Vorstellung: SopranosBox V1 und V2

#1

Hallo zusammen,

ich lese hier schon einige Zeit mit und erst mal vielen Lieben Dank an alle die an diesem großartigen Projekt mitwirken und es erst möglich machen.
Ich habe für meinen kleinen (bald drei) schon ein paar erste Experimente gestartet. Der erste Versuchsträger wurde dann eine ausrangierte Sopranos DVD Box. Er hatte einen Heidenspaß (vor allem wenn die Box spricht), aber ich war noch nicht wirklich zufrieden :roll_eyes:

1 Like
TonUINO Gehäuse Galerie
#2

Da in Kürze noch mal Nachwuchs ansteht und mein kleiner ja auch noch ein tolles Geburtagsgeschenk braucht, hab ich mir mal ein paar Gedanken gemacht und das ist der Aktuelle Stand… (Eine Schutzabdeckung aus Blech wird gerade noch gelasert und dann verschwindet der komplette Mittlere Teil noch unter Lautsprecherstoff)

6 Like
TonUINO Gehäuse Galerie
#3

Wow! Die #2 sieht wirklich beeindruckend und hochwertig aus. Respekt!

#4

Danke - es kam eben eins zum anderen. Die Stromversorgung hat mir am meisten Kopfzerbrechen bereitet, zum Schluss habe ich mich für eine zweischneidiges Variante mit Umschalter für 2x4 AA Eneloops und USB Buchse entschieden. Ansonsten ist alles weitestgehend normal.
Das obere Und untere Teil ist ausMassiver Eiche rausgefräßt und wird von innen bzw. von unten mit 4 Gewindeschrauben fixiert. Damit der Lautsprecherstoff etwas robuster wird, kommt darunter noch eine 1mm Lage Filz.

#5

Mein Test-CubieKid läuft auch mit 4xEneloops. Für mehr war/ist kein Platz.

#6

Wie lange läuft der damit bei dir?

#7

Das habe ich nie so genau getestet. Ist ja wie gesagt mein dev System. Je nach Lautstärke würde ich von sagen wir ca. 10-12h Playback ausgehen (optimistisch geschätzt). Die Box verbraucht so 120+ mA wenn was spielt. 1800mAh in den Akkus (Netto). Kannste ja ausrechnen.

Betreibe es aber in der Regel zum entwickeln via usb oder zum testen am Labornetzteil.

#8

Das sollte dann passen, ich rechne mit knapp 30 Stunden mit den 8x 2500ern. Auf sonstige Verbraucher hab ich bewusst verzichtet um die Laufzeit zu verlängern.

Falls benötigt könnte ich auch noch passende Google Sprachfiles für den CubieKid anbieten. Die haben mir am besten gefallen, daher habe ich eine Satz erstellt…

#9

Danke, aber momentan habe ich bei fast jedem Release neue Ansagen :see_no_evil:. Ich nehme da auch wenig Rücksicht, weil man die ja fix generieren kann. Es lohnt sich daher nicht, weswegen ich immer Lokal neu generiere. Das aktuelle Script kann ja (dank @Til) beides erzeugen.

#10

So heute mal ein kleiner Zwischenstand von den Sopranos :grinning:
Die Holz teile sind geölt und gewachst, die Öffnungen für die Akustik abgedichtet, der MDF Korpus ist mit 1mm Filz beklebt, die Abdeckung aus Lautsprecherstoff genäht (ist nicht aufgezogen) und er Cubiekid funktioniert dann dem super Forumssupport auch wieder…

Wirklich heftig finde ich auch wie laut die 3Watt sein können :scream:

3 Like
#11

Schaut wirklich super aus :slight_smile:
Einzig das der Lautsprecher so “offen” ist würde “ich” anders machen, aber das hängt vielleicht auch vom Alter der Kinder ab :joy:

Eine frage hab ich zu deinen Karten, ich lass meine immoment bei DM drucken und muss die immer zurecht schneiden. Wo hast du deine denn her?

Edith sagt: Achso, die Abdeckung ist nur nicht auf den Bildern zu sehen - Sorry :slight_smile:

#12

Der Lautsprecher wird noch mit einem Edelstahlblech Flächenbündig abgedeckt und dann kommt noch der schwarze Lautsprecherstoff drüber… Daher auch Zwischenstand - mein Schwager muss noch die Bleche Lasern, habe leider nicht genug Geld und und Platz für so eine Laserschneideanlage :smiley:

Die Etiketten sind die Herma 5028 im Laserdrucker ausgedruckt, allerdings mit Überlappung (habe mir eine Gimp Vorlage erstellt - kann ich gerne bereit stellen) und damit einem gewissen Ausschuss weil die Etiketten auf den Bögen direkt aneinander sind.

#13

@itchybee
Ich hab mir mal die Vorlage direkt bei Herma angeschaut - mit der sollte es ohne überlappung klappen?!?
https://www.herma.de/produkt/etiketten-premium-a4-weiss-838x508-mm-papier-matt-250-st/#eao-container
Muss mir dann nur noch die Etiketten kaufen, macht ja Sinn dass man das dann schneller und günstiger hat als jedesmal auf DM zu warten. Zuhause hätte ich nur Inkjet, aber das soll ja auch gehen…

#14

Geht schon - nach links und rechts ist Platz, aber da oben und unten direkt das nächste Etikett kommt, muss man dazwischen immer eine Reihe Luft lassen. Ist aber immer noch vergleichsweise günstig.
Tinte wird zwar sicher optisch schön, aber da wasserlöslich, ist es für schmutzige, klebrige und immer feuchte Kinderhände :grinning: vielleicht nicht so gut geeignet. In dem Fall würde ich zumindest mal mit einem Fixierspray testen…
In jedem Fall sollte man mit dem Drucker der Wahl testen können, denn da jeder Drucker das Druckbild geringfügig verschiebt und die Überlappung nicht so groß sein sollte, muss man schon ein paar Tests einrechnen bis das Raster der Vorlage passt. Dann aber kann man viele Etiketten sehr schnell und in guter Qualität drucken. Bei mir waren es im ersten Durchgang 120.

1 Like
#15

Tipp: Ich nehme Buchfolie. Ausdruck ist zumindest etwas geschützt. Bis jetzt gute Erfahrung damit gemacht.

1 Like