Der TonUINO Schaf Koffer

Hallo zusammen

Ich freue mich unser Projekt hier vorstellen zu dürfen. Als Erstes aber noch ein grosses Dankeschön an das TonUINO Team. Das hier ist ein super Projekt und hat Spass gemacht.


Der Schaf Koffer:
Plan:

Fertig:

Rückseite:

Innenausbau:

Karten:
Tiergeräusche, Geschichten und Musik und Funktionskarten


Unser Vorgehen:

  1. Suchen von geeigneten Komponenten
    Mit den Beschreibungen aus diesem Forum suchte ich nach geeignetem Material.
    Da Amazon es in die Schweiz eher schwierig hat, machte es meine Recherche etwas aufwändiger.
    Um es künftigen CH-Käufern etwas zu vereinfachen, habe ich die meine finale Material-Liste unterhalb mit Links zu Schweizer Shops versehen.

  2. Planung im Google SketchUp
    Schon bald entdeckte ich den Holzkoffer. Aber damit sicher alles Platz hat, zeichnete ich den Koffer mit den Komponenten im Google SketchUp.

  3. Koffer ausbauen
    Diverse Öffnungen am Koffer bohren, für Lautsprecher, magnetischer USB-Anschluss und Tasten. Dann wurden ein paar Hölzer für die Befestigung vom Deckel und eine Befestigungsplatte für die Montage vom Lautsprecher geklebt.
    Dabei strich ich das RFID-Kartenfach aus dem Plan und verlagerte den Kippschalter nach oben.
    Der Deckel ist nur daraufgesteckt und oben mit den beiden Verschlüssen befestigt. Die Hölzer in allen Ecken halten das ganz gut. Die Scharniere wurden komplett entfernt. Es benötigte keine weiteren Schrauben.
    Die Halterung für das Arduino und für den RFID-Reader sind aus einem 3D-Drucker. Diese Halterungen sind reingeklebt, die Komponenten sind jeweils angeschraubt oder eingeklemmt.
    Danach folgte die Bemalung durch meine Frau. Die RFID-Karten wurden mit (teils bedruckten) Adressetiketten beklebt.

  4. Software bespielen / Komponenten Einbau
    Dann lötete ich die Komponenten zusammen und verkabelte das Ganze ausserhalb vom Koffer. Bei Upload der Software hatte ich diverse Probleme, da stelle leider erst da fest, dass ich nicht den original Arduino bestellt hatte. :confused:
    Nach dem Austausch vom Arduino funktionierte alles und ich konnte die drei zusätzliche Pins für meine LED-Tasten einprogrammieren. Die stellen beim Start grob ein Ladebalken dar. Wenn die grüne Taste leuchtet, kann die Karte aufgelegt werden.
    Abschliessend wurden die Komponenten eingebaut.


Material-Liste (CH):


Pro/Cons von unserem Koffer
Pro:

  • Mit dem Akku, kann der Tonuino laufen und gleichzeitig geladen werden.
  • Das magnetische Ladekabel ist Kleinkinder tauglich
  • Der Koffer kann von Kleinkindern getragen werden (leicht)
  • Akkulaufzeit ist ordentlich (trotz den drei LED’s)

„Kleine“ Cons:

  • Falls der Koffer kippt werden alle Tasten gedrückt, was das Admin Menü startet. (das musste einfach gesperrt werden)
  • Keine Anzeige für den aktuellen Ladezustand.
  • Das Holz vom Koffer ist sehr weich, bekommt leicht Dellen.

Meine Hürden
Hardware: Leider hatte ich ein „Arduino Nano kompatibles Board“ eingesetzt.
Lösung: Original Arduino bestellt. (siehe Material Liste)

Software: Mein Tonuino spielte am Anfang nur paar Lieder. Danach schaltete dieser aus.
Lösung: Standby Timer initial setzen. Siehe Forum Beitrag >


Geplante Anpassung:
Ich möchte noch einstellen, dass der „Kindergarten-Modus“ direkt beim Start aktiviert wird.

Gruss Patrik

3 Like

Hallo Patrik

Der Schaf Koffer sieht sehr schön aus. Die Bemalung ist Dir gelungen. :+1:

Die Idee mit dem magnetischen USB Kabel muss ich mir auch noch genauer anschauen.

Hattest Du den Arduino bei der bastelgarage bestellt? Ich habe meine Komponenten auch von dort und hänge nun mit der Stromversorgung etwas…

Gruss Claudio

Danke für den wirklich ausführlichen Bericht. Sieht klasse aus!

Zu spät gesehen, beantwortet meine Frage ja schon.