Admin Menü absichern?


#1

Hahah… hat jemand eine Idee wie man das absichern könnte?


Elvis stellt seinen TonUINO vor
#2

Erst alle drei drücken und warten, dann zwei davon wieder los lassen und warten, dann die letzte…


#3

Ich könnte mir vorstellen, dass man erst laut und leiser lange drücken muss und dann Pause hinzufügen muss.


#4

Man könnte es ein wenig sicherer machen.
Meist passiert es ja wenn eine Hand komplett auf die drei Knöpfe gelegt wird.
Umso weiter die Knöpfe voneinander entfernt sind, desto geringer die Chancen das alle drei gleichzeitig gedrückt werden.
Oder eben mit einem zusätzlichen drücken einer Taste nachdem die drei tasten gedrückt wurden.
Also 3 Tasten drücken,loslassen und dann kurzen Tastendruck auf z.b die Bestätigung Taste.


#5

Wäre es nicht auch möglich, das Admin Menü per Karte freizugeben? Also mit Karte auflegen den Tastendruck simulieren.


#6

Allerdings hat man dann hier das Henne/Ei Problem. Erstmal musst du ja ins Admin Menü um eine solche Karte zu definieren. Und was passiert wenn die Karte mal nicht zu finden ist. Ein komplizierterer Shortcut mit den Tasten wäre m.M. schon essentiell, aber so eine Admin-Menü Karte wäre eine sehr gute Ergänzung.


#7

Und wenn man den Adminmodus mit dem “Shortcut” für den Reset ersetzt - bei Stromanschluss direkt alle 3 Tasten gedrückt halten - und einen Reset über das Adminmenü auslösen kann?


#8

Nicht schlecht, so wie beim Rechner ins BIOS zu kommen.


#9

Bei mit geht das momentan nur mit der Fernbedienung. Aber gedrückt halten bei power on wäre auch gut…


#10

Alle drei Knöpfe bei Startup und/oder Admin-Karte finde ich auch gut - das gute alte Bios :smiley:

Dann müssten wir aber auch den Reset / Löschen des Eprom ins Admin-Menü verlegen, richtig?


#11

Das wäre ja kein Problem. Ich weiß aber daß Thorsten noch eine andere Idee hat das Admin Menü abzusichern - eine art Codeeingabe. Was sich am ende bewährt wird man dann sehen. Ich denke ich werde für meine Version mal das mit dem “beim einschalten” testen und zusätzlich wie gehabt per Fernbedienung.


#12

Die Buttons beim einschalten Geschichte ist schlecht wenn die Buttons theoretisch dir j ein drehen der Box beim Start gedrückt sein könnten


#13

Die Anmeldung per Karte ist nicht so schlecht.
Das Problem mit noch nicht vorhandener Karte oder dem Verlust könnte man wie folgt lösen:
Man könnte beim Drücken der drei Tasten in der FW prüfen, ob auf der SdKarte der Titel mp3/888 existiert. Falls ja, gelangt man immer auch so in das AM. Falls nein nur, wenn im Eeprom noch keine Karte initialisiert wurde.
Nach dem initialisieren einer Karte für Admins wird das im eeprom gespeichert.
Die Datei 888 erlaubt also eine Recovery Funktion für Notfälle. Im Normalfall klappt dieser Ansatz wohl ziemlich gut.


#14

Ich habe es bei mir auch so umgesetzt, dass man per Karte ins Admin-Menü kommt. Diese Menü-Karte kann man im Anlernmenü erstellen. Solange mein 3jähriger keine Leerkarten bestellt, ist es sicher genug und bei Verlust der Karte lernt man sich einfach eine neue an.


#15

Denke auch, man sollte das nich overengineeren. :+1:t2:


#16

Manchmal kann es so einfach sein. Klar, das Anlernmenü habe ich völlig vergessen. Das wäre in der Tat die eleganteste Lösung m.M.


#17

@Thorsten Was genau wolltest Du eigentlich schreiben? :smile:
Edit: Achso, wenn die Box auf dem Kopf steht meinst Du?

Anlernmenü für Admin-Karte finde ich auch gut.


#18

Da ist es ja eh vorgesehen gewesen.


#19

Hallo, zusammen, gibt es schon eine Lösung für das Problem?
Der Kleine hat das Menü gestern 3 Mal aufgerufen und ich konnte ihn mit dem Tonuino somit nicht alleine lassen.
Hat das Problem schon jemand gelöst vielleicht, oder kennt eine Möglichkeit es zu sperren.
Wenn ja, wäre dankbar wenn mir jemand seine Lösung verrät:smiley: