Tonuino für die Töchter

Ich habe heute auch meinen ersten Tonuino für meine Töchter fertiggestellt.
Verbaut ist die bekannte Hardware, dazu den Pololu Switch und eine 2200mA Powerbank.
Das Gehäuse ist aus Buche Multiplex, für die Karten habe ich eine 1,5mm tiefe Einfräsung in den Deckel gefräst.


Danke an die Community für die zahlreichen Hifestellungen in den diversen Beiträgen die es mir ermöglichten durch die Efahrungen der anderen ein solch schönes Projekt zu verwirklichen.

Gruß,
Karsten

1 Like

Ist richtig hübsch geworden.
Ich habe aber 2 Fragen:

  • Warum sind da Unterlegscheiben zwischen dem Lautsprecher und der Frontplatte?
  • Ist da nur ein großes Loch in der Frontplatte, die mit Stoff überspannt ist oder ist da noch ein Schutz vor dem Lautsprecher? Kann man den Stoff bis zur Membran durchdrücken oder genügt das so?

Hallo Thorsten,

In der Frontplatte sind im Bereich des Lautsprechers rund 160 Bohrungen mit 3,5 mm Durchmesser, so dass da nichts einzudrücken ist.
Die Unterlegscheiben brauchte ich nur um etwas Abstand herzustellen, da ich eine Einfräsung an der Stelle nicht tief genug gemacht hatte, ansonsten haben die keine Funktion.

Wenn gewünscht kann ich gerne meine Zeichnungen hier zur Verfügung stellen.