Exceltool - Verwaltung MP3s/RFID-Karten für Tonuino: SD-Karte erstellen / Übersicht der MP3s / RFID-Karten automatisiert beschreiben

Eventuell wäre ein Errorhandling an der Stelle nicht schlecht, das eine Fehlermeldung genau mit dem Hinweis bringt.

Lag es daran, dass es keine Tags gab?
Ich muss mal schauen, was sich da machen lässt. Die MP3 Tag Programmierung hab ich mir ja selbst nur aus dem Netz geholt. Muss mal genau schauen wo da der Fehler auftritt. Hab keine MP3s ohne Tags, daher kam das Problem noch nie auf. Ich versuche die Tage mal was zu implementieren.
Auf jeden Fall gut, dass das mal Auftrat. Danke für die Rückmeldung.

Hattest du es denn geprüft, ob die Tags fehlen? Wenn ja, hast du sie hinzugefügt und hat es dann geklappt?
Ich habe es auch mal getestet und die Datei wird bei mir eingelesen und es wird „Unbekannter Titel 1“ und „unbekanntes Album“ anstelle der eigentlichen Titel eingefügt. Vermute, der Fehler liegt hier woanders.

Ich hab es zeitlich noch nicht geschafft danachbzu schauen heute abend wird das erst was

Fehler gefunden und korrigiert. Danke @marco-117 für deine Unterstützung.
Es lag an den Tags, aber den genauen Grund dafür kenne ich nicht (vermutlich unglückliche Verkettung). Code wird aber nun Korrekt ausgeführt und der Fehlerfall kann nicht mehr auftreten.

Version 2.3.3 nun online.

1 „Gefällt mir“

Also, ich nutze es noch nicht, weil ich gerade erst mit dem Projekt begonnen habe.
Ich werde es mir aber definitiv ansehen, weil meine Frau schon die Übersicht über die MP3s verloren hat.

Ein Idee hätte ich aber zur Vereinfachung des Beschreibens. Dafür muss @marc aber vielleicht die App anpassen: Wenn das Exceltool einfach die Konfiguration in eine kleine Text-Datei schreibt, man diese auf das Handy überträgt und die App dann einfach die Datei „abarbeitet“, könnte man sich das umschalten zwischen Excel und der Arduino-Konsole sparen.

Das Exceltool hätte dann nicht viel zu tun, außer Ordner, u.U. Datei und Modus in der Datei abzulegen.
Die App müsste natürlich die Datei lesen können, was zusätzliche Berechtigungen braucht.

2 „Gefällt mir“

Das ist eine gute Idee. Wenn @marc dabei ist, kann man das natürlich umsetzen. Er wird hier den größeren Aufwand haben.
Aber den Weg über Konsole werde ich weiter gehen, da ich kein Androidhandy besitze…

1 „Gefällt mir“

Auch von meiner Seite ein herzliches Dankeschön! Ich hatte mich heute mal kurz an das einlesen der Dateien gemacht, aber scheinbar ging bei mir einiges an Tags flöten (die Hörspiele lagen im m4b Format vor, ich habe sie zu mp3 konvertiert, dabei ist der Titel natürlich gleichgeblieben, aber tags sind (zT) verloren gegangen…). Jedenfalls hatte ich mehrfache Fehler, entweder wegen nicht ladbarer Objekte, Laufzeit o Ä.
Ich setze mich morgen nochmal ran, da habe ich dann hoffentlich die kompatible sd karte.
Außerdem ist der PC gerade mit Einschlag-Hörspiel in Beschlag genommen - wird zeit für den tonuino!! :slight_smile:

Ich habe mehrere hundert Folgen Bibi Blocksberg, Bibi und Tina, die drei ???, tkkg, uvm und ich MUSS die Umbenennung in tonuino-kompatibles Format automatisieren, sonst werde ich wahnsinnig…

Ich hoffe, eventuelle Fehler und Unsicherheiten mit eurer Hilfe beheben zu können :grimacing::grimacing::grimacing:

So, ich hab tatsächlich keine Möglichkeit unter Extras -> Verweise zu klicken und irgendwelche bibliotheken zu installieren. Verweise ist nämlich ausgegraut… schade :confused: aber ich glaube, ich muss mich doch an mp3Tag versuchen, auch wenn das ExcelTool so viele tolle Möglichkeiten bietet. Einmal viel Arbeit, aber man macht das ja auch nicht ständig mit der mp3-Bibliothek und den RFID-Karten :smiley:

Was möchtest du denn hinzufügen?

Kannst du da genauere Fehlermeldungen geben?

Ich weiß jetzt nicht, ob ich dich richtig verstanden habe, aber möchtest du mit Hilfe des Exceltools in die MP3s die Tags schreiben? Das geht nicht, nur auslesen.

Hey, danke für die Antwort! Ich hab die Datei jetzt schon wieder gelöscht, da mein Laptop leider ein schwerwiegendes Speicherproblem hat (viel zu wenig gekauft…), daher kann ich dir die Fehlercodes nicht mehr nennen. Aber es fing beim Laden der Dateien an, Zuweisen z B konnte ich auch kein einziges Mal, so dass ich gar nicht erst weiter kam.
Ich dachte, das Tool könnte die ganze Zuweisung vereinfachen und dabei auch die Titel so ändern, dass der Player später damit klar kommt. Aber tatsächlich gibt es bei MP3Tag eine ganz einfach Variante, in der man die Titel wie erforderlich abändern kann (also dreistellige Zahlen davor, Leerzeichen mit _ ersetzen, z. B.).
Tags hatten die Mp3 eigentlich alle schon, ich nutze Mp3Tag daher eigentlich zweckentfremdet nur zum kollektiven Umbennenen, statt dass ich einzeln hunderte von Dateien mit 001, 002, 003, 004… bennenn müsste.

Ist für den einen oder anderen, der Probleme hat mit dem ExcelTool ja vielleicht auch eine Option. :slight_smile:

Trotzdem aber danke für die Antwort und natürlich für deine Bemühungen, ein Tool für alle zur Verfügung zu stellen und dies dann auch noch im Thread upzudaten, verbessern, inkl Hilfestellung zu geben!!

Ja, nachdem man die Dateien hinzugefügt hat, kann man diesen Hörspielreihen zuweisen (z.B. Benjamin Blümchen). Auch die Reihenfolge, wie sie später auf der SD-Karte landen, kann dann erstellt werden.
Danach kann dann automatisiert die SD-Karte erstellt werden.
Mein Ziel für das Tool war es, dass man den Überblick über die ganzen MP3 Dateien behalten kann (auch bei zukünftigen Erweiterungen) und dann die ganzen RFID-Karten verwalten kann.

So langsam habe ich den Eindruck, dass das Tool nur bei mir läuft :sleepy:.

Schade, da hätte ich evtl. noch was fixen können, aber verständlich…

Hallo @Potsdame

Es gibt ein Freewareprogramm, das nennt sich mp3Tag. Einfach mal googeln. Damit kann man recht komfortabel die Tags bearbeiten und auch die Dateinamen so anpassen, dass sie TonUINO-tauglich sind.
Wenn du den Trackassistenten verwendest, kannst du schon mal die Tracks fortlaufend durchnummerieren. Mit der Funktion Tag-Dateiname kannst du dann deine Dateinamen so erstellen, dass sie von 001 bis ……. richtig durchnumeriert sind. Wichtig ist nur, dass du für jedes Album einen eigenen Ordner anlegst, und im Programm alle Dateien markiert sind.

danke Thomas, ich habe tatsächlich mp3tag genutzt - hab ich oben auch erwähnt :crazy_face: hat super geklappt.

mittlerweile bin ich soweit, dass alles auf den steckbrett steht. Admin Menü geht. Aber der rfid Scanner geht nicht. Ich tippe auf Wackelkontakt durch billo Board… Ich tüftel noch ein bisschen - wäre schön, die Karten schon zu bespielen vor dem Löten der Platine. Aber das Gehäuse ist ja auch noch nicht fertig… :blush:

bin ich aufgeregt!! :crazy_face:

Was meintest du Marco? Hab nur Android app gelesen in der Benachrichtigung und jetzt ist der Eintrag weg…?

Schau mal rechts oben. @marco-117 hat dir sicherlich eine private Nachricht zukommen lassen. Er meint die Android App zum RFID Karten beschreiben.

danke euch, hab es gesehen! dafür muss dann vermutlich die sd karte im handy stecken und dann fungiert einfach das handy als rfid Leser & Player?

Probiere ich heute mal, danke! :slight_smile:

Die SD Karte musst du nicht ins Smartphone stecken. Aber NFC Funktion brauchst du auf seinem Smartphone.
SD Karte und RFID Karten haben prinzipiell nichts miteinander zu tun.

Auf der SD sind Ordner mit Nummern abgelegt.

In den RFID Karten stehen die Informationen, welcher Ordner in welcher Art und Weise abgespielt werden soll.

Du kannst die beiden unabhängig voneinander
bespielen.

1 „Gefällt mir“

Aber wie funktioniert dann die Verknüpfung der Ordner mit den Karten? Die ordner sind ja auf der sd karte.
oder sag ich der karte einfach nur „nimm Ordner 01“ und das reicht zum abspielen, ohne, das die karte den Ordner 01 zu diesem Zeitpunkt sehen muss?

Exakt!

Wenn der Ordner, der auf der Karte gespeichert ist, nicht existiert, wird nichts abgespielt.

1 „Gefällt mir“