Kabelloses Akkuladen

Hallo,

hat sich jemand schonmal mit induktiven Ladegeräten beschäftigt, dann würde eine USB-Buchse am Gehäuse entfallen und speziell kleinere Kinder könnten das Gerät leichter laden. Kann jemand eine gute Kombination empfehlen, speziell zu mgl. effekten auf die Speicherkarte od. dem RFID-Leser?

Im Gehäusefuß, ein Induktions-Ladeadapter für den Akku, Bsp.: https://www.amazon.de/Adapter-Micro-USB-Ladeadapter-Schmalseite-MicroUSB-1/dp/B07F7H2K56

Die Externe Ladestation des TonUINO: https://www.amazon.de/Wireless-YOOTECH-Ladestation-Netzteil-freundlich-Schwarz/dp/B07D995C2F

Gruß
Michael

Alles verbaut in meinen Projekt :slight_smile:

Ich selber habe noch Erfahrung gesammelt, aber ich nehme an du hast folgenden Thread bereits gelesen?

Ich habe mir für mein Projekt folgendes bestellt:

https://www.gearbest.com/power-banks/pp_426408.html?wid=1433363

Ich werde berichten :slight_smile:

funktioniert einwandfrei :slight_smile: hab den gleichen

Ich habe mir 2 verschiedene Empfänger besorgt um die einzubauen.


und
den hier öfter gezeigten

muß aber feststeleen, dass 4 mm Sperrholz des Gehäuses die Funktion sperren.
Selbst 8 Seiten Papier zwischen Spule und Ladeplatte reichen um nur noch bei absolut genauen positionieren um zu laden.
Werde daher doch auf Laden mit Stecker gehen, da ich das für die kleinen nicht machbar bekomme ohne enormen Aufwand am Gehäuse.
Da hatte ich mir eine höhere Reichweite erhofft.
Beide Spulen arbeiten am Handy super.
Einzige Möglichkeit die ich im Moment noch sehe wäreden Luftspalt den das Gehäuse macht durch einen Feritstab zu verringern, werde mal sehen ob ich da noch was finde.

Vielen Dank für die Antworten.

Aktuell benutze ich auch Holz welches etwas dicker ist, da muss ich mir dieses 3D Projekt nochmal genauer ansehen Mein TonUINO in TonieBox Größe