SystemVolumeInformation von SD-Karte löschen

Beim Kopieren der Dateien auf die SD-Karte unter Windows, legt Windows automatisch den versteckten Ordner System Volume Information an. Dieser Ordner stört den DF Player nicht unbedingt, führt aber bei Funktionen, wie z.B. die Kartenprogrammierung oder ShortcutKonfiguration zu Problemen, wenn man die Gesamtzahl der Ordner als Auswahlgrenzen verwendet. Das Löschen dieses Ordners unter Windows ist nicht so ohne weiteres möglich. Hier ist ein kleines Script das das Löschen des Ordners sehr vereinfacht. Vor der Verwendung muss das scriot über den Editor noch angepasst werden. Es muss der Laufwerksbuchstabe der SD Karte an den jeweiligen PC angepasst werden. Hier im Code ist es E: .
Diesen Wert an das aktuelle Laufwerk der SD-Karte ändern.
Dieses Script mit Rechtsklick als Administrator ausführen. Die SD-Karte muss am PC eingesteckt sein.
Der Ordner System Volume Information wird gelöscht.
Da es nicht möglich ist, das Script als Anhang hier anzuhängen , muss ich den Wortlaut hier als Zitat einfügen. Diesen Text in den Editor kopieren und als DelSysInf.bat abspeichern.

e:
rmdir "system volume information"/s/q
dir/p
c:
2 „Gefällt mir“

Coole Sache, danke für den Hinweis und den Tipp :+1:

Ich würde sogar dazu raten den „SD Memory Card Formatter“ zu verwenden, da sollte dann „system volume information“ nicht mal drauf sein und zudem läuft die SD Karte mit dem DFPlayer stabiler (zumindest meine Beobachtung): SD Memory Card Formater zum formatieren von SD Karten

Edit: Nein, ist da; Die Systemdateien sind bei mir ausgeblendet :/. Aber das zweite Statement passt

Edit2: Der Folder wird leider immer angelegt, sobald man die SD Karte ansteckt, nicht nur wenn man kopiert. Hab mir sowieso gedacht, dass der nur beim Formattieren angelegt wird… the more you know.

Das ist soweit richtig. Das Problem ist aber, wenn man schon eine fertige sd-Karte hat und dieser nur noch ein paar Ordner mehr hinzufügen möchte, hat man das selbe Problem mit den versteckten Systemdateien. Die Verwendung des des SD-MemoryCard Formatters bedeutet dass die Karte gelöscht wird und komplett neu bespielt werden muss. Das dauert schon eine ganze weile. Sowohl das Formatieren als auch das Aufspielen. Zu diesem Schritt sollte man nur greifen, wenn es Probleme mit der Karte nach der Ergänzung gibt. Mit dem Script hat man das Systemdateiproblem erst mal schneller erledigt und braucht die Karte nicht komplett neu aufsetzen.

1 „Gefällt mir“

Oder man löst das Problem ursächlich :slight_smile: