Paulaners zweiter Versuch


#1

Hallo,
ich möchte meine 2. Box vorstellen.
Vielen Dank an Thorsten, Stephan, die Macher der Platinen und Allen die Geduld mit mir aufgebracht haben.

Nachdem ich die 1. Box fertiggestellt habe, mit eine Platine von DH4YM mit der Software von Stephan, machte ich mir Gedanken wie ich die Komponenten noch besser anorden könnte.
Thorstens Platine war etwas kleiner und für die zweite Box recht.

  • Gehäuse ist wieder ein billiges (6,90€) MSS88.bt von Pearl über amazon.de

  • Platine von Thorsten v1.51

  • 3 Arcade Button

  • RFID Reader RC522

  • Dupontkabel

  • Mini-USB 2.0 Einbaubuchse mit Kabel und Mini-USB-Stecker Steckerfertig 30cm

  • LiPo Pack 3,7V 6600mA

  • Ladeschaltung mit Überwachung

  • 2A StepUp Wandler Modul 3,7V to 5V

  • Mini Schalter

  • 32GB Extreme MicroSD

  • Software Thorsten TonUINO-DEV vom 2019-02-25

Ich habe eine zweite SD Karte voll mit C64 & Amiga Remixes. Über einen Tausch oder ein bespielen der SD Karte habe ich mir noch keine weiteren Gedanken gemacht. Auch ddas der Klank bescheiden ist, darüber sehe (höre) ich hinweg.

Auf der verwendeten SD sind alle 99 Ordner vorhanden, in den wenigen ungenutzten Ordner befindet sich wenigstens eine (1) mp3 Datei, aus dem mp3 oder advert Ordner, es wird wenigsten die Ordnernummer angesagt und die Software kommt nicht durcheinander.

Um den Nano zu flashen oder auch ein Debug über die Konsole durchzuführen, hab ich mich für ‘Mini-USB 2.0 Einbaubuchse mit Kabel und Mini-USB-Stecker’ entschieden, klein und fein.
Damit läßt sich dann auch die Box mit Stom (USB 5V) versorgen.

Der Mini Schalter schaltet den Akku ab. Notwendig wenn die Box mit dem externen Minianschluß über den Nano versorgt wird.
Ich habe zwar zwei USB Adapter dafür, der eine ist ein Powerblocker (DIY), der andere ein Datenblocker, war bei Portapow dabei, gibts auch über Amazon.
Auf eine Shottky-Diode verlass ich mich (noch) nicht, müßte auch erst jeden nano begutachten und notieren ob vorhanden oder nicht. Aber ich habe mal 250 geordert.

An der Rückseite das Gleiche wie bei der ersten Box, neue Platine mit Mini Schalter, StepUp und Ladeelektonik (Modul). Laden des LiPo Pack mit der hinteren USB Buchse, eventuell verwende ich die für den Zugriff auf die SD Karte.

photo_2019-03-04_10-56-06