ich so total falsch?
Ich hatte mich im Vorfeld schon ein wenig mit C und Arduino beschäftigt, bin aber trotzdem blutiger Anfänger und hätte hier gerne etwas Hilfe.

Vielen Dank schon mal im Voraus!

#2

Hallo, so wie ich das sehe willst du eine High Pegel der Play Taste verwenden. Das funktioniert insofern nicht, weil die Tasten LOW-aktiv sind. Das heißt im Klartext, beim Drücken der Taste löst ein Sprung von HIGH nach LOW die gewünschte Aktion aus.

#3

Wenn Du die LV-Version des Polulu hast, funktioniert dies mittlerweile auch ohne die Pause-Taste im Code zu modifizieren. Du musst nur GND von der Pause-Taste (oder alternativ auch GND von allen Tasten) an A des Polulu anschließen.
Für das Ausschalten dann einen Digital-Ausgang an OFF des Polulu, wie es im Code schon vorgesehen ist. Siehe auch:

#4

Hi,

Danke erst mal für eure Antworten!

Drücken der Taste löst ein Sprung von HIGH nach LOW die gewünschte Aktion aus.

Das dachte ich mir

Das war aus der Doku so nicht zu sehen. Werde es aber heute Abend gleich testen!!! :wink:

#5

Also, diese Variante funktioniert so leider nicht bei mir. GND auf A hällt den Switch immer an und man kann ihn nicht mehr ausschalten. Ich versuch mal was anderes

#6

Das kann eigentlich nicht sein. Hast Du es so verkabelt?


Also eine Seite des Pause-Buttons an A des Polulu und die andere an A0 des Arduino?

#7

aaaaaha…Wer lesen kann…und so…

da habe ich noch einen Fehler drinnen. Jetzt muß ich für heute den Wohnzimmertisch räumen und teste das dann morgen Abend.

Vielen Dank @Dennis

#8

So, der Pololu geht schon mal an.

Die Pause Taste funktioniert bei euch weiterhin wie gehabt?

Hier nicht…son Mist

#9

Das Rätsel´s Lösung:

So geht bei Druck auf die Pause Taste der Pololu an und im Betrieb funktioniert sie weiter als Play/Pause Taste

#10

Seltsam. Wie gesagt, bei uns geht es auch ohne Widerstand und Verbindung zu GDN.
Hast Du auch die LV-Version des Polulu?

#11

Ne, ich habe die SV Version. Geht ja jetzt. :wink:

Vielen Dank

#12

Kann mal bitte jemand einen Thread in #tipps-und-tricks machen, der den gesammten Pololu Kram sauber zusammenfasst. Mit Anleitung wie es sicher funktioniert. Schaltplan etc. Das ist leider alles auf mehrere, teils endlos lange, Threads verteilt durch kein Mensch mehr durchblickt. Dann gibt es vielleicht weniger Probleme. Denke @Dennis ist der Profi auf dem Gebiet. :wink:

#13

Ja, wollte ich die ganze Zeit schon machen, kam bisher nicht dazu. Ich schaue mal ob ich morgen Zeit finde.

EDIT: erledigt:

1 Like