Vorstellung meiner ersten TonUINO-Box

Hurra, es ist geschafft. Nach einigen Anfängerfehlern (Kabel vertauscht, schlechte Lötpunkte etc) läuft die Box. Anlass für den Bau war das Gehäuse, eine Plastikbox, die ich bei dem Laden Tiger im Ausverkauf für 1 € erstanden habe. Sie ist sehr klein, deswegen war der Einbau aller Teile ein bisschen kniffelig, hat aber geklappt. Der Sound ist auch prima. Im Inneren werkelt ein 2600mA Akku für 4 €. Er kann von außen geladen werden. Den Ein-und Ausschalter hab ich einfach in das USB-Kabel zum Adurino eingesetzt.
Es wird nicht die letzte Box sein, denn das nächste Enkelchen ist im Anmarsch.

Das gibt es doch nicht, da hat jemand aus der schönen Box einen Rock gebastelt!

6 Like

Sehr schön - ist jetzt in der Galerie!

Wofür ist denn der schwarze Filz?

Den hatte ich noch rumliegen. Ich dachte, dann wird der Aufdruck der Karten nicht verkratzt. :slightly_smiling_face: