Welches Lötzinn?

Vielleicht kann man hier nach einiger Zeit aus dem ? im Titel ein ! machen :wink:
Kennt sich hier jemand mit Lötzinn aus?

Also ich habe ein billiges (war bei der Lötstation dabei): 0,45-1mm Durchmesser und Zusammensetzung ist 63Sn/37Pb 1,2%. Damit zu löten macht gar keinen Spaß.
Dann habe ich ein uraltes (>15 Jahre alt) von Stannol: 1mm Durchmesser Zusammensetzung: Sn60Pb38Cu2 2,5%. Das lötet quasi von alleine, scheint aber nicht mehr erhältlich zu sein.

Das alte hat mehr Flussmittel, das ist ausschlaggebend für ein gutes Ergebnis. Es lohnt sich auch immer welches zu haben also eine Dose Lötfet. Es ist aber nicht soo wichtig welches. Davon eine winzige Menge mit zB einem Wattestäbcheb auf die Lötstelle geben oder das Kabel kurz hinen stippen.

1 Like

Dieses sieht ganz vernünftig aus.