Update Arduino Nano über Battery Shield?

Hi zusammen,

ich benutze das Battery Shield von Wemos zum Laden meines 18650 Li-Akkus und Versorgung des Nanos. Leider ist die USB Buchse meines Nanos verlegt und ich würde gerne eine möglichst diskrete Möglichkeit finden neue Sketches aufzuspielen. Da ich bereits einen USB Anschluss am Batteryshield nach draußen führe und ich die Datenkanäle des USB Anschlusses am Wemos Batzery Shield abgreifen kann, frage ich mich ob es nicht möglich wäre diese zum Header des Nanos durchzupatchen und darüber einen Sketch auf den Nano aufzuspielen? Hat irgendjemand so was mal gemacht oder gefunden? Das Internet verschweigt sich zu dieser Kombination und aus den Datasheets bin ich nicht schlau geworden… :thinking:

https://wiki.wemos.cc/products:d1_mini_shields:battery_shield

Auch im Forum gibt es eine Suchfunktion. In Verlaufe dieses Threads findest du wahrscheinlich die Antwort auf deine Frage:

Danke, den Beitrag hatte ich bei meiner Suche nicht gesehen. Auch da ist es aber leider in der Theorie geblieben, daher wäre für mich interessant ob jemand Erfahrung damit hat die USB-Datenleitung zum Arduino durchzulegen und auf diesem Weg einen Sketch aufzuspielen? Ginge dass dann ohne Zwischenschaltung einer weiteren USB>Seriell Konvertierung o.ä.? Mir wäre in dem Fall z.B. unklar wie der Arduino sein Reset-Signal bekäme, dass beim Anschluss über z.B. ein FDTI-Kabel getrennt geschickt muss?.. Wäre toll wenn jemand mir den Weg zu einer konkreten Umsetzung zeigen könnte.

Habe das Problem einfach lösen können, siehe hier:

1 Like