Hilfe benötigt beim LED Buttons verkabeln

Hallo,

Ich suche nun schon eine Weile aber irgendwie komme ich nicht weiter. Ich möchte anstelle normaler Buttons LED Buttons benutzen aber da ich noch absoluter Elektroanfänger bin, verstehe ich nicht, wie ich die nun verbinden muss.

29

Diese Abbildung hilft mir leider nicht, Habt bitte nachsicht, wenn ich hier auf dem Schlauch stehe aber wie muss ich die einzelnen kontakte untereinander und dann mit der Platine von Thorsten verbinden?

Vielen Dank im vorraus

Hi, ein Forum ist ja für Fragen da. Die Grafik ist wirklich eher spärlich. Kannst du von deinem Schalter mal die Anschlüsse fotografieren? Da müssten Bezeichnungen stehen. Wo hast du die gekauft? Hast du vielleicht einen Link?

das sind die.

Beschriftung ist:
mittig oben: +
mittig mitte: NO
mittig unten: -
links: C
rechts: NC
Ich bin verwirrt weil auf dem screenshot power und glühbirne zwei unterschiedliche quellen sind. Aber auf Thorstens Platine soll ja einmal ground und einmal A0-A7 verbunden werden

Also grundsätzlich musst du einmal unterscheiden zwischen dem Schalter und der Beleuchtung. Du kannst beides separat betreiben. Die Schalter Leitungen sind NO, C und NC. + und - sind für die Versorgung der LED zuständig. Für den Tonuino musst du C und NO (normally open, also im nicht gedrückten Zustand offen) mit der Platine verbinden. Jetzt hast du die Schalterfunktion schon einmal hergestellt. Für die LED ist entscheidend, was du damit machen möchtest. Sollen die Knöpfe immer leuchten? Oder nur, wenn sie gedrückt werden? Oder sollen sie ausgehen, wenn sie gedrückt werden? Oder möchtest du damit einen Status vom Tonuino darstellen?

Sie sollen immer leuchten, also die option wie auf dem ersten screenshot

Dann geht + über passenden Vorwiderstand an 5V und - an GND.

Dann verbindest du + mit der Stromversorgung, mit der du auch deinen Tonunino befeuerst und - mit der entsprechenden Masse. Wie versorgt du deinen Arduino mit Strom?

Ich nutze den USB anschluss über ein nromales usb ladekabel. Oder nicht?

Was meinst du denn mit der entsprechenden Masse?

Ist es hierbei egal, wie rum ich den kontakte mit GND und A0 verbinde? Oder muss C mit A0 und NO mit GND verbunden werden?

Masse, bzw. GND sollten auch zusammengehören. Es gibt durchaus Systeme auf denen unterschiedliche GND verwendet werden (Analog/digital). Bei diesem Projekt kannst du es aber so machen wie Peer beschrieben hat. 5V und GND vom Board abgreifen und mit entsprechendem Vorwiderstand (zwischen 5V und +) an den Schalter abklemmen.

Da der Schalter nur auf und zu geht ist es egal. Stell es dir vor wie eine Tür. Entweder du kannst durchgehen oder nicht, egal aus welcher Richtung.

@Tueftel-Tim, @Peer

Vielen lieben Dank euch beiden, Ich denke, ich habs jetzt verstanden. Wenn nicht frag ich nochmal doof nach:)

Gerne, dafür ist das Forum da. Es gibt auch keine doofen Fragen :wink:


Schön ist ja, wenn du es auch verstehst. Oben siehst du das Schema deines Schalters. Die Rote Linie ist der betätigte Zustand.

1 Like

Eine Frage habe ich aber noch.

Auf Thorstens Platine gibt es nur 4 GND Anschlüsse,. Wenn ich 3 (später 5) Taster anschliesse, benötige ich ja schon 3 (bzw. 5) x GND. Für die LEDs aber dann ja nochmal die selbe Menge. Kann ich da mehrere an Kabel zusammen verbinden und auf einen GND stecken? Auf Thorstens Hauptseite ist das auch so dargestellt.

Ja, kannst du. Alle GND-Pins sind untereinander verbunden.

Ja, du kannst mehrere Kabel zusammenlöten oder du baust dir eine Brücke aus den übrigen Steckverbindern…

sehr gut. Vielen Dank !!!

Das bedeutet, dass es jetzt bei dir läuft?

die LEDs kann ich ja erst anschliessen, wenn ich die widerstände habe,. Die muss ich mir aber erstmal bestellen:)

Ich habe jetzt wie oben beschrieben C mit A0/A1/A2 und NO mit GND verbunden.

Software wurde hochgeladen, MP3 auf SD nach Anleitung. Aber jetzt muss ich die RFID Karten beschreiben und dazu habe ich noch keine Anleitung gefunden…