Probleme mit AiO und SD-Karte

Hallo zusammen,

ich verzweifle jetzt demnächst mit meinem AiO und der SD-Karte.

Mein Junior hat bisher einen Classic, den ich mit einer 32GB SD-Karte bestückt habe. Auf der Karte sind die Verzeichnisse 01…99 (teilweise leer), MP3 und ADVERT angelegt und in verschiedensten Verzeichnissen etwa 21GB Hörspiele und Hörbücher abgelegt. Funktioniert soweit prima, ohne Probleme.

Nun habe ich den AiO bekommen und nehme ihn gerade in Betrieb. Ich habe hierzu eine SanDisk Ultra 32GB Class10 I A1 U1 beschafft, mit dem SD Card Formatter 5.0.1 formatiert und alles (auf dem PC in einem Karten-Abbild verwaltet) auf die SD-Karte kopiert. Zur Sicherheit habe ich mp3 und advert von der TonUINO-Update-Site heruntergeladen und auf die Karte gepackt. Firmware wurde über die Update-Seite eingespielt.

Nun lief der AiO mit dieser Karte zunächst mal nicht an. Auf der Konsole erscheint nach dem Start „Com Error 1“. Ich habe dann zunächst mal eine SanDisk Ultra 16GB Class10 I A1 mit den Verzeichnissen 01…05, mp3 und advert bespielt und der AiO lief hoch. Die Einstellungen im Admin-Menü funktionierten einwandfrei.

Dann habe ich die vorherige 32GFB-Karte genommen und die Verzeichnisse reduziert. Zunächst auch auf 5, danach auf 15 und dann auf 75. Bis dahin hat ales wunderbar funktioniert, bei 75 kam der COM-Error dann nicht mehr wenn ich die Initialisierungszeit des „DF-Players“ auf 3s erhöht habe. Leider haben die 99 Verzeichnisse mit 6s nicht funktioniert (weiter habe ich des dann nicht probiert).

Ich habe dann eine Intenso 32GB Class10 versucht. Die Karte funktioniert zwar mit den 99 Verzeichnissen, aber die Ausgaben sind derart verzögert (um mehrere Sekunden), dass es wirklich keinen Spaß macht, Einstellungen im Admin-Menu vorzunehmen. Zudem stimmern die Ausgaben von Werten auf der Konsole nicht mit den Sprachausgaben überein (z.B. bei Startlautsärke einstellen war die Sprachausgabe 16, der Konsolenwert aber 15, trotz warten).
Was sehr merkwürdig war: obwohl die Startlautstärke auf 8 eingestellt war war die tatsächliche Ausgabelautstärke viel höher und brüllend laut.
Nach Stecken der 16GB Sandisk war die Startlautstärke aber dann plötzlich wieder vollig normal.

Ähnliches mit einer Müller 32GB Class10 I V10 A1 U1 : Verzögerte Ausgaben und die Laustärke passt nicht zur Einstellung.

Mir scheint der DF-Player-Chip deutlich zickiger zu sein, als der auf dem DF-Player meines Classic, den ich auch schon erfolgreich mit einer 64GB-Karte betrieben habe.

Ich weiß jetzt ehrlich gesagt nicht mehr so recht weiter…

Gruß, Thorsten

Die wichtigsten Gegenmaßnahmen für das beschriebene Problem hast du auch schon selbst genannt- Im großen und ganzen sind das: Andere SD Karte probieren, SD-Card Formater benutzen, weniger Ordner verwenden, eventuell sowas wie FATSort ausprobieren, Dateinamen bis auf die Nummern kürzen, Initialisierungszeit vergrößern. Eine Mischung daraus führt meist zu zufriedenstellenden Ergebnissen. Ein Patentrezept gibt es da leider nicht. Ich selbst benutze auch eine Intenso Karte. Allerdings bei weitem nicht so viele Ordner. Daß die Player bei vielen Ordnern und vor allem vielen Dateien langsam werden ist (leider) normal.

1 Like

Also meine Lösung sieht jetzt folgendermaßen aus:

Ich hatte noch einen DF-Player mit YX5200-24SS Chip und habe den zickigen MH2024K-24SS auf dem AiO gegen diesen Chip ersetzt. Nun werden alle meine 32GB-SD-Karten innerhalb der 2s initialisiert. Keine „COM Error 1“-Fehler mehr.

Dann habe ich die beiden Verzeichnisse MP3 und ADVERT nach dem FAT32-Formatieren als aller erstes auf die Karte kopiert, erst danach die Verzeichnisse 01…99. Damit gibt es keinerlei Verzögerungen mehr bei den Audioausgaben im Admin-Menu. Ich denke einen ähnlichen Effekt kann man mit FATSort erreichen (habe ich nicht probiert).

Gruß, Thorsten