Wickelbox 2.0 aus Bambus

Moin.

Da die alte wickelbox aus Pappe war und mittlerweile auf der Wickelkommode war, wurde sie natürlich gefunden, ausgesagt und musste sicherer gemacht werden. Wegstellen wäre das einfachste gewesen, aber ich wurde von einer Bambus Kosmetik Box angelächelt, die Hunger auf einen Lautsprecher hatte.

Mein alter Satellitenspeaker passt da exakt rein, also wurde der Standard tonuino mit dev 2.1, Lautstärkepoti, ordnersprung durch Knöpfe und ein „fastled led Loch“ gebaut. Für den Stromanschluss wurde ein Magnet Kabel genommen. Ist auf den ersten Blick recht praktisch, hat aber Probleme mit der Schwerkraft. Sprich, wenn das Kabel runter zieht, ist die Spannung instabil. Normalerweise kein Problem, bei dem Hängekonstrukt aber schon. Also musste auch das Kabel mit an der Kommode befestigt werden, weil sich sonst der Magnet von der Auflagefläche gelöst hat. Ein Schalter mit LED ist auch noch drin. Ist vielleicht redundant, aber man weiss ja nie, wo die Kiste in ein paar Monaten eingesetzt wird.

Der speaker, inklusive eigenem Gehäuse, wurde dann oben einfach rein geschoben, etwas abgedichtet und dann mit 2 Schrauben am Bambus befestigt.

Der weiße Deckel wurde entfernt.



1 Like

Wozu ist das Loch über den Knöpfen?

Das war ursprünglich für den Lautstärkepoti gedacht. Hab aber dummerweise durch gebohrt, statt angebohrt, so dass es zum Fehler wurde. Als Kaschieridee kam, eine Figur da rein zu stecken. Dann allerdings, wurden die LEDs von innen, als gutes orientierungslicht nachts entdeckt. Sobald ich wieder etwas mehr Zeit habe, kommt dort eine ws2812 led rein, um mit fastled schöne Farbverläufe zu kreieren.