Noch ein Tonuino - mit exklusivem Hörstoff

Hallo an alle Tüftler:innen!

tatsächlich sind wir nun soweit, dass wir auch einen Tonuino hier vorstellen können :)! 1 Jahr nachdem ich davon zum ersten Mal hörte, 4 Wochen nachdem wir uns erstmals intensiv damit auseinander gesetzt haben. Zum Tonuino gibt es nicht mehr allzuviel zu sagen - wir haben uns an der Baemboo Box orientiert, haben ein Modell mit 5 Tasten, Kleenexboxgehäuse (groß genug für Anfänger), Powerbank, Ladeanschluss, An/Aus Knopf und Holzgriff. Klinkenanschluss und Bluetooth für Kopfhörer und Verzicht auf amazon haben wir für den ersten Versuch erst mal hinten angestellt :expressionless:. Ausführliche Zutatenliste hänge ich unten an, weitere An- und Einsichten folgen auch noch in Kürze.

Wir haben den Tonuino unserer Tochter zum vierten Geburtstag geschenkt und haben dafür neben den üblichen Hörspielen und Musikcompilations sowohl eine Karte mit ihren Lieblingsliedern erstellt als auch eine Karte mit Geburtstagsgrüßen von Freunden und Familie, die wir vorher als Audiodateien (Whatsapp, Threema oder Diktiergeräteapps) eingesammelt und online zu mp3 umgewandelt haben. Gesang mit und ohne Instrumente, Witze, kurze Geschichten, mündliche Grüße, das Lachen der kleinen Babyschwester, ein ganzes Buch von Leseanfängercousinen. Gerade jetzt in Corona-Zeiten ist das toll, wo alle Gäste fernbleiben müssen. Unsere Tochter liebt die Karte (wie auch die mit ihren Lieblingsliedern) und hört sie ununterbrochen.
Eine weitere Idee, vielleicht für den nächsten Geburtstag (oder die nächste Quarantäne…) wäre eine Audio-Schatzsuche - jede gefundene Karte enthält den nächsten Hinweis. Oder eine Rätselfragenkarte: Ein Track die Frage, der nächste die Antwort usw. Oder eine selbst besprochene Karte von der Tonuinobesitzerin oder ein gemeinsam vorgelesenes Buch mit Kinderinstrumenteffekten oder oder. Juhu, so viele Möglichkeiten :slight_smile: !

DANKE an Thorsten für die Erfindung dieses wunderbaren Teils und DANKE an euch alle, die ihr hier eure Fragen und Erfahrungen teilt, dank denen uns möglich war auch so was Tolles zu erschaffen :heart_decoration:!

Komplette Bauteile:

9 Like

Gefällt mir gut. Und die Idee mit der Geburtstagskarte ist wirklich toll.

Hübsche Box, die Idee mit deinen Karten finde ich Super. Das werde ich mir für den nächsten Geburtstag merken. In dem Fall beides :sweat_smile: weil man vielleicht auch eine Schnitzeljagd mit den eigenen Kindern machen kann :relieved:

Das sind ganz tolle Ideen. Einige sund sogar schon mal umgesetzt worden. Zum Beispiel die Schatzsuche.

Aber auch zum Thema Quiz findet man hier im Forum schon etwas, was eure Ideen nicht schlechter macht. Die Idee die Verwandschaft über den tonuino nach hause zu holen ist wirklich toll.

2 Like

Großartig, danke! Da fällt mir ein was ich noch geschrieben haben wollte: Danke an euch Moderator:innen für dieses fantastisch strukturierte Forum, in dem die ganzen Erfahrungen sehr übersichtlich organisiert sind!!

3 Like

Also die Idee finde ich echt auch klasse :+1: Gerade in der jetzigen Zeit für die Kinder echt schön, dass sie so mal wieder alle auf einmal hören können (und eine Erinnerung für die Ewigkeit!). Skype ist ja noch nicht so geeignet für 4-jährige Kinder…

Gerne :wink:
Zumindest welchen Lautsprecher / Powerbank ihr verbaut habt.
Was habt ihr denn zwischen dem Traufgitter (Lautsprecherabdeckung) und dem Lautsprecher verbaut? Stoff?
Wie habt ihr die Rückseite befestigt, sodass das Kind sie nicht aufbekommt?
Gerne auch Bilder vom Inneren.

Danke. :relaxed:

1 Like

Ich glaube es war sogar ein großer Spaß für alle die mitgemacht haben und damit sogar so ein bisschen gemeinsam Feiern auf Distanz :). Es wurden schon Outtakes und Bonustracks angekündigt :smiley: . Man kriegt, gerade für die Kinder, zum Geburtstag ja auch gerne mal ganz süße Videogrüße per Messenger App, die kann man mit dem online Converter ganz einfach in eine mp3-Tonspur umwandeln und dann nachträglich noch hinzufügen.
Zur Abdeckung: Erst mal haben wir es offen gelassen. Der Schiebedeckel der Box hält gut und rutscht nicht von alleine raus. Unsere Tochter schaut sich gerne an wie die Sachen von innen aussehen, so sparen wir uns das ständige Aufschrauben wie beim Kassettenrekorder oft eingefordert wurde :smiley: . Wenn sie aber genug geguckt hat machen wir es mit einer kleinen Schraube zu, die verhindert, dass man den Deckel wegschieben kann.
Zur Abdeckung des Lautsprechers: Genau, ein weißes Stück Stoff das hier noch in den Vorräten war.
Zum Lautsprecher selbst: unser Modell ist recht schwer, wer es leichter haben möchte sollte vielleicht ein anderes Modell wählen. Der ganze Tonuino aber bisher nicht zu schwer um ihn überall mit hin zu schleppen.
Bauteile liste ich gerne oben noch auf, Fotos ergänze ich auch noch wenn Tonuino und Tochter wieder da sind.

DANKE für eure Rückmeldungen!

4 Like

1 Like