Grundsätzliche Fragen zum Aufbau und Zusammenbau


#1

Hallo, ich habe soweit alles an Hardware und die Beiträge alle verfolgt. Finde diese Community total super.
An Hardware habe ich

  1. Denon sc-n9
  2. AZ-Set
  3. Druckknöpfe
  4. RAVPower 10000mAh Powerbank
  5. XCSOURCE® PAM8403 Stereo Verstärker Super Mini 5V Digital Verstärker Karte
  6. ELECTRONIQUE Fans Kit Package-Komponente für die Kurse Arduino Sarter
  7. USB Anschluss Einbau inkl. Dichtung und Deckel
  8. Yarongrech mifare classoc Selbstklebende RFID Tag
  9. Auf die Karte von Thorsten warte ich noch

Im Groben und Ganzen habe ich verstanden wie das mit dem Zusammenbau funktioniert, aber folgende Punkte sind noch offen und die konnte ich mir auch nicht aus den bisherigen Beiträgen ableiten:

a) Kann ich den Zusammenbau mit Thorstens Karte grundsätzlich ohne Löten schaffen?
b) Auf Thorstens Platine muss ja der Widerstand untergebracht werden. Wie weit schiebe ich den in die Löcher? Schneide ich die auf der Rückseite herausstehenden Drähte ab?
c) Die Software ist ja auf drei Knöpfe ausgelegt. Wenn ich die Lautstärkeregelung separieren möchte, muss dafür die Software von mir angepasst werden? zb. wenn ich einen (den o.g.) Drehverstärker einbauen möchte.
d) Was ich auch nicht verstehe: Die Verkabelung/Verbindung erfolgt über Jumper. Wie verhält sich das aber bei den z.B. Druckknöpfen. Da sind im Schaltplan die Knöpfe ja u.a. mit einander verbunden. Mit welchen Kabeln verbinde ich diese? Löte ich das?
e) Zusätzlich ist der Arduino nano ja auch mit einem Kabel an ein weiteres Kabel, welches zwischen Reader und Player verläuft, angeschlossen/Verbunden. Wie mache ich das? Nutze ich für d) und e) nur die Jumperkabel?

Sorry, ich bin der absolute Amateur und fange gerade erst damit an mich mit sowas zu beschäftigen. Vielleicht hat ja jemand die Muße und kann mir meine Fragen beantworten. Danke Vorab.


#2

Hi
Willst Du bis Weihnachten fertig werden? Dann vielleicht jemanden suchen der Dir bei der Umsetzung helfen kann.

a) es handelt sich um eine unbestückte Platine wie sie in jedem elektronischen Gerät verbaut ist. Das bestücken musst Du übernehmen. Da Du keinen Bestückungsautomaten zu Hause hast, heißt das löten. Ohne geht es nicht.
b) der Widerstand wird auf die Platine gesteckt, komplett durch. Dann festgelötet und die überstehenden Drähte abgeschnitten.
c) Du musst die Software dann selber anpassen, ja.
d) Man kann die Kabel an die Knöpfe anlöten. Wenn man nicht löten möchte, kann man meistens auch Kabelschuhe verwenden, die werden gecrimpt.
e) hier kannst Du löten oder entsprechende Kabel mit passenden Steckern verwenden. Ich hab zwei vier polige Stecker verwendet, gibt aber auch passende 8polige.

Gruß
Papa


#3

Nicht unbedingt. Du kannst den Verstärker und Drehregler zwischen den Player und den Lautsprecher setzen.
Siehe Schaltplan
Du kannst dann wie weiter unten beschrieben die Lautstärkefunktion der Button entfernen. Das musst du nicht zwingend machen, macht aber Sinn.

Mit etwas mehr Erfahrung, kannst du auch den Arduino die Lautstärkeregelung übernehmen lassen, allerdings brauchst du dann nur einen Drehpoti und nicht den PAM8403 Verstärker.


#4

Zumal auch beim Arduino Nano aus dem AZ-Set gelötet werden muss (Stiftleisten). Ebenso die Stiftleisten am NFC Reader.

Wenn du @Thorsten’s Platine erhälst, sollte dort ein Entsprechendes Kabel Platine->Reader dabei sein.


#5

@stephan @papa

Danke. Ja, bis Weihnachten möchte ich fertig sein :slight_smile: Man(n) braucht Ziele/Herausforderungen :see_no_evil:

d) trenne ich die Kabel dann ab, so wie ich die Länge brauche und die Köpfe kommen dann weg? Weil die Jumperkabel sind ja alle recht lang.
e) Das verstehe ich noch nicht. Ein Kabel wird ja über den GND Anschluss Player an den GND Anschluss REader gesteckt/gelötet. Wie bekomme ich jetzt hier das Kabel angeschlossen, um an den Nano zu kommen?

OK. Lötkolben habe ich schon bestellt. Jetzt muss nur noch die Platine ankommen, dann lege ich los. Gibt dann halt ein paar Nachtschichten, bin da aber optimistisch, da alles bereits vorbereitet.


#6

Das hast du falsch vestanden. Das GND vom Reader und vom Player werden zusammen an den GND des Arduinos angeschlossen. Die Buttons kommen auch an den GND vom Arduino.
An der Platine hast du dementsprechend ausreichend GND’s für die einzelnen Komponenten.

Am besten wartest du bis die Platine da ist, dann werden sich einige Fragen bestimmt schon geklärt haben.


#7

also bei mir waren nur die platine, der 1k-R und die Stift- und Buchsenleisten dabei.


#8

Hallo @papa. Da ist dann was schief gelaufen… tut mir sehr leid. Normalerweise ist immer Kabel dabei und dank den Feedback hier im Forum jetzt auch etwas mehr (8x RFID, 4x Buttons, 2x Speaker).


#9

Ist nicht weiter tragisch, ich brauche nur die Platine :slight_smile: Und dafür war die ja irre schnell da. Alles gut, Danke und weiter so!