Der sprechende Hut

Hi :slight_smile:

Ist zwar schon etwas älter das Projekt aber ich wollte es noch vorstellen. Für eine Geburtstagsparty habe ich mit meinem Kind den sprechenden Hut, aus einem Roman, unter Verwendung von ein wenig Draht, Pappmachée und Farbe gebastelt. Darin wurden Komponenten des TonUINO verbaut. Nebenbei erstellte ich Rätsel für die Gäste. Die Software Audacity kam zum Einsatz um das Projekt zu realisieren. Mittels RFID sprach der Hut, spielte „gemafreie“ Geräusche ab und bescherte den Kindern einen spannenden Geburtstag.

Eventuell animiert es zum nachmachen… :smiley:

LG

5 Like

Was isses denn geworden? Gryffindor oder Hufflepuff? :wink:

1 Like

Gryffindor :laughing:

2 Like

Keine weiteren Details. Das gibt sonst Ärger mit dem Zaubereiministerium. Zu viele Muggels hier. :mage:‍♂

1 Like

Whow! Originell! Aber wo kommen die Karten hin?

Die werden auf die Hutkrempe gelegt. Die Markierung sieht man auf dem Foto nicht…