Wemos Battery Shield 18650 permanente Entladung - fix

Hallo,
bzgl. des Wemos Battery Shield(es) gibt es folgendes Problem:
Aufgrund der Schaltung entlädt sich der 18650 permanent (d.h. auch im ausgeschalteteren Zustand) ein bisschen. Der Onboard Schalter bringt gar nichts, da er nur für den USB Ausgang zuständig ist.
Resultat: nach 2-3 Wochen ist die Zelle auf 2.8V gesunken (ab da greift die Tiefentladeschaltung ).

Einzige Abhilfe: Pluspol (oder Minus) des Akkus in der Halterung unterbrechen (z.B. mittels Plastikscheibe) - Zwei Kabel löten: Eines am Ende des Akkus, zweite an der Batterieklemme. Somit kann man einen „echten“ Schalter basteln (bzw. mit dem Polulu verbinden).
Nachteil: Kontakte muss beim Laden (d.h. Anschluss via USB) natürlich geschlossen sein. Theoretisch kann man mit einem Polulu Switch eine elegante Logic-Lösung bilden (USB Voltage -> Switch…).

LG
Matthias