Wer hat Erfahrungen mit dem Abspielen von Hörbüchern?


#1

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage an alle Bastler hier, deren Kinder schon länger mit dem TonUINO hantieren. Ich habe mit einem Kollegen diskutiert, welche Variante wir für das Abspielen von Hörbüchern verwenden wollen.

Beispiel: Verschiedene Folgen Benjamin Blümchen, Petterson und Findus, Yakari, etc. Verwendet werden soll der Hörbuchmodus.

Variante 1: Jede Folge in vielen kurzen Dateien in jeweils einen Ordner

Vorteil: Beim Ein- und Ausschalten wird immer auf die aktuelle Datei geschaltet. Da nicht gespult werden kann, muss lediglich ein kurzes Stück wieder gehört werden.
Nachteile: Ich benötige für jede Folge eine Karte und muss viele Dateien umbenennen.

Variante 2: Jede Folge in einer Datei, alle Folgen in einen Ordner

Vorteile: Nur eine Karte pro Hörbuchart, Folgen werden über Knöpfe durchgeschaltet. Pro Folge muss nur eine Datei umbenannt werden.
Nachteil: Beim Ein- und Ausschalten muss eine Folge immer wieder von vorne gehört werden, da nicht gespult werden kann.

Könnt ihr mir sagen, welche Variante ihr verwendet und welche Erfahrungen ihr mit euren Kindern damit gemacht habt?

Vielen Dank schonmal für eure Rückmeldungen.

Mfg DS


#2

Meine Tochter (3 Jahre) hört die Hörspiele die länger als 10-15 min noch nicht aufmerksam zu. Daher verwende ich Variante 2.

Ich kann mir gut vorstellen, dass es mit den nächsten Softwareupdates auch eine Vorspulfunktion gibt.

Größere Kinder wollen wahrscheinlich eher ein ganzen Hörspiel durchhören, dann wäre Variante 1 wahrscheinlich besser. Aber dann sind sie wahrscheinlich auch so alt, dass die verstehen wie man Karten anlernt und können die Arbeit selber übernehmen :wink:


#3

Die Hoffung muss ich dir leider nehmen. Der DFPlayer Mini kann einfach nicht innerhalb von Dateien springen. Da können wir Softwaretechnisch nichts machen.


#4

schade
Vorspulen ist eh für Cheater :slight_smile:


#5

Mein Sohn ist 4 Jahre alt und schon ziemlich bewandert, was Technik angeht. Daher tendiere ich zu Variante 2. Er hört auch gerne länger Hörspiele. Karten selber einlernen soll er eher nicht, das würde ich dann schon selber machen.


#6

Variante 1. Das Umbenennen geht mit dem Tool MP3Tag ganz einfach und ab 99 Folgen wird es eh unübersichtlich :wink:

Wie ist das eigentlich bei den Tonies?
Ist da pro Figur auch immer nur eine Folge verknüpft?


#7

Kommt drauf an. Gibt verschiedene. Mal ist es ein Hörspiel und z.B. bei den kreativ Tonies kannst du mein ich auch Playlisten verknüpfen. Ich habe aber so ein Gerät nicht.


#8

Wegen den Tonies: das kommt auf den Tonie an. Es gibt Tonies bei dem es nur eine Folge ist und andere mit mehreren Folgen oder Geschichten.

Bei den Kreativtonies können 90min bespielt werden, also mehrere Lieder, Geschichten, etc. Da kann man definitiv auch durchschalten und ich meine auch spulen. Letzteres bin ich aber unsicher.

Ich hab das Teil bisher auch nur bei Bekannten in Benutzung gesehen, selber habe ich keinen.


#9

Ja, schneller Vor- und Rücklauf geht bei der TonieBox. Man muss die Box dazu um 45 Grad zur Seite neigen. Die Box spiel an der gleichen Stelle weiter, wenn eine Figur abgenommen wurde, allerdings nur, solange keine andere Figur zwischendurch genutzt wurde. Das ist der Hörbuch Midus des Tonuinos besser :-).


#10

Und um einen Track vor oder zurück zu springen, muss man von der Seite sanft auf die TonieBox schlagen. Das Verhalten ist bei allen Tonies gleich.