Probleme beim ersten Start vom TonUino

#1

Hallo zusammen!

Ich habe gestern voller Spannung den TonUino nachgebaut, ohne Platine, nur mit Jumperkabeln.
Als Knöpfe habe ich aus welche aus diesem Set


genutzt - das sind Taster, keine Auf-Zu Schalter. War das richtig?
Nach dem Aufspielen der Softwre und dem Formatieren und Vorbereiten der SD Karte (habe aktuell 01 / 02 / advert / mp3 als Ordner auf der Karte) habe ich den kleinen über ein USB Netztteil gestartet.
Er sagt mir:
Bitte lege die Karte, die du löschen möchtest, auf. Zum Abbrechen eine der Lautstärke Tasten drücken.

Drücke ich nun eine der Lautstärketasten, passiert gar nichts.
Lege ich eine RFID Karte auf sagt er
10 1 11 1 11 1 11 1 11 1 11 in Dauerschleife
Das kann ich auch nicht durch Tastendruck, Auflegen einer neuen Karte etc abbrechen. Geht nur mit Spannung wegnehmen.

Debugger sagt (wenn ich ihn aufrufe und nichst mache…)
TonUINO Version 2.0
© Thorsten Voß
Firmware Version: 0x92 = v2.0
Reset -> EEPROM wird gelöscht
Karte resetten…

habt ihr eine Ahnung?

0 Likes

#2

Vermutlich hast du die Buttons falsch angeschlossen. Die werden scheinbar dauerhaft gedrückt erkannt. Deine Buttons haben vier Beinchen. Du musst durchmessen welche zwei der vier im ungedrückten Zustand offen sind und im gedrückten geschlossen. Diese zwei Pins dann an A0-A2 und an GND.

0 Likes

#3

Oder die Buttons erstmal weglassen und manuell “kurschliessen”
Also A0 mit Masse, A1 mit Masse, etc. wenn “gedrückt” werden soll.

0 Likes

#4

Was @stephan sagt.

Beim Start sind wohl alle drei Buttons gedrückt, daher reset… dann erkennt er immer noch den Play Button als dauergrückt, daher Karte löschen Dialog…

0 Likes

#5

Herzlichen Dank, genau das war es gewesen! Und ich dachte, die vier Beinchen sind quasi einfach 2 doppelt, um z.B. GND durchzuschleifen :smile: Falsch gedacht! Hab einfach mal mit Jumperkabeln die Pins direkt gebrückt und siehe da, es hat funktioniert. Dann schau ich mal wegen der Buttons. Oder kauf gleich die großen.

Eine andere Frage, ist es normal, dass bei Anschalten des Tonuinos ( also USB Netzteil einstecken in dem Fall) der Lautsprecher knackt?

0 Likes

#6

Ja, das ist völlig normal.

0 Likes