AiO stürzt regelmäßig ab

Hallo,

ich habe seit einiger Zeit das Problem, das meine Box mit AiO-Platine immer wieder abzustürzen scheint. Sie funktioniert zunächst ganz normal, also einschalten, Karte auflegen Musik läuft, andere Karte = andere Musik …
Aber manchmal, wenn eine Karte durchgelaufen ist, oder pausiert wird und man dann etwas später wieder versucht eine Karte aufzulegen, passiert gar nichts mehr. Es hilft dann nur noch, den Akku einmal vom Board zu ziehen und die Box neu einzuschalten. Dann geht wieder alles wie gewohnt.

Bemerken tut man es meist erst dadurch, dass ich eine LED eingebaut habe, die leuchtet, wenn die Box an ist (hängt einfach mit Vorwiederstand an einem 5V und einem GND-Pin). Normalerweise geht die Box nach 5 Minuten aus und damit auch die LED. Wenn die LED aber nach 10 Minuten noch an ist, hat man wieder den Fehlerzustand.

Heute habe ich es mal zeitlich geschafft, die Box in diesem zustand an den Laptop zu klemmen um zu gucken, ob irgendwelche Ausgaben auf der seriellen Schnittstelle im Buffer o.ä. hängen, die mir dann angezeigt werden, aber leider Fehlanzeige, also wirklich keine Ausgabe.

Nun habe ich keine Ahnung, wie ich das Troubleshooten soll, da ich den Fehler auch nicht provozieren kann. Könnte höchstens versuchen, die Box permanent mit serieller Ausgabe laufen zu lassen, während ich eh im Homeoffice arbeite und hoffen, dass der Fehler dann auftritt und man etwas erkennt.

Hat noch jemand eine andere Idee?

Welche Software benutzt du auf der AiO? Die Original Dev oder einen Fork? Es kommt häufig vor, dass der df-player nach einem Fehler hängt. Wird der Fehler nicht von der Software aufgefangen, wird auch der Standby-Timer nicht gestartet um den Tonuino abzuschalten. Die Ursachen können sehr verschieden sein. Angefangen bei der Speicherkarte, über die mp3 Tracks bis zur Bitrate der mp3 oder wie voll die Speicherkarte ist, kann das viele Gründe haben. Lass Mal einen möglichst großen Ordner bei laufender Konsolenanzeige laufen und achte auf Fehlermeldungen des mp3 Players und ob dann der Standby-Timer gestartet wird. In meinem Fork Always Queue habe ich dieses Problem so gelöst, dass bei auftreten eines mp3 Errors der Standby-Timer gestartet wird und dann versucht wird ein next Tracks auszuführen
Klappt das läuft die Wiedergabe mit dem nächsten Tracks weiter in der Queue. Klappt das nicht schaltet der Tonuino nach Ablauf des Standby-Timers aus.

Vielleicht möchtest du ja mal meine Version ausprobieren.

Wichtig ist, dass du am Anfang des codes die defines an deine Hardware anpasst und die zugehörigen Ordner advert und mp3 verwendest.

Hallo,

ich nutze die DEV-Variante.

Ich werde es heute Abend oder morgen mal mit einem großen Ordner versuchen und ggf. auch deine Version ausprobieren (hängt davon ab, wie es sich zeitlich entwickelt).
Ich gebe Rückmeldung, wenn ich mehr getestet habe. Sry, falls es 2 oder 3 Tage dauert.

1 „Gefällt mir“