Ellens TonUINO aus dem 3D Drucker (runde Version)

Hallo liebe Community,
hier möchte ich gerne unsere Version des TonUINO vorstellen.
Unsere Tochter Ellen (14 Monate) hat sich sehr über die Box gefreut. Danke, dass ihr dieses DIY Projekt ins Leben gerufen habt.
Besonderen Dank auch an meinen Arbeitskollegen, der die Box mit mir konstruiert hat und auch den 3D Druck ermöglichte.

Die Box wurde nach dem Druck von mir mit kinderfreundlicher Acryl Farbe lackiert, bei den Figuren handelt es sich um Sammelfiguren.

Rund um die Box steht der Name unserer Tochter in 3D Optik, somit ein echtes Unikat. :wink:

Der grüne Button wird von einem LED-Ringlicht eingerahmt, der den Status der Box bzw. der Lautstärke anzeigt.
Auf den Sockel der Figuren habe ich einen Magnet geklebt, das Gegenstück des Magnets befindet sich im Inneren über dem RFID Lesergerät.

Das Projekt hat uns sehr viel Spaß gemacht.

Freuen uns schon auf die nächste Box :wink:


6 Like

Sieht echt super aus. Wie hast du den Lautsprecher eingebaut. Kommt der Ton aus den Schlitzen an der Unterseite?

Hallo Thomas ,
hier ein paar Fotos vor dem Lackieren von innen . Das hast du richtig erkannt, der Ton kommt aus den Schlitzen seitlich. :wink:

Viele Grüße
Sascha

Macht was her :ok_hand:.

Was ist denn das für ein LED Ring?
Wie wird der Status / Lautstärke angezeigt?

1 Like

Sehr cool.
Das hat auch ne Weile gedruckt, wie es aussieht.
Ist echt gut geworden!

Den LED Ring und die Kunststoff Abdeckung ( Unterlegscheibe) habe ich bei Amazon bestellt. Es gibt eine Software im Forum mit einer LED Steuerung . Start/Stopp , Lautstärke, usw. wird über die LED angezeigt .

Bild

1 Like

Hat über 30 Stunden gedruckt :slight_smile:

Ne Unterlegscheibe als Diffusor. Geile Idee
:+1:

Hätte auch nicht gedacht, wie gut das funktioniert :wink:

Coole Idee und tolle Umsetzung.

Teilst du dein Design auch auf Thingiverse?

Sieht richtig gut und sauber aus. Welche RFID Tags werden hier verwendet? Gibt es Probleme oder sowas damit?

Hallo , ich werde noch ein paar “Verbesserungen” in das Gehäuse Einfließen lassen , sobald ich das geändert habe , gebe ich Bescheid und lade es online. VG Sascha :slight_smile:

1 Like

Danke schön für das positive Feedback . Mit den Tags hatte ich keine Probleme , werden sauber erkannt , nur bei den Magneten musste ich drei Versionen testen. Sobald sie nämlich zu “stark” sind erkennt der RFID Leser nicht mehr die Tags . Die Magnete, die bei mir problemlos funktionieren, teile ich euch im Anhang . VG Sascha

Magnete:

https://www.amazon.de/dp/B07Q2BD6GP/

NFC Sticker:

https://www.amazon.de/dp/B06XH2R5ZP/

Bei den Magneten ist mehr die groesse (Durchmesser) ausschlaggebend.

Ich verwende kleine Neodym Magnete 10x2mm auf dem Leser und habe absolut keine Probleme damit.