Tonuino sagt nix

Hallo,
wir haben nun alle Teile unseres Tonuinos zusammengebaut. Wir haben die Platine von Thorsten und die auf Amazon verlinkten Produkte genutzt.
Ich habe auch die Tonuino.ino problemlos (denke ich mal) aufspielen können. Zumindest hat er keine Fehlermeldungen gebracht und mir irgendwann gesagt, dass der Upload abgeschlossen sei und mir einen Statusbericht gezeigt, wie viel Speicherplatz jetzt belegt ist.

Auf der SD Karte (32GB mit Win7 auf FAT32 formatiert) habe ich einen Ordner „01“ mit einer MP3 „001.mp3“ sowie die beiden Ordnern die in der Zip Datei drin waren (MP3 und Advert).

Wenn wir die Powerbank anstöpseln, dann leuchtet auf dem Arduino eine kleine rote und eine grüne LED und am RFID eine Orange LED.

Soweit sogut. Und nun wissen wir nicht weiter. :frowning:
Wir gingen davon aus, dass er jetzt irgendwas sagen müsste, aber weder wenn wir die NFC Karte noch wenn wir den Chip dran halten oder/und wenn wir eine der Tasten drücken, kommt irgendein Ton. Wenn wir eine Taste drücken, dann fängt eine dritte LED auf dem Arduino an zu blinken.

Ich vermute mal, dass wir noch irgendeinen Schritt vergessen haben? Oder wie müsste es jetzt eigentlich weiter gehen? Die Anleitung endet an dieser Stelle…

Vielen Dank im Vorraus.

Am besten schaust du einmal in der Konsole der Arduino IDE was genau er sagt - die Anleitung dafür findest du hier im Forum.

MP3 und advert sind aber nicht im Ordner 01?

nein, die sind einzeln. Also ich hab direkt auf der Karte 3 Ordner.

Wir brauchen die Konsolenausgabe - dann sollte klar sein wo das Problem ist:

So, wir hatten zunächst nur alles zusammengesteckt. Da wir dann dachten es kommt daher, haben wir nun alles festgelötet. Trotzdem kommt die gleiche Fehlermeldung. Augenblicklich sind Taster und Lautsprecher noch nicht wieder dran (als sie beim letzten Test dran waren kam die gleiche Meldung), aber die Fehlermeldung kommt eher vom RFID, oder?

 _____         _____ _____ _____ _____
|_   _|___ ___|  |  |     |   | |     |
  | | | . |   |  |  |-   -| | | |  |  |
  |_| |___|_|_|_____|_____|_|___|_____|

TonUINO Version 2.1
created by Thorsten Voß and licensed under GNU/GPL.
Information and contribution at https://tonuino.de.

=== loadSettingsFromFlash()
Version: 2
Maximal Volume: 25
Minimal Volume: 5
Initial Volume: 15
EQ: 1
Locked: 0
Sleep Timer: 0
Inverted Volume Buttons: 1
Admin Menu locked: 0
Admin Menu Pin: 1111
=== setstandbyTimer()
0
Firmware Version: 0x0 = (unknown)
WARNING: Communication failure, is the MFRC522 properly connected?
=== playShortCut()
3
Shortcut not configured!

Frage: leuchtet der RFID Reader denn? Eventuell falsche herum angeschlossen?

ja, auf dem leuchtet eine orangene LED

schlecht gelötet? Oder die Kabel vertauscht, oder Kabel kaputt, …

Gelötet hat mein 13 jähriger Sohn, der seit einem halben Jahr in einen Elektronik-Kurs geht. Die Lötstellen sehen nun nicht unbedingt professionell aus, aber wir haben alle durchgemessen und sie geben Kontakt. Einige die nicht besonders gut aussahen haben wir noch mal nachgelötet.
Die Kabel zum RFID hab ich auch alle geprüft, die sind auch alle durchgängig und sie sind auch an der richtigen Stelle angeschlossen. Haben wir mehrfach geprüft.
Sogar die Lötstellen auf dem Arduino haben wir nochmal nachgelötet, da wir das in einem anderen Beitrag als Problem gefunden haben. (Unserer war ein vorgelöteter von A-Z)
Auf dem RFID leuchtet die D1 LED und auf dem Ardiuno die PWR (ich gehe davon aus Power) grün und die L leuchtet rot. Die L geht aber ab und zu auch mal aus.
Egal was wir machen, die Fehlermeldung bleibt gleich.

Die Fehlermeldung hat aber defintiv etwas mit dem RFID zu tun, oder?
Der Mini-Player müsste also funktioneren, wenn der keine Fehlermeldung ausspuckt?
Kann man das testen? Kann man ihm auch irgendwie schon mal ohne den RIFD einen Ton entlocken um zu testen ob der zumindest geht? irgendwie überbrücken oder so?

Irgendwo hatte ich gelesen, dass auch der Ardiuno selbst defekt war und es mit einem anderen sofort klappte. Kann man das testen? (außer einen zweiten kaufen) irgendwas durchmessen oder so?

Sorry für die vielen Fragen.

Ja die Fehlermeldung sagt eindeutig ein Problem mit dem RFID-Reader.

Du kannst das Admin-Menü starten: einfach alle drei Tasten lange drücken.

vielen Dank erstmal.
Das Admin Menü aufrufen hat funktiniert. Wenigstens ein kleines Erfolgserlebnis. Also funktioniert der Nano und der MP3 player schon mal.
Mein Lebensgefährte hat auch sämtliche Lötstellen noch mal nachgelötet. Die Fehlermeldung bleibt unverändert. Ich hab nun gestern ein neues RFID Modul bestellt. Vielleicht ist ja das Ding auch kaputt. nun müssen wir erstmal wieder warten

Stell doch mal bitte ein Foto ein, wie der Reader an die Platine angeschlossen ist.

Ich bin jetzt auch nicht der größte Lötheld, aber ich fürchte, dass du immer noch „kalte“ Löstellen hast. Ich würde mal zumindest SDA am RFID-Leser nachlöten, sowie die gesamten Pinheader an Thorstens Platine.

Ich hatte bei meinem ersten Probeaufbau auf dem Steckbrett die gleiche Fehlermeldung. Die LED am RFID leuchtete zwar, aber er konnte nicht kommunizieren. Ich weiß nicht mehr, welches Kabel es war, aber irgendeins hatte letzendlich keinen Kontakt. Ich meine, es wäre eins von den MOSI/MISO-Pins gewesen, aber keine Garantie. Ich glaube, die LED leuchtet einfach, sobald der Strom bekommt. Damit muss aber die Datenleitung nicht verbunden sein.

Und weil ich am Ende noch ein Problem mit einem fehlenden Kontakt hatte (im Endeffekt war ein Anschluss in einer Buchsenleiste defekt): Wie misst du die Kontakte/Verbindungen nach?

Ich würde den Arduino auf die Platine aufsetzen und dann von der Oberseite vom Arduino-Pin zum Pin des Pinheaders messen. Dadurch misst du dann auch, ob über die Platine Kontakt besteht, also, ob die Lötstelle verbunden ist.
Wenn du z.Bsp. nur von Lötstelle Pinheader Platine zu Lötstelle Pinheader RFID-Reader misst, dann sagt dir das nicht unbedingt etwas über den Kontakt zwischen Pinheader und Platine.

Ich habe tatsächlich nur von Lötstelle zu Lötstelle gemessen.

Danke für die Idee. Ich probier da heute nachmittag mal von den Arduino-Pins aus zu messen. Mal schauen…

In der Buchsenleiste kann auch noch ein Anschluss defekt sein? Aber dann dürfte es ja auch keinen Kontakt geben, wenn man von Lötstelle zu Lötstelle misst, oder?

Das war bei mir der Fall, ja. Das ist aber hoffentlich so selten, dass es dir nicht auch passiert. Ich habe es im Endeffekt dadurch herausgefunden, dass ich zwischen Lötstelle und Pin des DFPlayers keinen Kontakt hatte. Wenn du das befürchtest, dann nimm den Arduino und DFPlayer von der Platine und probier die Buchsenleisten mit einem Jumperdraht/Draht von dem Widerstand aus. Der muss in allen Löchern stecken bleiben. Wenn er das irgendwo nicht tut, dann ist die Buchse defekt und verbindet das Beinchen des Arduino nicht mit deiner Lötstelle/Platine.

Nein, Lötstelle zu Löstelle geht über die Platine. Wenn du sauber gelötet hast, dann würdest du hier Kontakt haben. Wenn die Buchse kaputt wäre, dann bekommst du Kontakt zwischen den Lötstellen, aber keinen zwischen Pin und Lötstelle. Aber wie gesagt, das sollte dich hoffentlich nicht treffen.

Ich würde an deiner Stelle aber vorher wirklich noch mal die Lötstellen nacharbeiten. Einige scheinen sehr wenig Zinn zu haben, andere haben diese Kugeln. Beides ist nicht so optimal.

So ist es. Die LED zeigt an ob 3.3V anliegen. Mehr nicht.

Sooooo, wir haben ja am WE eine neue RFID Karte bestellt. Diese kam heute nun an. Mein Sohn hat die PIN-Leiste angelötet, angesteckt und voila die Fehlermeldung war verschwunden. Admin Menü aufgerufen und es funktionierte. Also es lag nun wahrscheinlich wirklich an der Karte. Die ist scheinbar defekt.

Nun kann es mit der Box außenherum weiter gehen.

Vielen Dank an alle für die Hilfe.

2 Like