Aufbau auf einem Breadboard


#1

Hallo zusammen, ich fange mit meinem Aufbau nochmal neu an und wollte hierzu zunächst den Zusammenabu auf einem Breadboard vornehmen. Gibt es hier User, die ein paar Bilder von einem Zusammenbau auf dem Breadboard haben? DANKE.


#2

Da kann ich Dir nur von abraten.
Hatte ich auch bis Thorstens Platine kam.
Der DFPlayer hat dann dauernd ganz unschöne Geräusche ausgegeben.
Also am besten entweder mit Jumper-Kabeln oder mit Thorsten-Platine.


#3

Der Lautsprecher ist aber inzwischen ein anderer. Ich schließe mich aber der Empfehlung an, es mit jumper Kabeln direkt zu machen. Auf dem breadboard habe ich drei Anläufe mit der selben Hardware gebraucht, bis es lief


#4

Ich habe meine komplette Firmware mit diesem Setup geschrieben (und tue das auch immernoch) und nie Probleme gehab. Wenn man vernünftige Brücken/Kabel verwendet und das Board nicht total ausgeleiert ist, ist das überhaupt kein Problem. So kann man auch einfach mal was dabei stecken (IR, LED…). Ist halt sonst schwierig. Aber wenn man damit oft Probleme hat(te), verstehe ich wenn man sich den Frust spart und lieber auf die Platine wartet.


#5

Dem muss ich widersprechen! Ich hatte neue breadboards und sowohl Drahtbrücken als auch Kabel zur Verbindung probiert und ganz klar die oben beschriebenen Fehler.

Aber: zum testen kann man das ruhig nehmen - nur nicht in Panik ausbrechen wenn der Player plötzlich los brüllt.


#6

Klar doch :wink: . Ich kann nur meine Erfahrungen schildern. Es läuft bei mir so seit April.

Eben. Zum entwickeln und testen absolut unersetzlich - zumindest für mich.


#7

Ich habe es als ersten Test auch auf einem Breadboard aufgebaut. Lief auch gut bis jetzt. Da ich allerdings ungeduldig war und keine Kabel kürzen wollte habe ich nur 20cm Kabel genommen :slight_smile: Das sieht etwas wüst aus :slight_smile:
(Bild folgt heute abend)

Hat mal jemand ein Bild wie das aussieht wenn man nur Jumperkabel nimmt? Ist das nicht noch wüster? :thinking:

Ich warte auf jeden Fall gespannt auf die Platine von Thorsten. Da mein Gehäuse aber groß genug ist werde ich es vielleicht auch Spasseshalber mal mit dem Breadboard zusammenbauen.


#8

Wer sein Breadboard Design 1:1 verlöten möchte dem kann ich nur diese Platinen ans Herz legen:
Adafruit Perma-Proto Half-sized Breadboard

Viele Grüße
Stephan