Anfänger-AiO-TonUINO - Rudimentär und pragmatisch

Hallo zusammen,

habe mich vor ein paar Wochen mal an einen AiO-TonUINO herangetraut. Und bis auf ein paar Kleinigkeiten, die Dank der super hilfsbereiten Leute hier im Forum, ganz schnell geklärt waren, hat für mich als handwerklich völlig Unbegabten doch alles recht reibungslos geklappt.

Pragmatisch-rudimentär ist sie geworden, die Box, und kein Vergleich mit den abgefahrenen, kreativen, Varianten, die ich hier so sehe. Aber ich bekomme alle Teile leicht wieder raus (weil nur gesteckt/verschraubt, nicht geklebt/gelötet), falls ich mich mal an ein Next-Level-Gehäuse trauen sollte :grimacing:

Ich wollte eine robuste Box, die sich vor neugierigen Kinderaugen gut verschließen lässt. Die ich aber selbst leicht wieder öffnen kann, wenn ich mal was reparieren muss. Also hab ich den Deckel an den Seitenteilen über zwei Lochbleche unzugänglich gemacht und kann den unteren Teil über Zylinderkopfschrauben und ins Holz geklebte Gewindeeinsätze unkompliziert immer wieder öffnen, ohne dass was „ausnudelt“.

Es sollte auch genug Platz drin sein, damit ich mit meinen zwei linken Händen nicht zu viel Stress bekomme.

Ansonsten sind’s eigentlich alles die Standardteile, die hier ja auch vielfach empfohlen und verwendet werden und AiO-Platine sei Dank braucht es ja auch gar nicht mehr viel.
Ich hatte erst drei Buttons verbaut, aber dann doch noch separate Lautstärketasten „nachgerüstet“ weil’s für die Kinder einfacher zu bedienen war (und sie beim Gedrückthalten immer an der Zimmerlautstärke vorbeigeschossen sind…).

Damit im Falle eines Sturzes wenigstens das Parkett überlebt (wenn schon nicht die Box), hab ich noch Stoßkanten draufgeklebt und zum Herumtragen einen kleinen Griff auf der Rückseite angebracht.

Also, an alle Laien: nur Mut - ist zu schaffen! :grinning: (zumindest mit der AiO-Platine… :stuck_out_tongue_winking_eye:)

3 Like

So viel dazu, dass du zwei linke Hände hast :wink:
Das ist doch eine tolle Leistung, wenn man solche Gewindebuchsen einbauen kann!

Auch das Innere sieht sehr aufgeräumt aus :+1:.

Dem kann ich nur zustimmen!

1 Like

Das Konzept für den Akkuhalter ist ja mal scharf.

1 Like

Ist doch super geworden. Das große Gehäuse bringt doch auch noch einen guten Klang. Also alles perfekt.

1 Like

Kleiner Hinweis noch: Die Adapterplatine evtl. noch am Gehäuse befestigen, da es ansonsten zu Kurzschlüssen führen kann, wenn die Platinen sich mal berühren…

1 Like

Zur Not kann man die Platine auch rundrum abkleben

1 Like

Stimmt, geht auch. Wobei ich da kein wirklicher Freund mehr davon bin, nachdem bei meinen ersten Tonuinos das Klebeband (von Tesa!) sich schon gelöst hatte…

stimmt - guter Hinweis! Die bommelt aktuell noch ein bisschen rum und die Kinder haben die Box nicht unbedingt im stationären Einsatz… :thinking: