Fest und Flauschig Jonathans TonUINO

Nach einigen Iterationen ist jetzt auch der TonUINO für meinen kurzen fertig und ich möchte diesen hier vorstellen.

Im inneren ist eine Holzbox und zwei schickere Platten als Dreckel und Boden. Der 3W Lautsprecher befindet sich im Boden. Um das ganze ein bisschen Schöner zu gestalten, war ich mit dem Nachwuchs ein bisschen Stoff einkaufen. Wichtig hierbei ist, dass es kein besonders dehnbarer Stoff ist, da das sonst zum Ausleiern oder an Öffnungen zum ausfranzen oder ausreißen neigen kann.
Gestopft wurde das mit einem alten kaputten Kissen.

Die Stromversorgung übernimmt eine Lithium-Ion-Zelle aus einem alten Laptop Akku, die mit einem 03962A per MikroUSB geladen wird. Die 3,7V werden mit einem DC 0.9-5V to 5V USB Voltage Converter auf 5V geregelt.

Da die TonUINOplatine den DFPlayer und den Arduino hintereinander platziert, habe ich anstelle des USB-Kabels an den USB Port zwei Drähte gelötet, die dann an den 5V Pin des TonUINO und an GND gesteckt wurden.

Auf der Rückseite sind Buchsen für die SD Karte, USB anschluss und den AN/AUS Schalter angebracht, die mit dem 3D Drucker gedruckt wurden. Hier ist wieder Das Problem, dass ich schon so oft mit dem TonUINO hatte. Der DFPlayer scließt leider nicht bündig mit der Platine ab. Dadurch hat man immer einen Abstand zu überbrücken, wenn man an die SD Karte von außen heran kommen will. Ich habe dafür eine Buchse 7mm in das Gehäuse versenken müssen, was leider das Austaushcen der SD Karte etwas schwierig aber nicht unmöglich macht.

Mein Sohn ist auf jeden Fall begeistert und Benjamin Blümchen, das Sams und Grüffelo laufen hoch und runter.

Was meint Ihr dazu :slight_smile:

4 Like

Sehr schön geworden. Und Hauptsache der Junior ist begeistert, dann ist alles gut. :smile:

1 Like

Das ist ja das Wichtigste :slight_smile:

Dann dauert es nicht mehr lange, bis die Kopfhörer nachgerüstet werden :rofl:

  • Hast du auch Bilder vom Inneren?
  • Wie hast du den Lautsprecher geschützt?
  • Wie schaltest du den Tonuino an bzw. aus?
2 Like

Bilder vom Inneren werde ich nachreichen aber ich beschreibe es mal ganz einfach:

Der TonUINO hat eine Holzkiste im Inneren, die in zwei Kammern unterteilt ist. Unten ist nur der Lautsprecher der an der Bodenplatte fixiert ist. in der Oberen Kammer befindet sich die Elektronik.

Der AN/AUS Schalter ist unter dem MikroUSB Port an der Rückseiteite. Er unterbricht dden Stepup und das Lademodul. So kann das Gerät im abgeschaltenen Modus und im laufenden Modus geladen werden.

Ich habe mich erst mal gegen Kopfhörer entschieden, da der kurze sonst um sich herum gar nichts mehr mitbekommt und die beim Lego spielen neben her eh nur stören könnten (Kabel und so). Vielleicht ändert sich das irgendwann noch aber eine Klinkebuchse anzubauen ist auch nicht so ein Hindernis. An der Rückseite ist ja noch platz. Da es meine alten Benjamin Blümchen Kassetten und Hörspiele sind komme ich ganz gut damit klar und bin noch nicht genervt^^

1 Like