Das Feuerwehrauto

Hallo an alle,

nach knapp über einem Jahr fleißigem Lesen hier im Forum und auch bereits einem ersten Tonuino daheim im Einsatz, bin ich am erneuten Basteln für eine neue Box.

Die erste Box ist schon im Einsatz beim Kleinen daheim (ist 16 Monate und liebt die Box).
Damals hatte ich mich an die Kleenex Box orientiert und bin nun mit dem Design nicht mehr zufrieden.

Deshalb bastel ich gerade an einem Feuerwehrauto (der Streifenbulli diente als Vorlage Streifenbulli zum Geburtstag ).
Wollte es auch schon mal vorstellen und eventuell hat ja jemand eine tolle Idee was ich noch einbauen könnte.


(Ist noch nicht fertig konstruiert)

Die Leiter oben wird mit einem kleinen Scharnier bewegbar sein.
Räder kommen aus dem Internet, gleich wie eine Achse.
Der Deckel wird abnehmbar sein und mit Hilfe eines unsichtbaren Verschluss für Schubladen verschlossen (Die Kindersicherung kennen sicherlich einige hier).

Hat wer coole Ideen oder Anregungen?
Was ich noch einbauen könnte?

2 Like

Sieht cool aus!
Außer die Bohrungen für die Platine oder Kartenleser fällt mir nix ein. Wo kommt der Kartenleser hin?
Drehbare Räder kommen bestimmt sehr gut an! Meiner schiebt den Wagen und guckt dann enttäuscht :wink:

Danke - noch ist es ja nur CAD.

Beim Kartenlesegerät weiß ich noch nicht zu 100% wo ich ihn hinpacken soll.
Einfachste Möglichkeit wird oben unterm Deckel sein.
Muss der kleine halt immer die Leiter anheben und die Karte drauflegen.

Hab mir auch schon überlegt ein Einschubfach im Heck zu machen und dann dort den Kartenleser zu positionieren. Quasi zwischen Heck und hinterem Radkasten.

Idee wäre auch LEDs einzubauen, da hab ich aber kein Plan von. :slight_smile:
Hat da wer Erfahrung im Modellbau für Front- , Heck und Sirenen-Beleuchtung?

Must Have: Blaulicht :wink:

Sowas z.B. inkl Sound :smiley:

oder beleuchtete Taster als „Blaulicht“

lG

Auch nett wäre ein Taster unter der Leiter, so dass erkannt wird, ob die gerade hochgeklappt ist, oder nicht. Dann könnte beim Hochklappen ein Feuerwehrsound abgespielt werden.

Toll ich wollte grad Vorschlagen die Leiter als ON/OFF Schalter zu verwenden :wink:

Ich würde als Blaulicht LED-Taster nehmen für Laut und Leise, und wie @Peer vorgeschlagen hat, eine Erkennung, dass die Feuerwehrleiter angehoben wird aber als Play/Pause nutzen :upside_down_face:

Frage, wo bekommt man denn vernünftige LEDs her?

Einzeln bei Conrad oder reichelt etc. Ansonsten gleich ein größeres Paket bei Amazon und Co bestellen.

Hab etwas Angst, dass der kleine die Leiter abreißt und dann der Schalter am Sack ist.
Wie hättet ihr das denn realisiert?
Stell ich mir schwierig vor.
Bin leider kein Elektriker. :slight_smile:

Wenn man einzelne LEDs bestellt muss man die dann nicht noch hinter einem LED Gehäuse verpacken? Sonst fahren die ja einfach so durch die Gegend. Muss ich mal was suchen.
So wie beim Soundmodul von dir @Beno82.
Oder hier:

Da find ich die Idee mit den beleuchteten Taster wesentlich einfacher zu realisieren.

Aber schon mal coole Ideen von euch => Dankeschön.

Die beleuchteten taster kannst du ja dann gleich als Steuerung für den TonUINO benutzen. :slight_smile:

Als Start sound kannst du ja eine Feuerwehr Sirene machen.

Als Taster kannst Du z.B. die hier nehmen (schön groß und bereits mit integrierter LED):

Und wenn Du die Leiter als Play/Pause-Taste nehmen willst, geht das ganz einfach ohne große Gefahr dass Dein Sohn das kaputtmacht:

Du befestigst einfach die Leiter mit einem stabilen Scharnier, damit die nicht kaputtgeht (das hattest Du ja sowieso geplant). Unter der Leiter setzt Du dann einen normalen Drucktaster, der stark genug ist, dass er nicht vom Gewicht der Leiter heruntergedrückt wird. Nun kann der Kleine die Leiter hoch und runterklappen, soviel er will. Wenn er auf die heruntergeklappte Leiter drückt, wird damit auch gleich der Play/Pause-Taster betätigt. Alternativ kann er den Taster auch direkt drücken wenn die Leiter hochgeklappt ist.

Das ist meins. Rücklichter sind Pause und On/Off, wobei letzteres noch nicht geht. Auf dem Bild war’s noch nicht fertig. Hab grad nichts besseres da…

Anregung wäre ein Kartenfach hinter einem „Rolladen“. So wie in echt eben die Geräte zugänglich sind. Bei mir geht das leider nicht, weil das der einzige Platz für den Lautsprecher war. Karten sitzen daher in nem Fach hinterm Fahrerhaus.

Dann noch ein Klinke Anschluss.
Und ein Anschluss fürs Ladekabel der Powerbank. Dann natürlich auch eine Ladestandsanzeige…

On off Taster unter der Leiter würde ich lassen, weil beim Musik hören und gleichzeitig spielen, das hinderlich wäre.

5 Like