1x5 Button Board

Zu dem schon bekannten 3x3 Button Board gesellt sich seit heute noch ein 1x5 Button Board. Das funktioniert an der klassischen wie auch an der AiO Platine und ist praktisch um schnell mal 5 Knöpfe verfügbar zu haben. Es lässt sich natürlich auch in ein Gehäuse einbauen. Bohrschablone und 3D Druck Details sind zum Download auf der Artikelseite verfügbar. Besonders zu erwähnen die silbernen Caps mit gelaserten Symbolen. Eine besondere Anpassung der Firmware wie beim 3x3 Board ist nicht nötig.

7 „Gefällt mir“

Das mit den gelaserten Symbolen ist eine super Sache. Das sieht immer ordentlich und professionell aus.

2 „Gefällt mir“

@stephan,

finde ich super, weil es den Aufbau vereinfacht.
Auf der Shop-Seite des Button-Moduls finde ich momentan noch keine Bohrschablone bzw. 3D-Infos, oder wo genau sind die Dateien versteckt?

Grüße
Raimund

Danke! Doch doch, in der Artikelbeschreibung ist eine Zip Datei verlinkt. Ziemlich unten.

Ja, du hast natürlich recht. Wer lesen und scrollen kann, ist klar im Vorteil :wink:

Nice. Hat das Board einen Jumper oder Schalter zum Flashen? Oder muss man die Play/Pause Taste dann gedrückt halten?

Da hast du glaub etwas falsch verstanden :wink:
Edit: Sorry, ich habe es falsch verstanden was du meintest :see_no_evil:

Das ist eine Platine, auf welcher 5 Buttons sind, die man direkt an die AiO anschließen kann oder eben an den Tonuino Classic (5 Tastenversion).

Du musst Play/Pause gedrückt halten wenn du die AiO flashen willst. Das geht übrigens mit dem normalen Button Adapter der AiO auch. Der Jumper dort ist ein Überbleibsel…

Hallo mal ne Frage zu dem Board ist die Steckerleiste und die Pins 1:1 durchgebrückt ?
so das man einen Neopixel direkt an dem Board ankleben kann ?

Yap die Pins sind mit der JST Buchse gebrückt. Wenn du die einlötest kannst du da direkt dran gehen mit dem Neopixel. Es stehen so im Prinzip die gleichen Pins bereit wie wenn man den Button Adapter der AiO verwendet.

Danke für die Antwort

Hallo,

überlege für meine Tochter einen portable Tonuino fürs Auto zu bauen und habe diese Buttonleiste entdeckt. Ich verstehe allerdings nicht ganz, wie ich das Ding an die Classic Platine angeschlossen bekomme.

Die Beschreibung spricht von 10 Pins allerdings habe ich bei meinen bisherigen Tonuinos immer die 5 Buttons mit den PINs 0 bis 4 verbunden und alle zusammen an einen GND. Ist das hier auch so, dass quasi die Hälfte der PINs auf dem Button Board mit GND verbunden werden müssen?

Und andere Frage: Wie groß ist der Durchmesser der Buttons, also welche Bohrungen muss ich machen?
Und sind evtl. unsaubere Bohrungen durch die Buttons verdeckt, wie bei den Arcade-Button?

Danke. VG
Tammo

Es sind die 5 Pins für die Buttons (Vol-, Back, Play_P, FRWD, Vol+), ein extra GND für Play (Play_N) und ein GND für die anderen 4 Taster. Die anderen 3 Pins brauchst du beim Classic nicht.

Ich hab mit dem Messschieber eben einen Durchmesser von 11,7mm gemessen. An der Verdickung unten ist er breiter, aber dafür brauchst du ja kein Loch mehr. Die Buttons decken die Löcher nicht ab, da die Verdickung ja nicht oberhalb des Gehäuses ist.
Vielleicht hilft ein Bild von einem TonUINO mit ähnlichen Tastern.

Der Vollständigkeit halber sei noch erwähnt, daß bei der Serienversion des Boards Play_N nicht extra via Kabel mit GND verbunden werden muss, sondern es in dem Fall genügt den Solderjumper SJ1 auf der Vorderseite zu schließen. Dieser ist auch auf dem Bild in der Kurzanleitung zu sehen. Ansonsten stimmt was @Gute_Laune gesagt hat. Einfach die 5 button pins Verbinden und halt einmal GND. 3 Pins bleiben unbenutzt.

1 „Gefällt mir“

Hallo zusammen,

ich glaube ich stehe im Wald und sehe die Bäume nicht.
Leider habe ich keinen Anschlussplan für das 1x5 Button Board entdeckt.
Vielleicht stell ich mich auch ein wenig "ungeschickt an welcher PIN wo auf der Classic Platine angeschlossen werden muss.

„Gute_Laune“ hat es schon recht gut beschrieben, aber wo müssen die 5 Kabel angeschlossen werden?

Vielen Dank für eure Hilfe.

Gruss Stefan

Vielleicht hilft das Bild noch die richtigen Pins auf der Platine zu finden

Ahhhh,
ja den hab ich natürich schon einmal gesehn. :crazy_face:

Vielen Dank für den Schubs in die richtige Richtung.

Auf zur nächsten Hürde…

Gruss Stefan

1 „Gefällt mir“

Ich habe das auch nochmal skizziert

2 „Gefällt mir“

Hallo,

und ich dachte schon ich sei verrückt :smiley: Lötjumper kannte ich noch gar nicht… Hab das gemessen und gemessen und mich gewundert warum der Play Button nicht auslöst und dann selbst ne Brücke gelötet nachdem ich mir sicher war. :man_facepalming:

Leider funktionieren bei mir die FWRD und Back Buttons nicht. Das Signal kommt an (i.e. die LED auf dem Arduino leuchtet sobald man einen Button drückt) aber der Tonuino reagiert nicht.
Ich hab die 2.1er Software von Github geladen und Zeile 21 einkommentiert (also die Kommentarraute # entfernt, so dass define FIVEBUTTONS aktiv ist.).
Die Buttons zeigen trotzdem keinerlei Reaktion. Muss ich noch was machen? Bin auch nach Deinem Schaltplan nochmal die Belegung durchgegangen, das passt einwandfrei!
Play, Lauter, Leiser funktionieren einwandfrei.

Grüße,

Thomas

Wie testest du vorwärts und rückwärts denn?
Läuft die Wiedergabe dabei? Welcher Wiedergabemodus ist aktiv?