TonUINO mit Stoffmantel im 3d Druck

Hallo, als erstes vielen Dank für das tolle Projekt und die großartige Arbeit die hier geleistet wird und wurde :+1:




Ich wollte ein Gehäuse das einfach zu drucken ist, kompakt und mit Stoff umhüllt weil es da tolle Muster gibt welche die Box gleich nochmal mehr beleben.
Ich habe alte Shirts bzw. Hosen der Kinder verwendet da ich mit diesen auch gleich Erinnerungen verbinde.
Da ich mit Nähzeug auf Kriegsfuß stehe ist an der Rückseite eine Klemmvorrichtung für den Stoff. oben und unten ist er dann noch mit Heißkleber fixiert und schlussendlich mit dem Ober- und Unterteil verschraubt.

Der Deckel ist von innen verschraubt und die Blende für SD und der Boden haben Sichtbare Schrauben (aber eben hinten und unten).

Der df Player wird mit den Pins direkt in den Druck gesteckt und der nano in eine Schiene.
Das Lesegerät kann einfach einclipt werden.

Für die Buttos habe ich vier M3 Einpressgewinde verwendet welche ich mit dem Lötkolben ins Plastik gedrückt habe.

Ausser der kleinen Blende ist alles ohne Support sehr einfach zu drucken.

Die Bauteile hab ich hier von Conrad ausser der Buchse für den Strom und dem DF-Player.

Falls Interesse besteht kann ich gerne die STL Dateien bzw. die Bezeichnungen der Bauteile hochladen.

Liebe Grüße aus Österreich
Michael

5 Like

Für ein anderes Projekt habe ich mich neulich zum Obst gemacht, weil ich die Dinger mit dem Feuerzeug erhitzt habe ich dann ganz hektisch mit einer Spitzzange reindrücken wollte…
So geht es natürlich deutlich besser,

Hey,

mir gefällt dein Tonuino sehr sehr gut.

Würde mich über die Dateien zum Drucker und auch über die Teileliste bei Conrad sehr freuen.

Beste Grüße

Schoene Box.

Waere auch an einer Teileliste und 3D Daten interessiert. Am liebesten in STP so kann man die nochmal anpassen falls benoetigt.
Deine Box wird extern mit Strom versorgt, ueber die Blende?

Hier findet ihr die Dateien:

Der Spanner für den Stoff ist leichter aufzudrücken als zu schieben…

Lautsprecher

Arduino

Drucktaster

vom RFID Lesegerät hatte ich beim SNES Bau eines über,
und der Stromanschluss ist dieser hier (wurde direkt an nano vin und gnd verlötet da ich keine Powerbank unbeaufsichtigt vom Kind z.B. in der Sonne liegen lassen möchte,
Stromanschluss

Bei Bedarf wird extern eine Powebank angeschlossen mit so einem Kabel:
Hohlstecker USB

Ein paar Kabel, Schrumpfschlauch und ein paar M3 und M4 Schrauben hat man ohnehin Zuhause :slight_smile:
Und die Einpressmuttern braucht man auch wenn man einen 3d Drucker hat…

1 Like

Nur als Hinweis: an Vin sollten mindestens 6V angeschlossen werden. Sonst kann es zu Problemen kommen. 5V (z.B. von einer Powerbank) kann man auch direkt an den 5V Pin anschließen.

Eher sogar 7V… (laut Spec)

Ohne jetzt hier Haare zu spalten, ihr habt beide irgendwie Recht. Es sind 6-20V. Aber empfohlen wird 7-12V. Weil 6V könnten etwas zu wenig sein für den Regler und alles über 12V wird halt dermaßen heiß daß es Quatsch ist.

Wer sich da mal vollumfassend einlesen will: Feeding power to Arduino: the ultimate guide oder auch: