Lautsprecher auf Unterseite setzen?

#1

Hallo zusammen,

eigentlich hatte ich vor bei meinem Holzgehäuse (IKEA) den Lautsprecher (Visaton FR 10 HM 20 W) auf die Unterseite zu setzen und die Box an den Ecken 1,5cm höher zu legen.
Quasi wie ein Subwoofer sollte der Ton dann eben von der Unterseite kommen.

Jetzt ist mir aufgefallen, dass das noch niemand realisiert hat. Vielleicht mit gutem Grund?
Und bevor ich jetzt die Unterseite verunstalte frage ich lieber vorher - leidet der Klang dann enorm oder kann man das so machen?

Danke fürs mitgrübeln!

#2

Hi,

den einzigen klanglich größeren Nachteil hast du bei den Höhen.
Bei einem Subwoofer (tiefe Frequenzen) ist die räumliche Wahrnehmung des menschlichen Ohrs / Gehirns relativ eingeschränkt. Damit ist es egal, von wo her der Bass kommt, auch indirekt ist kein Problem.
Bei den Höhen sieht das anders aus. Gerade bei Sprache ist die direkte Sichtverbindung zur Schallquelle sinnvoll. Kannst du auch ganz einfach testen, indem du dich mal vor einen Lautsprecher setzt, oder eben hinter einen.

Außerdem, wenn deine Box auf einem Hochflor-Teppich, ober auf der Bettdecke des Kinderbetts steht, kommt vermutlich im Ganzen relativ wenig Sound raus :wink:

#3

Also bei meinem Testsetup strahlt der LS nach oben ab, ist dann auch eher omnidirektional was aber gar nicht mal schlecht ist, da kein direkter richtschall und der sound ringsherum gleich ist. Mir fehlt einzig der konus oben drüber, dann wäre das fast professionell :wink: Da wir ohnehon hier nur mono hören brauchen wir uns um so sachen wie Richtschall, Stereodreieck usw keine Sorgen machen…