Valentins Piratuino (WIP)

Hallöchen!

Bisher habe ich eine Phoniebox auf Pi Zero Basis für meinen fast zweijährigen Sohn gelegentlich im Einsatz gehabt. Jetzt musste aber was her, was keine Bootzeit hat, direkt ausgeschaltet werden kann, außerdem auf Akku läuft und über Micro USB geladen werden kann. Verbaut habe ich im Prinzip nur günstige Standardkomponenten (TP4056 Laderegler, MT3608 stepup, PAM8403 Verstärker für Stereo, 4AH LiPo von Eremit in nem Safe Bag sowie einen Entstörfilter, den ich noch in der Batelkiste hattte, weil mein Dfplayer Störgeräusche produziert) sowie ein bisserl Krempel aus dem 3D Drucker (Lautsprechergitter, Lautsprecherhalterung, Lautstärkeregler). Die Arcade Buttons haben nette „clicky“ Mikroschalter und sind beleuchtet. Die Beleuchtung lässt sich über den großen blauen Schalter im Inneren ein- und ausschalten.

Technisch ist die Kiste fertig, meine Freundin wird sich jetzt noch künstlerisch mit einem Piratenthema über das Teil her machen :slight_smile:

Mit der Verkabelung bin ich nicht 100% zufrieden, das geht ordentlicher… Aber was solls, vielleicht geh ich das irgendwann nochmal an.

Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden und mein Kleiner ist ausgeflippt vor Freude weil die Taster leuchten :smiley:

2 Like

Was hattest du denn für Störgeräusche? Was für einen Entstörfilter hast du verwendet?
Hier geht es auch um Störgeräusche, evtl. magst du da ja was zu sagen?

Na klar, ordentlicher geht immer :joy:, aber die Verkabelung sieht doch super aus!

1 Like