Ikea Dragan Box - Regina Regenbogen

Hallo zusammen,

nachdem ich nun endlich (viel Home Office dadurch keinen Platz zum basteln) mit meiner Box fertig bin möchte ich euch gerne ein paar Bilder zeigen.

Das ganze ist, wie der Titel verrät, eine Dragan Box von Ikea.
Regina Regenbogen heißt die schilchte Box eigentlich nur wegen den farbigen Buttons und weil halt nur Regina Regenbogen Hörspiele drauf sind.

Hoffe die Box gefällt. Falls Fragen sind, versuch ich diese gerne zu beantworten :wink:

Viele Grüße
Christoph

5 Like

Schöne Box, sieht sehr sauber aus! Da kann ich nicht mithalten :joy:

Wieso? Dein Tonuino sieht doch auch Top aus!

Danke :sweat_smile: @Manu das war auf das Innenleben bezogen das sieht bei mir nicht so ordentlich aus.

Sieht gut aus.
Einen haufen kabelwirrwarr könntest du dir noch sparen und z.b. die Masse an den Knöpfen einfach nur durchschleifen.
Das ist aber natürlich nur die b-Note :wink:

Danke :slight_smile:

Die Kabel sind auch alle etwas lang. Ich hatte vorher mit einem größeren Gehäuse geplant mich dann aber doch für die Dragan Box entschieden. Da hatte ich die Kabel aber schon vorbereitet.

Sieht sehr schön aus!
Aber das wichtigste zeigst Du nicht :slight_smile:
Welchen Lautsprecher hast Du verbaut? Was ist das für ein Stoff? Kann die Frontplatte einfach so heraus genommen werden? Können die Kinder durch den Stoff den Lautsprecher eindrücken?

Gruß
Papa

Hallo,

erstmal Danke :slight_smile:
Das „Kind“ ist alt genug um damit keine Blödsinn zu machen :wink:
Der Deckel ist ein 4mm Buchensperrholz. Befestigt wird der Deckel ebenfalls mit Magneten, die mit Montagekleber aufgeklebt wurden. Die Magente halten mit dem Kleber erstaunlich gut.
Auf der Platte sitzt ein Visatron vs-fr8 m

Durch das benutzen von den Kabelschuhen wurde es etwas eng unter dem mittigen Schalter aber hat gearde so rein gepasst (nicht aufgepasst beim Planen ^^).

Bespannt ist das ganze mit diesem Akustikstoff.

Da könnte man natürlcih den Lautsprecher eindrücken fällt hier aber nicht ins Gewicht.

Abnehmen kann man die Front in dem man an der kleinen Schlaufe (aus Paracord) den Deckel leicht anhebt.

Viele Grüße

1 Like

Und noch eine Frage hinterher: was für ein runder USB-Einsatz ist das auf der rechten unteren Seite? Darüber ein An-/Ausschalter, oder?

Hallo,

der USB Einsatz hab ich hier her.

An/Aus ist ein einfach Wippschalter mit LED. Den hatte ich hier noch rumliegen.

Viele Grüße

1 Like

Wieso entscheiden sich so viele für den USB A Anschluss?
Ich finde die kleinen praktischer, weil man davon ja unzählige Ladegeräte schon für die ganzen Handys hat. Für diesen hier verlinkten Typ müsste ich auch noch ein Kabel dazu bestellen, so eins habe ich noch nie gebraucht.

Geb ich dir prinzipiell recht. Ich hätte auch einem Micro USB Anschluss nutzen können.
Da ich für was anderes aber einen USB A Adapter gebraucht habe, habe ich den hier aus „bequemlichkeit“ auch eingebaut. Kabel hatte ich halt auch da…

1 Like

Na dann sind wir uns ja einig, aus Bequemlichkeit würde ich nämlich den Micro USB nehmen :smiley:

Jeder Jeck ist anders :wink:

1 Like

Vielen Dank!

Also ich finde die Box Mega gut. Schön schlicht und einfach schick.
Und sehr sehr sauber gearbeitet. Die Löcher für die Taster hast Du einfach mit einem Forstner Bohrer da rein gemacht?

Gruß
Papa

Dankeschön!

Ja genau. Mit Ausnahme für den Lautsprecher ist alles mit Forstnerbohrern gemacht. Wichtig ist halt auf der Gegenseite vom Loch auch ein Stück Holz zu klemmen. Dann reißen die Löcher nicht aus.

3 Like