TonUINO im Motorikwürfel

Hallo zusammen!

Zunächst mal „Hallo“ an diese tolle Community. Finde es fantastisch, was hier gebastelt, gebaut und ausgetauscht wird - habe selten eine so freundliche und hilfsbereite Community gesehen.

Möchte euch aber natürlich auch meinen TonUINO zeigen. Eigentlich wollte ich den nach @hiJack s Design bauen, allerdings habe ich zwei linke Hände, speziell was die Arbeit mit Holz angeht und da hat mich der Einbau der Knöpfe viele nerven gekostet. Am Ende erfolglos, so dass ich nach einem neuen Gehäuse gesucht habe und in meinem Hausstand einen nahezu ungenutzten Motorikwürfel entdeckte, der sehr gut geeignet schien.

Größter Vorteil: die 4 Seiten lassen sich einzeln herausnehmen und werden dann über die beiden angeschraubten grünen Platten wieder fixiert - das ermöglicht mir viel Flexibilität und so konnte ich das Holz einfacher bearbeiten. 3 der 4 Seiten sind auch nach dem Einbau noch benutzbar sowie der Deckel. Der Lautsprecher befindet sich hinter den Löchern für die drei Formen, das lässt sich nun nicht mehr nutzen.

Von der Hardware habe ich nahezu 1:1 die Teile aus @Strandbummler s hiJack-Nachbau verwendet.

Wenn mein Kleiner mal größer ist, könnte ich Seitenwände und Deckel austauschen, so dass er auch noch eine Weile mitwachsen kann.

Wer sich für das Gehäuse interessiert:

Wir haben das mal irgendwo auf einem Kinderbasar gekauft und nie genutzt, weil wir es dann doch zu klein fanden (Kantenlänge ca. 15 cm).

Freue mich auf Feedback :slight_smile:

Grüße,
schirmi

2 Like

Coole Box. Erinnert mich an den Steckwürfel. Wobei deine Box vermutlich geeigneter ist, weil man sie besser öffnen kann. Auch das Austauschen der Seiten zum Mitwachsen finde ich eine super Idee.

Ich durchsuche schon eine Weile die Kleinanzeigen nach irgendwelchem Spielzeug.
An solch Würfel traue ich mich nicht ran, weil ich denke dass es den Kindern dort schon gnug zum Spielen gibt und man nicht noch so etwas komplexes dazubauen sollte.
Wie spielt dein Kind damit? Ist die Motorikgeschichte völlig außer acht oder macht es sich Musik an zum Spielen, oder spielt es nur an den Knöpfen rum, weil man sie auch drücken kann?

Die Motorikgeschichten interessieren ihn eigentlich nicht (2 1/4 Jahre). Klar schiebt er mal oben die Kugeln hin und her aber das beschäftigt ihn nicht lange.
Er hat das Teil direkt als Musikwürfel abgespeichert, hat allerdings auch davor nie damit gespielt.

Danke dir, also durchaus auch als Geschenk möglich.
Meiner ist schon 3, damit möchte ich nicht ankommen.

1 Like