SMD Widerstände auf Classic Platine v1.6

Hi.

Die Classic Platine v1.6 kommt mit eingebauten SMD Widerständen R1-R7.
R7 mit 1k ist klar, der liegt zwischen Arduino D3 und DFPlayer RX.

Wofür sind die anderen sechs Widerstände R1-R6?

Levelshifter für den RC522

… in Form eines Spannungsteilers? Danke.

Es ist hier im Forum berichtet worden, dass der Reader immer wieder kaputt gegangen ist. Es sind die Datenleitungen in Verdacht gekommen, weil die vom Arduino mit 5V kommen statt 3.3.
Um dem entgegenzuwirken, jetzt also der Levelshifter. Soviel ich weiß, hat die AiO den auch.

1 „Gefällt mir“

Ja genau. Das ist ein Spannungsteiler Richtung Reader, damit die Signale nicht mehr 5v sind.

Das hat @stephan mir neulich auf die Frage geantwortet

Immer wieder? Ne Hand voll mal von einigen Tausend TonUINOs. Und bestätigt wurde das auch oft nicht wirklich. Also bitte die Kirche im Dorf lassen. :wink:

Nein. Die AiO läuft fast komplett mit 3,3V.

1 „Gefällt mir“

Ok, ich dachte der Titel des Fadens lautete dahingehend. Daher meine Wortwahl. :blush:
Habe grad nochmal nachgesehen, in besagtem Faden erwähntest du schon die geringen Wortmeldungen. Sorry!

Und danke für die Aufklärung!

1 „Gefällt mir“

Hallo,
welchen Widerstand an welcher Leitung brauche ich um das bei meiner Platine 1.51 nachzurüsten?

Wenn du kein Problem mit dem RFDI-Reader hast, musst du das gar nicht nachrüsten. Wie @stephan schon schrieb, das Problem gab es bei einer

Ansonsten schau dich im Thema dazu um. Dort findest du die Informationen.

1 „Gefällt mir“

Wie viel Ohm haben denn jetzt die Wiederstände R1 bis R6?
Ich kann das im verlinkten Thread nicht finden.

Die 3 Ziffern darauf sagen dir die Größe habe nur gerade keine Lupe zur Hand.
Die ersten beiden Ziffern bleiben als Wert und die dritte sagt die Anzahl der Nullen,die man dran hängt.

332 wären also 33 00 ohm, also 3,3 Kilo

Die Widerstände sind alle 1K und 2K:

Drauf stehen tut 01B und 30B.

http://kiloohm.info/eia96-resistor/01B
http://kiloohm.info/eia96-resistor/30B

@stephan : Besten Dank, gleich mit Schaltplan, als ob du meine Fragen ahnen könntest.

Aber mir ist noch nicht ganz klar, wie das mit dem ofizielle Schaltplan zusammen passt.
RST, MOSI, SCK gibt’s auch da, aber was ist NSS? und was ist mit den Verbindungen MISO und SDA?
Ich nehme an MISO ist der Ausgang vom RC522 und braucht deshalb kein Levelcontrol, richtig?
Und wenn das so auf der platine ist, müsste dann nicht der Schaltplan auf GitHub auch mal angepasst werden?

Der „offizielle Schaltplan“ dient dem Nachbau für Laien.
Wenn einer nach TonUINO googlet, findet er diesen Plan und kann diesen Nachbauen und die INO aufspielen und schon geht es los.
Der Reader ist für 3.3V ausgelegt und wird deshalb auch an 3.3V angeschlossen.
Nach Datenblatt dürfen die Eingänge des Readers dann auch nicht mehr als 3.3V bekommen, der Arduino hat an seinen Ausgängen aber 5V. Nach Datenblatt wird der Reader so zerstört, die Praxis zeigt aber, dass es funktioniert.
(Der DF-Player ist da empfindlicher, deshalb ist der 1000Ohm dort auch im Schaltplan gezeichnet)
Die Widerstände auf der Platine dienen also, dass der Reader seine 3.3V im Eingang nicht überschreitet.
Wie du richtig erkannt hast, ist MISO (Master In, Slave Out) der Ausgang vom Reader, der hat also 3.3V, die der Arduino ohne Probleme lesen kann.
Da die Platine in Serie gefertigt wird, und die zusätzlichen Widerstände finanziell verschwindend gering sind, sind sie einfach mit drauf, um ein ordentliches Produkt abzuliefern.

1 „Gefällt mir“