USB Anschluss für Tisch

Hallo zusammen,

Hab mir mal einige der anderen Gehäuse angesehen, um meinen Tonuino Tisch zu verbessern.

Dabei ist mir aufgefallen, daß fast alle einen micro Usb Anschluss haben.

Meine Frage… Der arduino nano hat nur den Mini Anschluss. Wenn ich einen Schalter dazwischen möchte, Brösel ich das Kabel auf.

Welche Komponenten sind am effizientesten und am günstigsten, um den Arduino mit einem Netzteil zu betreiben? Hierbei sollte der Schalter zwischen Arduino und Netzteil sein. Bestenfalls am Gehäuse eine female Verbindung zum Netzteil.

Hab mir jetzt verschiedene Adapter etc angesehen, aber so richtig das effizienteste finde ich nicht.

Welche Ideen habt ihr?

Liebe Grüße

Morden

Ganz verstanden habe ich nicht, was du genau meinst.

Wo soll der Schalter hin? Möchtest du den auch in den Tisch einbauen oder hättest du gern einen externen Schalter?
Im zweiten Fall könntest du ein Netz mit Schalter nutzen. Für meinen Raspberry Pi habe ich sowas: HomeSpot Netzteil 3A/5V
Für den Raspi 4 gibt es den auch mit einem USB C-Anschluss.

@Morden die Buchse wird ja für die Powerbank zum Laden genutzt, seltener die Kabel aufgedröselt und die beiden Datenleitungen zum Arduino oder zum DF-Player genutzt.
Schalter zwischen Powerbank und Arduino.

Die Möglichkeit mit dem „Raspi Netzteil“ hab ich auch schon in Betracht gezogen. Es sieht jedoch nicht schön aus. In der Tat würde ich gern den Schalter im Tisch verbauen.

Da ich eben nicht eine Powerbank nutzen möchte, kann ich das dann auch für ein Netzteil adaptieren?

Kann ich hierbei das Mini Kabel komplett zerschneiden und eines mit einem passenden Endstück (Micro, normal oder wie auch immer) an Schalter bzw die offenen Enden löten/verbinden?

Vorausgesetzt ich kenne die Belegung :smiley:

Nimm doch ein USB-Breakoutboard. Da hast du eine Buchse und musst kein Kabel zerschneiden. Im Tisch verbaust du dann den Ein/Aus-Schalter in der 5V Leitung bevor dieser an 5V der Platine/des Nano geht.

2 Like

Wie ist denn dein aktuelles Setup? (Wolltest ja noch Bilder nachreichen :wink: )
Nutzt du die Tonuino-Platine?
Wenn ja, dann nimm doch wie @Gute_Laune empfohlen hat eine USB-Breakoutplatine und löte die einzelnen Kabel entsprechend an. Vcc/Vbus von Breakoutplatine zu einem Schalter, von dort dann zum 5V Pin der Tonuino-Platine. Masse dann von GND (Tonuino-Platine) zu GND (Breakoutboard). So habe ich es immer gemacht. Da muss man keine Kabel aufschneiden und kann alles so platzieren, wie man möchte. Ein magnetisches USB-Kabel kann ich die ebenfalls empfehlen, dann kann nichts rausgerissen werden, wenn jemand über das Kabel stolpert.

Als Beispiel für Breakoutboards (nutze ich selbst, aber gibt es auch bei Reichelt, Eckstein, eBay usw.):

https://www.amazon.de/YOUMILE-Stecker-Adapter-2-54mm-Converter-Microusb/dp/B07TVHR9LF

Magnetisches Kabel (Beispiel, nur Strom, keine Daten):

https://www.amazon.de/gp/product/B07F1SGLZL

Ich baue gerade an einem zweiten Tisch. Der erste ist ja fertig, aber für mich nicht perfekt. Deshalb hab ich mich auch noch nicht getraut, die Bilder einzustellen.

Ja, ich nutze die Platine. Kann mir aber gerade gar nicht vorstellen, wie ich die Breakout Platine anlöten soll.
Oder kommt die Breakout Platine dann quasi ans Gehäuse. GND von Breakout an den freien GND Pin der Platine. Die 5V sind dann oben beim DF Player (bin gerade nicht zuhause)? Somit bliebe die Buchse vom Arduino „tot“ und ich muss mich mit dem Adapter gar nicht mehr befassen geschweige, wie was belegt ist…also bei den USB Kabeln.

Sorry, wenn ich mich auch anfangs verwirrend ausgedrückt hab…hab vorher noch nie was in der Richtung gemacht :smiley: Aber es macht Spaß wie sau :slight_smile:

1 Like

Was ist schon perfekt :man_shrugging:
Ich finde die Idee einfach genial und würde mich über Bilder riesig freuen (egal wie perfekt es ist). Und du schreibst ja, dass Version 2 in Planung ist. Dann sehen wir auch die Evolution :smiley:

Wegen des Anschlusses:

Hier kannst du es ungefähr sehen. Rechts unten ist die USB-Breakoutplatine (mit magnetischem Stecker). Dann gehen die Adern weiter zum Schalter (mit LED) und von da aus dann zur Tonuino-Platine.

Genau.

Ja.

Kann ich bestätigen :joy:

1 Like