Frage an die Experten: Powerbank Elektronik


#1

Hallo zusammen,

kennt jemand zufällig diese Platine? PCB Wir haben hier einen Micro-USB Eingang für die Ladespannung, einen Anschluss für den 1S Lipo und einen Ausgang (bis 3A).
Interessant wäre jetzt, ob man zeitgleich Strom entnehmen und Laden kann.

Ich würde dann einen Schalter und einen 5V Boost Treiber anschließen wollen. Bei der klassischen Powerbank wird der 5V Treiber ja immer versorgt und preislich ist das unschlagbar. Dazu noch einen Batteriehalter für 18650er Zellen und fertig ist die Stromversorgung.

Gruß
Papa


#2

Der Wemos 18650 Shield macht das alles, ist kompakter und kostet auch nicht mehr…

Nur als Anregung, die Platine kenne ich nicht.


#3

Ah, Danke. Hatte das Wemos hier schon gesehen, mir war aber nicht klar das es soooo günstig ist. Halt nur 500mA Ladestrom, aber für eine Zelle reicht das auch.


#4

Hab grade zufällig noch den 134N3P gefunden, sieht interessant aus von den Features, ist nur nicht klar ob der gleichzeitig lädt und versorgt.


#5

Also die 8uA Standby klingen gut und 1A könnte auch gerade so ausreichen.


#6

@papa Ich habe schon eine Platine konstruiert mit einer 4056 Ladeplatine drauf. Leider fängt die Tonuino konstruktion an zu knacksen. Gleichzeitiges laden und Spannungsversorgung soll nicht funktionieren. Ich will diesen noch testen: https://www.adafruit.com/product/1904

Marcus


#7

#8

Also Boosttreiber und Ladeplatinen hab ich hier noch jede Menge rumfliegen. Was spricht eigentlich dagegen, die einfach parallel an den Akku zu hängen?
Abgesehen vom Tiefentladeschutz…


#9

ich hab jetzt das hier bestellt:

https://www.amazon.de/gp/product/B075HCRCP2/


#10

Aber hoffentlich nicht für den Preis :scream:


#11

Abmessungen findest du hier: DXF / DWG / PDF

Für den Preis bekommst du 4 Stück


#12

https://de.aliexpress.com/item/ESP32-ESP32S-F-r-Wemos-F-r-Raspberry-Pi-18650-Batterieladung-Schild-bord-V3-Micro-Usb/32843629344.html


#13

doch weil ich keine Zeit hatte aus Asien zu bestellen … aber parallel für weitere projekte 10 stück bei aliexpress bestellt


#14

Ich hab da ja wenig Ahnung von der ganze, ich probiere einfach drauf los oder folge den anweisungen hier lach
Also wie löse ich das Problem mit dem Laden der Powerbank? Habe die Powerbank in der Kiste verbaut, zusätzlich eine Buchse in die Kiste gebaut damit ich die Powerbank auch laden kann ohne die Kiste immer auf aufzuschrauben.
Will ich die Powerbank aber laden geht der Arduino aus. Also wieder Box aufschrauben und die Powerbank mit Knopfdruck anschalten.
Wie kann ich also laden und gleichzeitig Abspielen?
Und wie kann ich das ganze wieder anbekommen ohne Aufschrauben? Habe da schon an einen Schalter mit LED gedacht, weil dann würde die Powerbank ja merken das Strom angefordert wird und schaltet selbst an, und dadurch geht doch auch der Arduino an oder?


#15

Die allermeisten normalen Powerbanken können das nicht.

Du machst einen Schalter in die Leitung von der Powerbank zum Arduino Nano. Eine LED ist nicht nötig, der Arduino zieht ja selber Strom (Ob die Powerbank dann an geht musst du ausprobieren). Ist hier im Forum schon beschrieben worden.

Was dir passieren kann ist, daß die Powerbank in standby geht, weil das ganze Setup nicht genug Strom zieht. Auch das ist schon beschrieben worden.


#16

Das versteh ich nicht, wie kann ich denn dann die Powerbank laden? muss ich dann jedes mal das Kabel vom Arduino abziehen?

Oder verstehe ich das so das ich mit dem Schalter den Arduino ausschalte, dann lade, dann wieder anstelle?


#17

Nein, das musst du nicht.

Genau. Aber wie gesagt, du bräuchtest im jedem Fall eine Powerbank die nicht aus geht wenn wenig Strom gezogen wird. Die Berichte dazu sind gemischt hier um Forum.


#18

aber der Arduino ist doch dann die ganze zeit an? Sorry falls ichdoof frage, aber irgendwie verstehe ich gerade nur Bahnhof :frowning:

Also meine Powerbank ist diese: https://www.amazon.de/gp/product/B01CU1EC6Y/ref=oh_aui_detailpage_o01_s01?ie=UTF8&psc=1
wenn ich die an den Arduino anklemme geht sie an, der Arduino geht auch an und bleibt auch die ganze zeit an, oder hab ich da jetzt auch einen Gedankenfehler?

Hab auch schon hier gesucht, aber irgendwie nicht die passenden Lösungen gefunden, wahrscheinlich weil das falsche gesucht


#19

Dafür baust du doch dann den Schalter ein!

[Anker PowerCore 5000mAh]

Die Powerbank habe ich auch. Die bleibt bei mir auch an. Soweit also alles gut. Du machst jetzt einfach einen Schalter zwischen Powerbank und Arduino Nano (USB Kabel auf, in die rote Ader den Schalter) und alles ist gut. Du kannst dann über den Schalter alles ausschalten und wenn ausgeschaltet ist kannst du auch laden.


#20

ahhh ok, nu hab ich verstanden.
Sorry für die schwere Geburt, aber danke für die flotte Hilfe :slight_smile: