Anfängertaugliche Holzbox ohne Löten

Zur bevorstehenden Geburt unseres zweiten Kindes schenken wir unserem Sohn seine erste eigene Musikbox, die ich dank der tollen Community hier gebaut habe und nun gerne hier vorstelle.

Die Box sollte folgende Kriterien erfüllen:

  • Gehäuse aus massivem Hartholz, idealerweise soweit möglich vorgefertigt
  • Kein Löten erforderlich
  • Keine offen zugängliche Anschlüsse ausser einem magnetischen Ladeanschluss
  • Komponenten sollen bei Bedarf für andere Zwecke wiederverwertet werden können

Für die Umsetzung habe ich mich aufgrund dieser Kriterien für folgende Lösung entschieden:

  • Gehäusegrundlage: Design von @hiJack
  • Elektronik: All-in-one Platine und passende Komponenten mit vorgelöteten Anschlüssen
  • Software: Affenbox-Fork von @marco-117

Teileliste:

Weitere Bilder

Vorderseite ohne Abdeckung:

Rückseite geschlossen:

Rückseite geöffnet:

Innenleben:

Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis trotz minimalen Handwerkerkünsten und sehr überschaubarem Equipment (Akkubohrer, Laubsäge zwingend, für gerade Schnitte habe ich eine Tischkreissäge verwendet).

Einige Kleinigkeiten würde ich aber rückblickend anders machen bzw. waren etwas mühsamer als gedacht:

  • Die Verankerung der Frontplatte mittels Einschraubmuffen funktioniert grundsätzlich zwar gut, aber die verwendeten Einschraubmuffen (Aussendurchmesser 8 mm) waren nicht gerade leicht in die Buchenleiste einzuschrauben. Da würde ich vielleicht das nächste Mal ein weicheres Holz nehmen für die Stützen.
  • Das Aussägen der Abdeckung für die Blende auf der Rückseite mit der Laubsäge war echt mühsam, da das Laubsägeblatt knapp länger war als die Box tief.
  • Die Stärke der Sperrholzplatte für die Lautsprecherbefestigung ist mit 4 mm etwas knapp, da würde ich wohl auf 8 mm gehen.
  • Die Bohrlöcher für das Buttonboard müssen sehr präzise gebohrt sein, auch bei lediglich 4 mm starken Platten führt ein minimaler Versatz zum Verkanten der Buttons.

Aktuelle Probleme:

  • Schlummermodus: Bei Verwendung des Sleep Timers im Affenbox-Fork von @marco-117 hängt sich mein Board auf und erfordert einen manuellen Reset. Ich habe mit dem Fade-Out Code von @Thomas-Lehnert gespielt und vermute, dass der Befehl delete this; auf Zeile 469 dafür verantwortlich ist. Wenn ich jedenfalls die Zeile auskommentiere und stattdessen shutDown(); aufrufe, funktioniert es wie gewünscht. Aber ich bin blutiger Anfänger und habe noch nie etwas mit Arduino programmiert, deshalb würde ich das nicht als offiziellen Fix vorschlagen.
10 „Gefällt mir“

Deine Box sieht sehr gut aus :+1: kannst Du noch mehr Bilder zeigen, mich interessiert wie es innen aussieht :grin:

1 „Gefällt mir“

Hast du die weiteren Bilder gesehen? Die kann man bei weitere Bilder ausklappen. Da ist auch ein Bild von innen.

3 „Gefällt mir“

Wunderrschöne Box. Das sieht alles super professionell aus.
Danke für den detailierten Einblick.

1 „Gefällt mir“

Vielen Dank für das nette Feedback! Ich habe mir im Vorfeld viele Gedanken über den Aufbau gemacht und dabei waren diverse Beiträge hier extrem hilfreich. Ich war selbst fast etwas überrascht, wie reibungslos der Zusammenbau am Schluss geklappt hat.

Respekt! Tolles Design (mit tollen Fotos serviert!) Wundervoll.