Vorstellung: TonUINO Sea-Patroller

Moin,
meine Enkel (2.5 und 6 Jahre alt) lieben die Trickfilmserie Paw Patrol. Nachdem der Kleine zu Weihnachten eine Toniebox bekommen hatte, sollte nun auch der „Große“ eine eigene Musik- und Hörspielbox bekommen. Bei meinen Recherchen nach Alternativen bin ich dann auf Thorstens Prokekt gestossen und war von dem Konzept sehr angetan. Also Bausatz und Platine bestellt, 4,5 cm Breitband -LS aus der Bastelkiste in die kleine Ikea-Bambusbox gebaut. Als ich dann noch ein set Paw Patrol Figuren gefunden hatte, war schnell klar dass das Ganze als Sea-Patroler aufgebaut wird. Die Stromversorgung übernimmt eine kleine Powerbank mit Magnet-Micro USB-Stecker, der zum Ein- bzw. Ausschalten einfach abgeklipst werden kann. Nette Begleiterscheinung ist dann noch der blaue LED-Ring, der beim Anklippsen leuchtet. Die SD-Karte ist mittels der hier schon vorgestellten Verlängerung nach Aussen gelegt; und die Figuren haben mit Heisskleber einen RFID-Chip als Fuß bekommen.
Dank der Platine und vieller Anregungen dieser Community gelang der Zusammenbau auf Anhieb und Nikkis leuchtende Augen an seinem Geburtstag („Opi, kann der etwa auch Musik machen?“) waren ein schöner Lohn für diesen Bastelspass!
Also nochmals Dank an Thorsten und alle, die hier hre Erfahrungen teilen.
Mit den besten Grüßen aus Norderstedt
Thomas



7 Like

Schön originelle Umsetzung! Das mit dem Magnet-Stecker als Schalter-Ersatz ist klasse!

Wo liegt denn der RFID-Leser?

Der RFID-Leser klebt mittels Heisskleber unter der Lochplatte hinter den Steuerknöpfen. Auf dem 1. Bild steht gerade eine Figur drauf.

1 Like