Was ich gerne bauen würde!


#1

Viele Knöpfe Ohne Ende!!!

Hallo erst mal. Ich habe keine Ahnung ob ich mit der Baustelle hier richtig bin, da es ja in erster Linie um den “Tonuino” geht.
Ich habe da ein paar Ideen und wollte mal hören in wie weit ich auf eurem Projekt aufbauen kann und natürlich dann auch gerne hier alles Teile.

Ich fange mal mit dem Start der Box an. Idee ist Final nur einen Taster zu haben der die Powerbank wieder aus dem Schlaf holt.

Idee einen Spannungsteiler der auch abgefragt werden kann, um schnell den Sleep Mode einzustellen.
Kurz drücken für aufwachen. Lange Drücken für Aktivierung Sleepmode Zeit -> Kurz Drücken zum setzen in 10min sprüngen. Standard SleepZeit würde ich auf 60min setzen, da Hörspiele in der Regel 45-60min gehen.

Ist der “Kasten” an leuchtet die Grüne LED unter den Weisen Tasten. Diese und die Grüne sind A0 A1 A2 aus eurem Projekt.

Die anderen Acht Taster um den Roten (A4) herum, sollen im Normal Betrieb als Auswahl für die nächsten 8 Titeln sein, die mit den Weisen tasten verändert werden.
Frage: Die Acht Taster werden über Spannungsteiler auf einem AnalogPin Abgefragt kann ich hier auch die JC_Button zum debouncing nehmen?
Hierbei sollen die 8 LEDs (2812b) kurz Blau werden und danach Anzeigen ob der Titel schon einmal bis zum Ende gehört wurde.
Rot gehört / Grün noch offen / aus wenn Tackliste zu kurz
Frage ist es möglich Daten zu speichern zu jedem Track?
Wenn ja auch über den Sleep Mode hinaus oder benötige ich noch eine Speicherkarte?
Könnte ich Daten auch über das Modul auf der SD Karte ableben?

Weiter sollen 8 Lieblingslieder gespeichert werden können. Läuft ein Lied und Drückt man lange die Rote Taste (A4) werden alle 8 LEDs Blau und zeigen dann an wo noch Platz ist.
Rot belegt / Grün frei / oder überschreiben nach Abfrage.

Durch Kurzes Drücken Roter Taster (A4) kommt man zu jeder Zeit zu seinen Lieblings Liedern.
Hierbei dürfen die 8 LEDs ein wenig bunt Blinken
Weiteres Drücken verlässt den Modus

Die RFID Karte soll die Möglichkeit haben Hörspiele frei zu schalten, aber auch dann direkt abzuspielen!

Habe den Tonuino Code noch nicht 100% drauf. Deshalb die Frage, ist es in der Software immer möglich an ALLE Tracks ran zu kommen? Manche Hörpiele sollen für später sein!

Glaube das ist erstmal so weit was mir so vorschwebt.

Wer sich bis hier Zeit genommen hat und einen Tip Ideen oder Verbesserungsvorschläge hat gerne her damit.

Danke schon mal an Euer tolles Projekt, den erst ihr habt mich auf die Ideen gebracht!
Denke der TonUino kann das im größen und ganzen auch alles, aber ich wollte noch was mehr Tasten und Blink.


#2

Also es liest sich schon mal kompliziert, wer soll denn die Zielgruppe sein 6+ also ein vier jähriger versteht das bestimmt nicht :wink:


#3

Ich gehe nur kurz auf die Fragen ein. Insgesamt musst do schon einige Änderungen an der Firmware vornehmen für das Projekt. Darf ich mal fragen wie alt die Zielperson ist? Das Bedienschema kommt mir doch reichlich komplex vor… Aber zu den Fragen:

So wie ich die JC_Button Library verstehe kann die nur ein Button ein Pin. Nicht acht Buttons an einem Pin. Von daher stellt sich die Frage mit dem debouncing erst gar nicht würde ich sagen.

Ein Arduino Nano hat ja 1024Byte an Flash. Da drin kannst du Daten speichern die auch persistent sind. Allerdings musst du das komplett selbst organisieren.

Nein.

Verstehe nicht ganz was du meinst, was auf der SD Karte ist kann auch abgespielt werden - muss aber noch nicht zwingend mit einer Karte verknüpft sein. Man kann also Sachen für später schon im Vorfeld drauf machen.


#4

Hi Christopher, gebe dir recht das es sich erstmal nicht ganz leicht liest. Denke dabei aber durchaus an kleine Kinder. Plan ist ja auch die Steuerung mit Licht zu unterstützen. wenn also mit 2Jahren ein Knopf gedrückt werden kann , dann sollten Lieblingslieder drin sein! Fragt sich nur ob ich die so oft hören möchte :wink:

Natürlich sind so Funktionen wie Sleep timer einstellen raus,ist für Eltern, sowie auch das setzen von Lieblingsliedern. Das Aufrufen dagegen ist leicht. Rote Herz Taste und eine Bunte im Kreis!

Aber jetzt muss ich das Ding erstmal bauen und zusammen schreiben, dann werde ich sehen.
DANKE auf jeden Fall daran denken einfacher ist mehr.


#5

DANKE Stephan,
Was das Alter angeht

Hi Christopher, gebe dir recht das es sich erstmal nicht ganz leicht liest. Denke dabei aber durchaus an kleine Kinder. Plan ist ja auch die Steuerung mit Licht zu unterstützen. wenn also mit 2Jahren ein Knopf gedrückt werden kann , dann sollten Lieblingslieder drin sein! Fragt sich nur ob ich die so oft hören möchte :wink:
Natürlich sind so Funktionen wie Sleep timer einstellen raus,ist für Eltern, sowie auch das setzen von Lieblingsliedern. Das Aufrufen dagegen ist leicht. Rote Herz Taste und eine Bunte im Kreis!
Aber jetzt muss ich das Ding erstmal bauen und zusammen schreiben, dann werde ich sehen.
DANKE auf jeden Fall daran denken einfacher ist mehr.

Weiter gab es noch folgende Nachfrage

Ingo : Deshalb die Frage, ist es in der Software immer möglich an ALLE Tracks ran zu kommen? Manche Hörpiele sollen für später sein!

Stephan : Verstehe nicht ganz was du meinst, was auf der SD Karte ist kann auch abgespielt werden - muss aber noch nicht zwingend mit einer Karte verknüpft sein. Man kann also Sachen für später schon im Vorfeld drauf machen.

Die Idee ist zum Beispiel Drei Fragezeichen auf die SD Karte zu schreiben.
Das Kind ist Zwei und ist froh seine 8Lieblingslieder zu hören und auch mal eine RFID aufzulegen. Früher waren es noch Platten :wink:

Das Kind mit zwei sollte aber nicht durch Drücken auf Tasten an die Drei Fragezeichen kommen bevor sie nicht mit einer RFID frei geschaltet sind, oder sonst mit einer Admincard.

Noch mal Danke für deine schnellen Antworten,
ich werde mich jetzt erstmal mit dem Tonuino Code weiter beschäftigen.
Mit den 8 Tastern werde ich dann mal was herum probieren…