Einkaufsliste für den Start


#1

Hallo zusammen,

wir hatten bisher eine Tigerbox im Einsatz, die aber nach einem Jahr kaputt gegangen ist. Jetzt hatte ich heute die Toniebox bestellt und mich danach irgendwie geärgert. Vor allem weil total unflexibel und dann dazu noch sehr teuer.

Also mal etwas recherchiert und dieses Projekt hier gefunden.

Jetzt will ich das bauen - das ist ja klar! :slight_smile:

Bei Thorsten:

  • TonUINO Platine

Bei Amazon:

  • TonUINO Set von AZ-Delivery
  • Intenso Powerbank
  • MicroSD Speicherkarte
  • Jumper Wire Kabel Set

Bei Pollin:

  • Lautsprecher
  • 3 Schließen Taster
  • 1 Öffnen Taster
  • Litzen
  • Schrumpfschlauch
  • Montagesockel

Könnt ihr mir sagen ob das soweit passt, ob etwas fehlt bzw. ob ihr ein andere Teile empfehlen würdet?

Danke und Gruß
Dirk


Verbindung Arcade Buttons und Lautsprecher mit der Platine
#2

Willkommen in der Community. Ich habe Deinen Beitrag mal schick gemacht. Schau dich einfach mal in #gehäuse um, da haben viele gepostet was sie bestellt haben. Zum Lautsprecher kann ich nix sagen, der Rest sieht okay aus.

PS: Thomas heißt übrigens @Thorsten. :wink:


#3

Hallo

Ich würde mir noch ein zwei Meter dünnes rotes und schwarzes 0.3mm2 Kabel kaufen.

Kann man eben bspw. für Lautsprecher oder Akkus gebrauchen.

Viel Spass
Gregor


#4

Brauch ich denn diese Jumper Wire überhaupt oder reicht mir einfach ein rotes und schwarzes 0,33mm2 kabel um lautsprecher und die 3 schalter und den an/aus schalter anzuschließen?


#5

Also ich würde sie nicht bestellen. Leg Dir lieber bisschen Litze zu. Kann man immer gebrauchen.


#6

Interessant wären ggf. noch andere Befestigungsmöglichkeiten neben den Steckleisten. Ich habe gesehen, dass es da auch noch Schraubverbindungen, JST und Molex? als Möglichkeiten gibt. Hat da jemand schon Erfahrungswerte was man da besser nutzen sollte? Lösen sich die Steckverbindungen schnell? Habt ihr die Stecker mit Heißkleber fixiert oder hält es so?


#7

Ich verwende überall selbst gecrimpte Dupontstecker, einfach gesteckt auf die Stiftleisten, bei mir löst sich bisher nichts.


#8

Dir fehlt das Gehäuse :grin:


#9

… das würde den Rahmen ganz klar sprengen :smiley:


#10

Das wichtigste hast Du hoffentlich nicht vergessen…
Stornierung der Toniebox Bestellung :wink:

Ich würde die verschiedenen Breadboardkabel alle mitbestellen, mit Stecker, mit Buchse… das braucht man früher oder später alles. Bleibt dann halt auch alles bisschen übersichtlicher, wenn Du die verschiedenen Farben nutzt.
Ich mach oft das Plastikzeug weg und löte dann das Kabel direkt an Bauteil XY. Durch die Farbe seh ich dann auch schnell ob die Verkabelung passt.

Jetzt bist Du eh angefixt und es bleibt nicht das letzte Projekt. Da bin ich mir ziemlich sicher.


#11

An Kabeln find ich die von Neuftech ganz gut.


#12

moin jungs,

danke für euer bisherhiges feedback. ich habe meine einkaufsliste im original post oben noch mal überarbeitet anhand eurer vorschläge. ich bin weg von schalter/… bei amazon bestellen weil ich nicht 14 stück brauche sondern nur 4. daher jetzt noch ein paar dinge von pollin.

bin über eine kurze rückmeldung dankbar! :slight_smile:

achja meine idee grundsätzlich: normaler aufbau mit powerbank und software power off. den öffnen taster müsste man dann wohl für ca. 2 sekunden gedrückt halten aber das traue ich meiner kleinen zu.

ich hab bei pollin nur diese doofe buchse gefunden. im video von @Thorsten hat er da ein deutlich schöneres teil verwendet, weiß jemand wie ich das bei pollin finde?

und ja ich weiß, dass ich kein gehäuse in der liste habe, aber da will ich was eigenes aus holz bauen… :slight_smile:

danke und gruß
dirk


#13

Ich denke bei Deinem vierten Taster stimmt was nicht. Das sollte entweder ein echter Schalter sein ( so wie der von Thorsten im Video verwendete Kippschalter, oder Du müsstest noch einen Pololu Power Switch ergänzen.

Hast du vor, die Litze mit Steckanschlüssen zu versehen? Dann fehlen die noch, plus die entsprechende Zange.


#14

Für den Software Poweroff braucht er keinen Kippschalter. Ein Taster der ein Öffner ist reicht eigentlich.


#15

Genau das ist er. Denke auch, dass das gehen sollte. Evtl kann ich die Litze auch raus lassen und alles mit den jumper wire set machen…


#16

Da schließe ich mich Euch nach nochmaligem Lesen natürlich an.


#17

Ich habe die gleichen Taster bei meinem Prototypen verwendet, weil ich sie noch rumliegen hatte. Mein Nachwuchs ist vier Jahre alt und findet die Haptik von den Tastern recht unangenehm. Man braucht recht viel Kraft, um die Taster vernünftig zu drücken. Dies ist vor allem schwierig bei der 3-Taster-konfiguration mit Next/lauter bzw. Previous/leiser auf einem Taster. Ich habe mir jetzt auch Arcade Buttons bestellt. Die sind für Kinderfinger sicherlich deutlich angenehmer zu drücken.


Yet another TonUINO
#18

Die wurden auch nicht ganz wahllos ausgewählt. :wink:


#19

Aber auch bei den Arcade-Buttons gibt es große Unterschiede!
Ich hatte mir erst welche bestellt, die leicht durchsichtig sind und in die man noch hätte
Play- / Vor- / Zurück-Sysmbole hätte einlegen können.
Allerdings hatten die keine schöne Haptik, bzw. keinen klaren Druckpunkt -> für Kinder ungeeignet.


#20

Die hab ich auch hier. Stimme ich zu, die sind wirklich eher für echte Spielautomaten.