RFID Leser reagiert nicht auf Karten

Hallo!

Wir haben gerade unseren ersten Tonuino zusammengebaut. Wir haben keine Vorerfahrung mit Löten oder Sonstigem und haben uns etwas blauäugig an das Projekt gewagt.

Wir verwenden die Platine von Thorsten.

So ist die Lage:

  • Wenn der Arduino an den PC angeschlossen oder anderweitig mit Strom versorgt ist, leuchtet auch die LED am RFID Lesegerät rot.

  • Die Ordner /mp3 und /advert befinden sich auf der SD-Karten, ebenso korrekt benannte Ordner 01 bis 99 mit einer mp3-Daten „001.mp3“ in Ordner 01.

  • Die Firmware für den Tonuino haben wir über die Arduino IDE unter Ubuntu Mate 18.04 aufgespielt. Das Hochladen wurde als erfolgreich abgeschlossen angezeigt, alle benötigten Bibliotheken sollten bei dem Sketch dabei gewesen sein. Möglicherweise haben wir unnötigerweise Bibliotheken mehrfach hinzugefügt. Die ersten Zeilen der .ino-Datei sehen so aus:

      #include <MFRC522Extended.h>
      #include <MFRC522.h>
      #include <deprecated.h>
      #include <require_cpp11.h>
      
      #include <DFMiniMp3.h>
      
      #include <JC_Button.h>
      
      #include <DFMiniMp3.h>
      #include <EEPROM.h>
      #include <JC_Button.h>
      #include <MFRC522.h>
      #include <SPI.h>
      #include <SoftwareSerial.h>
      #include <avr/sleep.h>
    

Könnte das ein Problem darstellen? Falls ja, wie können wir den Arduino „re-setten“ um dann den korrekten Sketch hochzuladen?

  • Die Konsole liefert folgenden Output:

      10:20:16.421 -> ^o3⸮⸮T
      10:20:17.835 ->  _____         _____ _____ _____ _____
      10:20:17.835 -> |_   _|___ ___|  |  |     |   | |     |
      10:20:17.868 ->   | | | . |   |  |  |-   -| | | |  |  |
      10:20:17.868 ->   |_| |___|_|_|_____|_____|_|___|_____|
      10:20:17.868 -> 
      10:20:17.868 -> TonUINO Version 2.1
      10:20:17.868 -> created by Thorsten Voß and licensed under GNU/GPL.
      10:20:17.868 -> Information and contribution at https://tonuino.de.
      10:20:17.868 -> 
      10:20:17.868 -> === loadSettingsFromFlash()
      10:20:17.868 -> Version: 2
      10:20:17.868 -> Maximal Volume: 25
      10:20:17.868 -> Minimal Volume: 5
      10:20:17.868 -> Initial Volume: 15
      10:20:17.868 -> EQ: 1
      10:20:17.868 -> Locked: 0
      10:20:17.868 -> Sleep Timer: 0
      10:20:17.868 -> Inverted Volume Buttons: 1
      10:20:17.903 -> Admin Menu locked: 0
      10:20:17.903 -> Admin Menu Pin: 1111
      10:20:17.903 -> === setstandbyTimer()
      10:20:17.903 -> 0
      10:20:20.125 -> Firmware Version: 0x92 = v2.0
      10:20:20.125 -> === playShortCut()
      10:20:20.125 -> 3
      10:20:20.125 -> Shortcut not configured!
    
  • Wenn wir eine Karte auf das Lesegerät legen, passiert nichts. Auch die Konsole zeigt nichts weiter an.

Soweit wir andere Posts hier richtig verstanden haben, sollte die Zeile
Firmware Version: 0x92 = v2.0
darauf hin deuten, dass der RFID-Leser richtig erkannt wird, oder?

Könnt Ihr uns irgendwie weiterhelfen? Wo beginnen wir am besten mit der Fehlersuche? Unten ein Foto von den Lötstellen (mehr dürfen wir pro Beitrag als neue Nutzer nicht einstellen).

Vielen Dank!
Sarah & Sebastian!

Besser nur Ordner auf die Karte packen, die auch Dateien enthalten

Ihr könnt ihn einfach wieder anschließen und genauso nochmal eine Firmware aufspielen wie beim ersten Mal.

Da es keine Fehlermeldung gibt, schwierig zu sagen woran es liegt. Könnt ihr mal ein Bild von der anderen Seite des Readers machen, manchmal fehlte da schon ein Bauteil.

Das lässt sich ja relativ schnell ändern

Und Ausgaben der Konsole gerne nach dem Einfügen markieren und mit der </> Schaltfläche formatieren.

Die erste 6 Zeilen sind doppelt und können entfernt werden. Der grüne Draht am RFID Reader ist nicht notwendig und kann auch entfernt werden. Ob das die Ursache ist kann ich Euch leider nicht sagen, ich übe auch noch. Habe aber bereits neun Boxen für Enkelkinder und für meine Frau am laufen.
Einen schönen vierten Advent und bleibt alle gesund.

Das ist der IRQ Pin und eh nicht angeschlossen. Er ist keinesfalls das Problem und kann stecken bleiben.

OK, wieder etwas dazu gelernt.

1 Like

Vielen Dank für die schnellen Antworten.

Wir haben jetzt versucht, die leeren Ordner zu löschen und den Sketch ohne die nicht benötigten ersten Zeilen neu hochzuladen. An dem Ergebnis und dem Output der Konsole hat das leider nichts verändert.

Hier ist ein Bild von der Vorderseite:

Außerdem noch ein weiteres Bild von der Rückseite:

Dies waren unsere allerersten Löt-Versuche. Könnte es sein, dass wir dabei nicht ordentlich genug gearbeitet haben?

Sieht für die ersten Versuche schon ganz gut aus.
Bei Rot und Blau würde ich aber nochmal einen heißen Lötkolben mit saubergewichter Lötpitze danhalten und wenn das Zinn geschmolzen ist ein bisschen Frisches Zinn zugeben.
Der Lötkolben sollte so lange dran sein, dass das Zinn sich richtig rund um das durchgesteckte Bauteil legt.

Wie sehen denn die Lötstellen an der Platine aus?

Hallo,
Könnte es am Kabel bzw. den Steckern liegen? Der RFID-Reader ist sehr zickig, was wackelige Verbindungen betrifft…
LG

Wir haben nochmal versucht, die Stellen zu korrigieren, haben die Kabel überprüft und auch die Lötstellen an der Platine nochmal mit unserem laienhaften Blick genauer angesehen. Leider alles ohne Effekt.

Um sicher zu gehen, dass wir richtig annehmen was passieren sollte: In der Konsole sollte sich im Vergleich zur oben geposteten Anzeige etwas tun, wenn man eine Karte auflegt, oder?

Hier ist ein Bild des aktuellen Stands:

Und auch noch ein Bild der Unterseite der Platine:

Hier habe ich mal beschrieben, was dann passieren sollte:
Fehler finden / Troubleshooting für Neulinge

Platine dringend nochmal nachlöten. Teilweise fehlt Zinn…

Ich habe die Lötstellen mal markiert, die unbedingt noch mal nachgelötet werden müssen.
Die Lötstellen am Reader sehen jetzt in Ordnung aus, auch wenn das mit mehr Übung noch besser geht.

Die zu langen Drähte vom widerstand bitte kürzen, das kann sonst irgendwann Probleme geben,

Auf der Platine sieht man an vielen Stellen noch das Loch da fehlt etwas mehr Hitze und auch ein wenig Zinn.
Mehr hitze bekommt man durch erhöhung der Temperatur am Lötkolben, länger warten bis die Temperatur erreicht ist, das ist nicht die Temperatur ab der an der Spitze das Zinn schmilzt, da sie sich bei Kontakt mit dem Bauteil weiter abkühlt. das Zinn muß am Bauteil schlmelzen und fließen. Bei den Stellen, die markiert sind obwohl das nach viel Zinn aussieht ist das Zinnnoch so kalt gewesen, dass es nur in einem breiigen Zustand war, es muß flüssig sein und das nicht nur an der Spitze des Lötkolbens.

Wichtig ist immer etwas frisches Zinn zuzugeben, da darin das Flußmittel ist und das benötigt wird.

In der Hardware-FAQ sind einige tolle Erklärvideos die das beschreiben.

3 Like

Vielen Dank für die ausführlichen Antworten und Kommentare!

Wir haben uns erneut am Löten versucht und die Drähte gekürzt. Leider passiert weiterhin nichts anderes, als was wir bisher beschrieben haben.

Hier sind nochmal Bilder des aktuellen Zustands der Lötstellen:


Zweite Reihe, zweiter pin von unten.
Der hat keinen Kontakt

Habt ihr die Liste der Lötfehler auf dieser Seite mal angesehen?
Common Soldering Problems | Adafruit Guide To Excellent Soldering

1 Like

Vielen Dank für alle Tipps und Hilfen! Letzten Endes haben wir einen neuen RFID-Kartenleser bestellt und siehe da: Jetzt funktioniert alles! :grin:

Wir sind super glücklich über unseren neuen Tonuino!

3 Like