Meine ersten 2 Tonuinos

Moin liebe Tonuino-Community,
für meine Tochter (3) und meinen Neffen (fast 2) habe ich diese 2 Tonuino-Boxen zu Weihnachten gebaut:

Die Boxen kamen sehr gut bei den Kindern (und auch Erwachsenen) an. Grade die Idee aus dem Forum hier mit den Tieren und Tiergeräuschen hat für den Kleinen sehr gut funktioniert. Ich hoffe meine Schwester bekommt keine Probleme mit dem Teil auf dem Flug nach Hause nach Katar.

Bautechnisch bin ich sehr beim Standard geblieben.
-Knöpfe
-Tonuino-Set
-Lochrasterplatine
-vielgenutzte Holzbox
-Lautsprecher Visaton FRS 8 / 5-10W Lautsprecher aus altem Radio (- der Visaton klingt wesentlich besser)
-durchladefähiges Akkupack
-an/aus Schalter aus der Auto-Elektronik
-Trage-Kordeln habe ich mir auf einem Weihnachtsmarkt Häkeln lassen. :slight_smile:

Die gebohrten und gefrästen Holzboxen habe ich von meinem Vater bemalen lassen und anschließend alles eingebaut. Es gab soweit eigentlich sehr wenig Probleme.

Nur die Lautstärkeeinstellungen über das gedrückt halten der Tasten gefällt mir noch nicht so recht. Ich überlege ob ich die Belegung Skip/Lautstärke nochmal vertausche, ober einen kleinen Verstärker mit Drehregler einbaue.

Die größten Probleme hatte ich, als ich Weihnachten bei meinen Eltern noch schnell ein paar Titel normalisieren und dazu packen wollte. Weder ihr Computer noch ihr Laptop hatten ein SD-Kartenleser. So hatte ich versucht die SD-Karten über Handys vom Computer aus zu bespielen und damit erstmal alles kaputt gemacht.^^
Alle Smartphones haben offenbar die Angewohnheit SD-Karten sofort mit eigenen Ordnern und Dateien zu bespielen, die man auch nicht unbedingt alle befriedigend gelöscht bekommt (system volume information), obwohl es so aussah. Dies konnte ich erst mit nem Laptop vom Nachbarn beheben und auch erst, nachdem er sich als Administrator angemeldet hatte.

Hier noch ein paar Bilder:

Die recht dünne Rückseite der Box schepperte anfangs ordentlich mit, daher habe ich diese nochmal abgedämmt. dadurch sitzt sie nun auch fester.

Vielen Dank für dieses schöne Projekt. Es war bestimmt nicht die letzte Box die ich gebaut habe. :slight_smile:

5 Like

Sehr schön! Die Holzbox habe ich auch verwendet, allerdings mit verschraubter Rückseite. Trotzdem merkt man sehr deutlich, dass sie vibriert. Es scheppert zwar nichts, aber ich frage mich trotzdem, ob man einen klanglichen Unterschied hört, wenn man noch Dämmung anbringt. Was hast du denn da benutzt?

So genau weiß ich das gar nicht. Irgendeine art Schaumstoff, den ich aufgerollt im Keller gefunden habe. Schien mir geeignet.

Füll die kleinen Boxen zusätzlich mal mit Füllwatte, du wirst den Unterschied hören.

1 Like

Muss das eine spezielle sein?

Ich habe die normale Bastelfüllwatte genommen, die ist ok.
Es gibt wohl spezielle Lautsprecherfüllwolle wird aber wohl keinen großen Unterschied machen.

Habe ich nun umgesetzt und muss sagen: es tut was es soll :smiley:
Kein Brummen mehr und klappern der Rückwand meiner Box.

Aber so nebenbei: Besteht dabei Brand Gefahr?

nicht mehr als vorher.

1 Like